Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ableitungen e-Funktion (dringend)
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ableitungen e-Funktion (dringend)
 
Autor Nachricht
Bella1986
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 20:33:18    Titel: Ableitungen e-Funktion (dringend)

Hey Leute, irgendwie hab ich n Brett vorm Kopf! Könnt ihr mir die ersten 3 Ableitungen sagen?? und zwar von

(e^x-2) / (1+e^x)

danke
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 20:36:40    Titel:

naja es ist nur quotientenregel und das ohne kettenregel hier, also drinke einen schluck kaffee und es wird gehen

http://de.wikipedia.org/wiki/Quotientenregel

P.S: bei dringen UND hausaufgaben wird mir immer Evil or Very Mad
Bella1986
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 20:42:35    Titel:

1. es sin keine HA sondern nur ne übung
2. ich helf hier sons auch anderen Leuten, is ja net so dass ich nix kann
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 21:06:58    Titel:

dann sollstest du wissen, dass dringend nicht nötig ist, da der der will und kann es macht, auch ohne zusatz^^

sorry, aber es ist halt meistens eher negativ

nimm es als ratschlag
Bella1986
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 21:37:28    Titel:

ich bekomms net raus.. das das quotientenregel is weiß ich ja, aber wie wende ich die dabei an? mich verwirren plus un minus
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 22:06:38    Titel:

(e^x-2) / (1+e^x)'
=((e^x)*(1+e^x)-(e^x-2)*(e^x))/((1+e^x)^2 )
=(-e^x)/((1+e^x)^2 )
Bella1986
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 22:16:52    Titel:

sry es sollte heißen

(e^x)-2 / 1+e^x
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 22:22:32    Titel:

das ist noch einfacher.

Machen musst Du es schon selbst, aber einen Tip gebe ich Dir:

1.) (f(x)+g(x))'=f'(x)+g'(x)
2.)(1+e^x)'=e^x
3.) Quotinenregel für den zweiten Summenterm anwenden!!!
Bella1986
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 22:26:35    Titel:

also müsste es dann wie folgt heißen:

e^x * (1+e^x) - (e^x-2) *e^x / (1+e^x)² ??

kann man das noch vereinfachen??
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2005 - 22:29:41    Titel:

Was machst Du da? Ich meine, dass was Du gerade ausgerechnet hast, ist genau das, was ich oben gemacht habe, also für den über dem Bruchstirch geklammerten Ausdruck.

Wenn Du nur
(e^x)- (2 / (1+e^x))

hast, dann wird das alles trivial:

e^x - (2*e^x)/((1+e^x)^2)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ableitungen e-Funktion (dringend)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum