Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Definitionsbereich und Wertemenge
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Definitionsbereich und Wertemenge
 
Autor Nachricht
Lizandra
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 14:50:25    Titel: Definitionsbereich und Wertemenge

Hallo,
brauche dringend Hilfe für folgende Aufgabe, von der ich leider nicht viel Ahnung habe.
Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

Bestimmen sie für die Funktion g mit g(x)= x/(bruchstrich)x+3 den Definitionsbereich und zeigen sie, dass 1 nicht zur Wertemenge gehört.

Bin über jede Hilfe froh.
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:02:01    Titel:

Hallo Lizandra,

- welche x kannst du denn problemlos einsetzen, welche(s) nicht?
- damit 1 zum Wertebereich gehört, musst du ein x finden,
so dass gilt 1 = x/(x+3). Geht das?

Jockel
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:02:40    Titel:

Also der Definitionsereich x € IR \ {-3} da der Nenner nicht Null sein darf...

Der Wertebereich x € IR \ {1}
wegen limes[x->oo] f(x) = 1 und limes[x->-oo] f(x) = 1
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:29:28    Titel:

wild_and_cool hat folgendes geschrieben:

Der Wertebereich x € IR \ {1}
wegen limes[x->oo] f(x) = 1 und limes[x->-oo] f(x) = 1


Was ist das denn für eine Begründung?

f(x) := 1 Wink

Jockel
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:32:40    Titel:

Das ist der Grenzwert für x gegen unendlich und x gegen -unendlich...

Das bedeutet das die Funktion sich der 1 nur nähert, aber nie erreicht...
also gehört die 1 nicht zum Wertebereich...
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:36:44    Titel:

Jockelx hat folgendes geschrieben:

Was ist das denn für eine Begründung?

f(x) := 1



Jockel
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:37:22    Titel:

Ich check net was Du willst...
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:42:46    Titel:

Du sagst 1 gehört nicht zum Def.-Bereich, da lim x-> (-)oo = 1 ist.

Das ist aber doch völlig egal, wie man am Beispiel der Funktion f(x) = 1
sehen kann. Die geht offensichtlich auch gegen 1, aber 1 gehört
offenbar zum Def.-Bereich.

Jockel
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:46:29    Titel:

Du verwechslst Definitions- und Wertebereich !!!

Ich sagte Wertebereich x € IR \ {1}
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 15:53:19    Titel:

Willst du mich verappeln?
Hab mich nur verschrieben, ändert aber doch nichts an dem
trivalem Argument.

Nochmal ohne Verwechselung:

Du sagst 1 gehört nicht zum Werte-Bereich, da lim x-> (-)oo = 1 ist.

Das ist aber doch völlig egal, wie man am Beispiel der Funktion f(x) = 1
sehen kann. Die geht offensichtlich auch gegen 1, aber 1 gehört
offenbar zum Werte-Bereich.

Jockel
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Definitionsbereich und Wertemenge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum