Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

nullstellen der quadratischen gleichung berechnen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> nullstellen der quadratischen gleichung berechnen
 
Autor Nachricht
Die0815
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 18:39:41    Titel: nullstellen der quadratischen gleichung berechnen

ich habs echt versäumt in mathe aufzupassen und nun häng ich da. nullstellen mit pq formel berechnen ist soweit klar. aber die umsetzung raff ich nicht.

als beispiel die funktion 3x²-18x-81:

die nf wäre ja x²-6x-27

am liebsten würde ich das gleich in die pw formel einsetzen aber das geht ja nicht, leider.

ich muss also die binomischen formeln rückwärts anwenden. hab aber keinen schimmer wie das geht.

kann mir da vielleicht jemand helfen?
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 18:43:18    Titel:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/44968,0.html

geht doch wie du es sagtest, warum nicht p-q-formel?
Krombacher05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 18:45:04    Titel:

Ja und nu pq!!!

und zwar: 0=x²-6x-27

x1,2=6/2 +- sqrt[(-6/2)²+27]
das +- soll plus als auch minus sein!

Lösung wäre demnach {-3;9}
Die0815
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 18:57:12    Titel:

Question Rolling Eyes

ich raff das nicht....

was ist der nächste schritt wenn ich x²-6x-27 da stehen hab?
Krombacher05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 19:02:22    Titel:

du willts ja deine PQ Formel benutzen in der Gestalt;

x1,2=-p/2 +- sqrt[(p/2)²-q]

Deine Gleichung lautet doch 0=x²-6x-27

dein -6x ist p
und dein -27 ist q!!!

In der Form wie oben einsetzen und ausrechnen!
Die0815
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 19:11:30    Titel:

ach scheisse ist auch egal. ich raffs nicht. werd morgen bei der arbeit meinen namen drauf schreiben und direkt abgeben. trotzdem danke für die hilfe
Krombacher05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 19:23:37    Titel:

Warum??? So schwer ist das doch garnicht!
du bringst deine Gleichung in die Form;

0=x²-6x-27 dafür schreibst du jetzt anstatt -6->p und anstatt -27->q
0=x²+px+q

Dann einsetzen in die mittlerweile genannte pq Formel.

x1,2=-p/2 +- sqrt[(p/2)²-q]

heißt in deinem Fall;

x1,2= -(-6) /2 +- sqrt[(-6/2)²-(-27)]
x1,2= 3 +- sqrt[9+27]
x1,2=3+- sqrt[36]
x1,2=3+-6
x1=3+6=9
x2=3-6=-3

Das ist auch schon alles. Falls du Probleme mit dem sqrt() Ausdruck hast;
das soll die Wurzel sein (sqareroot).
Probiers einfach noch mal aus!
Zwischenschritte sind auch alle da!!!
Wink
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 20:44:40    Titel:

Die0815 hat folgendes geschrieben:
ach scheisse ist auch egal. ich raffs nicht. werd morgen bei der arbeit meinen namen drauf schreiben und direkt abgeben. trotzdem danke für die hilfe


klasse, ich würde direkt mal das sozialamt anrufen und nachfragen, ab wann du hartz IV bekommen kannst oder arbeitslosenhilfe 2 oder keine ahnung was^^

Im ernst, du wirst doch das ganze verstehen oder?

du must duch nur zwei formeln vergleichen und einsetzen

Beispiel:
x²-6x-27=0
wann ist das erfüllt?

allgemein gilt
x²+p*x+q=0
die allgemeine lösung davon ist
x1=-p/2+wurzel(p²/4-q)

in unserem Beispiel ist
p=-6
q=-27

also ist
x1=-(-6)/2+wurzel({-6}²/4-{-27})
= 3 + wurzel(9+27)
=3+wurzel(36)
=3+6
=9

x2=-p/2-wurzel(p²/4-q)
=3-6
=-3

Also das ist echt so schwer, dass ich die schule aufgeben würde und direkt mal auf das Arbeitsamt gehen würde und dort erfragen, was man ohne Abschluss für aussichten hat.

MAN, REISS DICH ZUSAMMEN UND LASS DICH NICHT FEIERN!
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Der eine lernt es beim ersten mal, der nächste beim 2ten

Mich erinnert das hier an die Analphabeten Werbung:
Warum sollte ich lesen lernen? Beim S€X hat sich noch keiner beschwert.

Du lernst für Dich und für niemanden sonst Evil or Very Mad
Die0815
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 20:57:38    Titel:

die problematik ist halt die das ich es nicht herleiten kann und mich immer mit den vorzeichen vertue. ich hoff jetzt einfach mal darauf das wir die nicht herleiten müssen. sprich halben koeffizienten dazu und gleich wieder abziehen.. das versteh ich ja nicht..

aber das ist ja nicht das einzige. scheitelpunkte, schnittpunkte, koeffizientenmatrix muss ich mir auch noch irgendwie in die birne hauen..

wird ne lustige nacht.. Shocked
S1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2005 - 21:01:27    Titel:

brabe hat folgendes geschrieben:
du must duch nur zwei formeln vergleichen und einsetzen


du musst doch nur zwei formeln vergleichen und einsetzen.

Hey, ruf auch mal gleich an!

Spaß bei Seite. Wir sollten "Die0815" nicht gleich als dumm darstellen. wir sollten Ihr nicht raten, zum arbeitsamt zugehen und Hartz IV zu beantragen. Ich finde sowas unredlich.

Vielleicht ist sie heute nur schlecht drauf und checkt es nur deshalb nicht.
UND: wenn sie ne reiche familie hat, braucht sie auch kein Hartz IV

MFG S1
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> nullstellen der quadratischen gleichung berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum