Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Punktabzüge wegen dieser Kleinigkeit?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Punktabzüge wegen dieser Kleinigkeit?
 
Autor Nachricht
Fuzzel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:00:37    Titel: Punktabzüge wegen dieser Kleinigkeit?

Hallo!
Ich musste bei einer Aufgabe den Wert von Summen ermitteln. Hinter die Summenzeichen habe ich dann halt 2+5+7+11 oder so geschrieben. Das war auch richtig, aber ich habe halt 2+5+7+11 nicht addiert und deswegen nur die halbe Punktzahl bekommen (je 1,5 von 3 Punkten). Sonst waren meine Aufgaben aber komplett richtig.

Das finde ich ziemlich ungerecht, weil ich denke mal 2+5+7+11 zusammenzurechnen und ja nun keine großartige Kunst und ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas gleich die halbe Punktzahl ausmacht.

Was sagt ihr denn sazu? Unsere Korrekteure werden nämlich z.Z. von allen Seiten kritisiert.
take
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:02:46    Titel:

Meiner Meinung nach ist gerade in der Mathematik der Weg das Ziel!
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:05:48    Titel:

Meisents sind die Korrektoren Studenten und können gar nicht richtig korrigieren, oft schreiben sie auch nur das unter wonach es aussieht. Dies sind auf jeden Fall zu viele Punkte die dir abgezogen wurden finde ich. Man sollte dann zum Übungsleiter gehen und ihn dann darauf aufmerksam machen, dass sich der Korrektor bei der Korrektur mehr Mühe geben sollte.
Fuzzel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:07:05    Titel:

O.k., dann werde ich das auch mal machen!
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:10:53    Titel:

Also bei uns wird das auch so gehandhabt...

Da gibt es sogar Punktabzug, wenn man 1/Wurzel(2) stehen lässt und den Zähler nicht rational macht...
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:40:28    Titel:

Gauss hat folgendes geschrieben:
Meisents sind die Korrektoren Studenten und können gar nicht richtig korrigieren, oft schreiben sie auch nur das unter wonach es aussieht. Dies sind auf jeden Fall zu viele Punkte die dir abgezogen wurden finde ich. Man sollte dann zum Übungsleiter gehen und ihn dann darauf aufmerksam machen, dass sich der Korrektor bei der Korrektur mehr Mühe geben sollte.


Das stimmt leider... Ich bin selbst gerade dabei, Uebungszettel zu korrigieren, und frage mich manchmal, warum andere Leute immer so schnell mit ihren Korrekturen fertig sind... Bei mir dauern die 15 Zettel nicht selten einen ganzen Nachmittag, mit Musterloesung nachrechnen, Aufgaben korrigieren, verbessern, nachkorrigieren, und Uebung vorbereiten...
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 15:56:29    Titel:

Ich denke, das ist immer eine Frage des Betrachters und seiner Tagesform...

Bei uns legt man inzwischen grossen Wert auf mathematische Korrektheit der Darstellung...

Auch nur die kleinste mathematische Verfehlung und es wird dick rot angestrichen, bis hin zur kompletten Neuausarbeitung der Aufgaben...

Beispiel Intervalle
ein offenes Intervall von 0 bis 10 : (0;10) <-- so soll es dastehen...
Von den Studenten kommt dann sowas: ]0,10[ <-- wird abgelehnt !!! Warum ??? Wegen des Kommas... Toll oder ???
yushoor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 517

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 17:52:49    Titel:

mathematik/formeln ist nunmal (u.a.) eine sprache, die dazu dienen soll, mathematische komplexe sachverhalte präzise und für andere lesbar/nachvollziehbar aufzuschreiben.
leider gibt es keine wirklich einheitlichen schreibweisen dafür, die dann - sei es nur uniweit - gelten. anderer prof schreibt etwas anders etc.

aus der sicht "mathe = sprache" finde ich es nachvollziehbar, dass es sozusagen auf die rechtschreibung ankommt. schreibt man es falsch auf, verstehen es andere nicht mehr - ist in anderen sprachen genauso.
aber als korrektor sollte man auch wissen, dass es verschiedene schreibweisen für mathematische sachen gibt, und dann entweder den studenten klarmachen, dass es auf die rechtschreibung ankommt, oder auch andere schreibweisen zulassen.
wenn der korrektor/übungsaufgabensteller das vorher nie gesagt hat, dass ihm die rechtschreibung bis ins kleinste detail wichtig ist, finde ich das auch frech korrigiert Smile

zum threadersteller. als lösung eine formel hinzuschreiben, die nicht "vereinfacht" ist, würde ich auch ankreiden. es ist doch gerade das ziel in der mathematik, komplizierte sachen kurz aufzuschreiben. und 2+5 ist halt eine längere schreibweise als 7, auch wenn beides richtig/das gleiche ist.

ich mein, beispiel kurvendiskussion.
da kannst du auch sagen " das extremum ist an der nullstelle der ableitung von der funktion ".
das ist richtig, aber nicht wirklich "einfach/ausgerechnet".
trinkMilch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 19:26:10    Titel:

also ich finde wenn die Aufgabe lautete:

"Bestimmen sie den Wert der folgenden Summen...."

Dann sollte man den Wert schon ausrechnen .p

Klar ist 2+5 = 7 und ob man 7 oder 2+5 schreibt sollte egal sein,
aber nicht wenn die Aufgabe lautete, den Wert zu bestimmen .p

cu...

Mir passiert es auch viel zu oft, dass ich die Aufgaben zu ungenau lese ^^
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Punktabzüge wegen dieser Kleinigkeit?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum