Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

1 Semester
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> 1 Semester
 
Autor Nachricht
shakesbier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 7
Wohnort: hier

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2005 - 23:59:41    Titel: 1 Semester

hi, ich studiere in Trier im 1. Semester an der Uni Mathe auf Lehramt Gymnasium. Wie viele andere LA - Leute bin ich natürlich angesichts des Inhalts der VL und der Darbietungsart sehr unzufrieden und möchte endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis haben (Übungen, HA, etc.)

Dazu brauche ich von Euch tipps, wie ihr euer 1. sem überlebt habt (wer hat euch beweisen erklärt, denn das braucht man ja an der uni, an der schule wurde es selbst in meinem anspruchsvollen lk net gemacht und die die´s an der uni können haben sich´s privat beigebracht.) habt ihr (möglichst triviale literatur die aber gerade noch wissenschaftlich ausreichend korrekt ist um eine klausur zu bestehen) buchtipps? Gerne auch was mit bunten bildchen zu visualisierungszwecken und schön einfach . ich und meine 3 jungs aus der lerngruppe (alles 1er abi - leute) haben keinen plan mehr und können uns nix mehr gegenseitig erklären. und prof in der übung fragen ist mehr eine farce angesichts des scheinbaren drangs des lehrkörpers immer alles ganz abstrakt erklären zu müssen... naja...

habt ihr ne site (also nen link) mit übungen (einfach und viel und nicht wenig und komplex wie an der uni, damit ich endlich mal wissen konsolidieren kann) von irgend ner uni, mit lösungswegen zu fragen wie beweisen, lineare alg., analysis?

wo kann ich def. wie basis, vektorraum, untervektorraum, erzeugendensystem in umgangssprache definiert (wikipedia und fremduniseiten helfen mir angesichts der ungewohnten symbolsprache, an die mich allmählich wohl gewöhnen muss net weiter) nachlesen (ohne dass die richtigkeit leidet?)

danke im voraus Smile=
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 00:11:30    Titel: Re: 1 Semester

shakesbier hat folgendes geschrieben:
wo kann ich def. wie basis, vektorraum, untervektorraum, erzeugendensystem in umgangssprache definiert
Die Artikelserie LA für Dummies sollte dir helfen: http://matheplanet.com/default3.html?call=article.php?sid=305
rightaway
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 1265

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 01:07:02    Titel:

Als Sammlung von Übungsaufgaben mit Lösungen kann ich dir die "Aufgabensammlung Analysis" von Kurt Endl und Wolfgang Luh empfehlen sowie die "Gelben Rechenbücher" von Peter Furlan, die sollte es in jeder Unibibliothek geben; zur Algebra gibt es auch ein ganz nettes Buch von Alfred Beutelspacher. Ansonsten gilt: Halt die Ohren steif, aller Anfang ist schwer, es wird im 2. Semester besser (aber nicht einfacher, sondern man gewöhnt sich dran Smile )
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 08:31:04    Titel:

Hallo,

also erstmal:

Es wird besser - denn man waechst an den Aufgaben die man sich stellt.

Nun zur Literatur:
Es gibt nicht DAS Buch , oder DEN Link. Jeder lernt unterschiedlich, hat eine unterschiedliche Auffassungsgabe, manche brauchen es abstrakt, andere brauchen es anschaulich. Das ist ganz unterschiedlich.
Beispielsweise habe ich einen Kollegen, der will immer alles ganz kurz und abstrakt haben, während ich immer ein Beispiel und am besten noch ein Bild benötige, um etwas richtig zu verstehen.

Bei Büchern würde ich Dir empfehlen, einfach einmal in ein Paar "Standardwerke" reinzuschauen.

Heuser: Analysis 1 (sehr ausführlich, viele Beispiele, macht aber viel mehr, als man jemals braucht)

Fischer: Lineare Algebra (dünnes Buch, aber gut erklärt)

Forster: Analysis 1: Sehr dünn, nicht alles drin, aber ganz gut zu lesen (hab ich in der Schulzeit mal zu Teilen durchgearbeitet, ist recht gut verständlich)


Was Beweise angeht, man kann beweisen nicht einfach mal eben lernen, so wie man VOkabeln lernt.
Man muss versuchen, die IDEEN der Beweise, die in der VOrlesung gemacht werden, zu verstehen, und dann ist es eine Transferleistung, wenn man eine andere Aufgabe hat, zu erkennen, welchen der vorher irgendwo gesehenen Beweise man anwenden sollte. (Und das zu sehen ist einfach ÜBUNG...)

Beispiel:
Man zeige, dass die Summe der Zahlen von 1 bis n den Wert (n+1)/2 ergibt.

Wird mit Induktion bewiesen.


Nun kommt die Aufgabe, man beweise, dass fuer x ungleich 1 und beliebiges natürliches n gilt:

Sume von k=0 bis n über (x hoch k) = (1-x hoch (n+1))/(1-x)

Auch das Beweist man mit Induktion.
shakesbier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 7
Wohnort: hier

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2005 - 10:10:04    Titel: la für dummies

hey, der matroids - matheplanet ist super. danke!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> 1 Semester
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum