Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schlafstörungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Schlafstörungen
 
Autor Nachricht
janoschja
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2017 - 19:35:13    Titel:

Ich habe auch schon seit Wochen Schlafstörungen....
lilalisa3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2017 - 18:47:22    Titel:

Ja, Öle können sehr bei diesem Problem helfen.
LuckyLulu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2017 - 20:02:16    Titel:

Ich litt selber unter Schlafstörungen und das seit Monaten. Habe alles auch meinem Schlafzimmer raus, da steht kein TV, kein Handy nichts dergleichen. Vor dem Schlafengehen lese ich ein Buch benutze keinen Computer oder TV vor dem Schlafengehen eine Stunde. Es hat nichts geholfen bei mir.
Mein Bruder hat die gleichen Probleme mit dem Schlaf, und durch ihn bin ich auf Melatonin gekommen. Gute Erfahrung habe ich damit gemacht, nehme es nicht ständig ein, aber ich bin ausgeschlafener und fitter dadurch geworden.
IzaIza
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2017 - 18:01:44    Titel:

Meiner Meinung nach sind so viele Menschen in der letzten Zeit von Schlafstörungen betroffen, wir sind allgemein alle ganz viel unter Stress und kommen nicht zur Ruhe. Bei mir hat es Wochen gedauert bis ich wieder richtig ausschlafen konnte und das ich morgens nicht so trüb und schlecht gelaunt bin. Ich habe erst damit angefangen, all dem was mich unter Stress setzt aus dem Weg zugehen, negative Menschen, Stresssituationen auf der Arbeit, klar kann man nicht allem ausweichen, aber ich gehe die Sachen jetzt anders und ruhiger an. Mindestens 2 Mal in der Woche, tue ich etwas um zu entspannen, ob es Spaziergänge in der Natur sind oder offline gehen ein gutes Buch lesen und meine Lieblingsmusik zu hören, es hilft wirklich. Mein Schlaf konnte ich nicht ganz dadurch wieder normalisieren und ich nehmen 1-2 mg Melatonin ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen und das seit ungefähr 3 Wochen und ich schlafe viel schneller ein und wache nicht mehr so oft abends auf. Ich habe mich genau darüber informiert und fand auch klinische Studien die mit Melatonin durchgeführt wurden, https://www.inutro.com/melatonin, daher habe ich mich auch entschieden es auszuprobieren.
cwc017
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2018 - 15:20:05    Titel:

Bei Schlafstörungen kann ich dir Datteln empfehlen. Datteln enthalten nämlich die Aminosäure Tryptophan, denn dank Tryptophan beruhigen sich die Nerven beim Verzehr von Datteln, was uns wiederum schneller zu gesundem Schlaf verhelfen kann. In arabischen Ländern sind Datteln der Snack bei Einschlafproblemen. Mehr Infos hier: http://www.geschmackdeslebens.com
asiem
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03 März 2018 - 12:11:11    Titel: CBD ÖL

Für such mal dieses CBD ÖL

https://exvital.de/nahrungsergaenzungsmittel/gesundheit/250/cbd-oel-10-von-exvital-10-ml-pipettenflasche-hanfoel-liquid-vegan-1000-mg-cannabidiol-cbd
TimyTom
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22 März 2018 - 20:35:29    Titel: Bei mir hat ein Lichtwecker geholfen

Hallo zusammen,
ich bin mir nicht sicher, ob du inzwischen eine Lösung für deine Schlafprobleme gefunden hast. Nichts desto trotz möchte ich hier mal meine Erfahrungen teilen:
Ich bin vor einigen Jahren vom Dorf in die Großstadt gezogen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es daran lag, aber seitdem habe ich immer ganz schlecht geschlafen. Sad
Ich habe sehr viel im Internet gelesen und auch mit Ärtzen gesprochen.

Hier und da haben Empfehlungen wie Atemübungen oder Meditation auch geholfen. Aber so richtig glücklich war ich mit dieser Lösung nicht.
Ich bin trotzdem oft ewig noch wach im Bett gelegen und konnte nicht einschlafen.
Irgendwann hab ich beim Arzt in der Zeitschrift "Apotheken Umschau" davon gelesen, dass Licht bei gutem Schlaf eine wichtige Rolle spielt.
Und das gibt ja auch Sinn - Menschen sind einfach von der Sonne gesteuert. Im Winter schläft man gerne etwas länger, weil der Körper noch kein Melatonin produziert.
Und wenn ich Abends noch ewig vor dem TV oder dem Rechner sitze, ist es ja kein Wunder, dass mein Körper denkt, es ist noch nicht Schlafenszeit. Rolling Eyes

Naja, wie dem auch sei, ich benutze seit mehreren Jahren einen Lichtwecker mit Sonnenuntergangssimulation.
Des Weiteren habe ich alle Elektronikgeräte aus meinem Schlafzimmer verbannt.
Und spätestens eine Stunde vor dem Schlafen gehen, mach ich alles aus und lese ein Buch. Very Happy
Falls es dich interessiert: Ich bin mit der Lumie Bodyclock IRIS sehr zufrieden. Wink

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen und du kannst in Zukunft etwas besser schlafen. Cool

Liebe Grüße
TimyTom


Dieser Artikel existiert nicht oder nicht mehr auf dem Amazon- Server.
Lamasshu
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 3931

BeitragVerfasst am: 22 März 2018 - 21:18:21    Titel:

Es handelt sich hierbei um Fakeaccounts zur Verbreitung von Schleichwerbung und möglicherweise Schadsoftware. Die unweigerlich von anderen Fakeaccounts folgenden Links zur eigenen Sicherheit nicht öffnen.
gerdaner
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2018 - 14:46:39    Titel:

oh man, das hatte cih auch jahre lang... auch öle haben nicht wirklich geholfen
hier weiterlesen
Grette
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.03.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2018 - 19:36:56    Titel:

Hi,
bei Schlafstörung oder Stress nehme auch ich CBD Öl und finde es sehr gut. Nebenwirkungen gibt es hier keine, da das Öl völlig natürlich aus den Samen der Hanfpflanze hergestellt wird und somit keine psychoaktiven Stoffe beinhaltet.
Das Wichtigste, was es die Wirkung angeht, ist, dass das CBD Öl entspannt und den Menschen von seinen Ängsten befreit, so dass man leichter einschlafen kann. Man wird deswegen weniger von irgendwelchen Sorgen und Gedanken geplagt, die einen nicht einschlafen lassen oder wegen denen man nach einer halben Stunde Schlaf schon wieder hell wach ist.
Bei mir ist es meistens so, wenn wichtige Prüfungen bevorstehen, da habe ich oft viele schlaflose Nächte, da ich mir einfach Sorgen mache.
In solchen Situationen nehme ich CBD Öl, da es mit super hilft und ich mir keine Sorgen wegen Nebenwirkungen oder eine möglichen Abhängigkeit machen muss.
LG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Schlafstörungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum