Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wirtschaftsaufgaben mit Linearfaktordar.,cournot´schen Point
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wirtschaftsaufgaben mit Linearfaktordar.,cournot´schen Point
 
Autor Nachricht
themonk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2005 - 21:43:21    Titel: Wirtschaftsaufgaben mit Linearfaktordar.,cournot´schen Point

Hallo,
ich habe bei folgender Aufgabe ein großes Problem und wollte fragen, ob ihr mir dabei vielleicht helfen könnt.

Zitat:
Im Unternehmen werden die Kosten durch die Funktion K=2/9x² bestimmt.Zusätzlich kommen noch die Fixkosten 28000/9.
Die Erlösfunktion ist E(x)=-18/9x²+1800/9x.
Es ist ein Angebotsmonopolist.
a) Bei welcher Produktion erzielt das Unternemne einen Gewinn von 0 GE.
b) Wie lautet die Lineardarstellung der Erlösfunktion
c) Bei welche Produktionsmenge ergibt sich der maximale Erlös
d) Gestamolosten des Unternehmens für die Produktion
e) Ermitteln der Gewinnfunktion
f) -
g)Gewinnschwlle und Gewinngrenze ermitteln
h) Bei welche Ausbringungsgrenze ist der Gewinn maximal. Wie hoch ist der maximale Gewinn.
j) Koordinaten des Cournot´schen Punkt ermitteln.


Wäre gut,wenn ihr die rechenwege wenns geht dabei schreiben könnt, den ich habe noch mehr Aufgaben und denke das ich die anderen dann auch selbst lösen kann.
Vielen Dank schon mal im Vorraus Smile
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2005 - 08:53:43    Titel: Re: Wirtschaftsaufgaben mit Linearfaktordar.,cournot´schen P

themonk hat folgendes geschrieben:
Hallo,
ich habe bei folgender Aufgabe ein großes Problem und wollte fragen, ob ihr mir dabei vielleicht helfen könnt.

Zitat:
Im Unternehmen werden die Kosten durch die Funktion K=2/9x² bestimmt.Zusätzlich kommen noch die Fixkosten 28000/9.
Die Erlösfunktion ist E(x)=-18/9x²+1800/9x.
Es ist ein Angebotsmonopolist.
a) Bei welcher Produktion erzielt das Unternemne einen Gewinn von 0 GE.
b) Wie lautet die Lineardarstellung der Erlösfunktion
c) Bei welche Produktionsmenge ergibt sich der maximale Erlös
d) Gestamolosten des Unternehmens für die Produktion
e) Ermitteln der Gewinnfunktion
f) -
g)Gewinnschwlle und Gewinngrenze ermitteln
h) Bei welche Ausbringungsgrenze ist der Gewinn maximal. Wie hoch ist der maximale Gewinn.
j) Koordinaten des Cournot´schen Punkt ermitteln.


Wäre gut,wenn ihr die rechenwege wenns geht dabei schreiben könnt, den ich habe noch mehr Aufgaben und denke das ich die anderen dann auch selbst lösen kann.
Vielen Dank schon mal im Vorraus Smile


a) erlöse=kosten setzen
b) nullstellen der erlösfunktion finden und als linearfaktor darstellen
c) hochpunkt der erlösfunktion bestimmen
d) ???
e) erlösfunktion minus kostenfunktion => gewinnfunktion
f) hä
g) nullstellen der gewinnfunktion bestimmen
h) hochpunkt der gewinnfunktion

was ist an der ganzen sache so schwer???
themonk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2005 - 15:26:34    Titel:

Zitat:
was ist an der ganzen sache so schwer???

Das wissen was ausgerechnet werden muss.
Wenn da stehen würde Rechne die Nullstelle von xy aus dann wäre das nicht so schwer.
Aber so hilft mir das erstmal weiter
Danke miriam84 Exclamation
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2005 - 16:17:35    Titel:

weil heute mein geburtstag ist erzähl ich ausnahmsweise mehr dazu Wink

E(x)=-18/9x^2+1800/9x

zu j)

Counot'scher Punkt: Hochpunkt der Preis-Absatz-Funktion

E(x)=p(x)*x=-18/9x^2.....

also musst du E(x) durch x teilen, dann hast du p(x), von der rechnest du den Hochpunkt aus

G=E-K=-18/9x^2+1800/9x-(2/9x^2+28000/9)= -16/9x^2+1800/9x-28000/9
alles mit 9 multiplizieren und durch -16 teilen dann kannst du pq machen
(oder je nach persönlichen wunsch abc-fomel, die mach ich lieber weil keine brüche)

bei d) weiß ich nicht was gestamolosten heißen soll... deswegen hoffe ich, du weißt selbst wie man das ausrechet. kannst du mir dann mal erklären was das ist? dann lerne ich auch noch was dazu Wink
themonk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2005 - 19:25:11    Titel:

Herzlichen Glückwunsch miriam84 und alles Gute

Der Counot'scher Punkt liegt dann bei 110
P(45) = -18/9*45+1800/9


Zitat:
G=E-K=-18/9x^2+1800/9x-(2/9x^2+28000/9)= -16/9x^2+1800/9x-28000/9
Da hast du einen Fehler eingebaut.Das muss doch so heißen
G=E-K=-18/9x^2+1800/9x-(2/9x^2+28000/9)= -20/9x^2+1800/9x-28000/9

ist ja -2/9^2 Smile

Und dann kkommt für x1= 100 und x2= 0 raus



Zitat:
bei d) weiß ich nicht was gestamolosten heißen soll... deswegen hoffe ich, du weißt selbst wie man das ausrechet. kannst du mir dann mal erklären was das ist? dann lerne ich auch noch was dazu

Mit sehr viel Fantasie heißt das ganze Gesamtkosten Surprised.

dort war dann 2/9x²+28000/9.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wirtschaftsaufgaben mit Linearfaktordar.,cournot´schen Point
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum