Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vierlinge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Vierlinge
 
Autor Nachricht
shish
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 - 20:16:05    Titel: Vierlinge

Hallo,
bei folgender Aufgabe komme ich nicht darauf, wie sie zu begründen ist: Stellen Sie sich vor: Sie haben jede Menge kleiner Holzwürfel gleicher Größe, mit denen Sie Mehrlinge erstwellen können.
Zwei Würfel heißen genau dan Zwilling, wenn sie jeweils nmit einer volle SEitenfläche aneinander stoßen.
Als Drilling werden drei ebenso aneinander stoßende Würfel bezeichnet. Während alle Zwillinge einander ähnlich sind, können wir bei denh Drillingen zwei wesentlich verschiedene Sorten unterscheiden.
Die erste Sorte bildet eine STange, die zweite einen Winkel.

a) Wie viele unterschiedliche Vierlinge (vier Würfel nach obiger Vorschrift) lassen sich bauen?
Dioe Vollständigkeit begründen.
shish
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 - 20:20:34    Titel:

Zu der Aufgabe noch eine Frage:

Aus zwei Cuisenairestäben lassen sich Bauwerke erstellen: Aus zwei Zweierstäben können so auch Vierlinge zusammengesetzt werden.

Welche Vierlinge lassen sich daraus zusammensetzen?
kippah
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 - 20:24:11    Titel:

Ich würde vollständige Fallunterscheidung machen. Du nimmst deine 2 Sorten Drillinge, baust überall den vierten Würfel ran, und zeigst dann, welche verschieden sind.
Feluca-Fjorda
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 - 20:28:14    Titel:

Das interessiert mich auch.
Kann man da nicht eine Formel für benutzen?
kippah
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 - 20:32:18    Titel:

gibts bestimmt auch. aber man soll ja beweisen. und ich denk mal es is leichter die vollständigkeit der vierlinge zu zeigen ( so viele sinds ja nicht ) als irgendeine allgemeine formel zu zeigen. oder=D
shish
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 - 20:39:47    Titel:

super, dank dir für den Tipp!

Very Happy Razz Laughing Cool
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Vierlinge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum