Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

12. Klasse - nur Stess?!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> 12. Klasse - nur Stess?!
 
Autor Nachricht
chibi pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2005
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 18:11:31    Titel:

Hi!
Naja, die 12. ist schon stressiger, allein schon, weil ja diese Noten auch Abiturrelevant sind! Man muss die Facharbeit machen, und bei uns mussten viel mehr Referate und Projekte in der 12. gemacht werden! Die Klausuren werden auch schwerer. Hatte man vorher einfach nur Fragen, sind die jetzt auf eine Handlungssituation bezogen! Hört sich jetzt vielleicht nicht schwierig an, ist es aber, ich kanns schlecht erklären!
Englisch, hab ich mir gedacht, wär auch easy! In der 11. hatte ich noch ne 3+, jetzt werde ich wahrscheinlich 5, bestenfalls 6 Punkte bekommen (also 4 oder 4+)! Weil ab der 12. in Englisch nicht mehr Colloquial English (Umgangssprachlich = "Normales" Englisch) gesprochen wird, sondern Formal English (Formell = "gehobenes" Englisch)! Da sind die Texte ziemlich schwer zu verstehen. In einer Klausur sitzt man dann machnmal 45 Minuten, nur um den Text zu verstehen! Weil sehr viele unbekannte Vokabeln vorkommen! (Z.B. heißt Wohnung nicht mehr flat, sondern dwelling)
Vom Deutsch LK kann ich ledier nicht berichten, da dieser bei uns nicht angeboten wurde!

Wenn du noch was wissen willst, kannst du ruhig fragen!
Marina87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 322
Wohnort: Rheinbach

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 18:14:19    Titel:

hmm, bei mir wurde es erst ab den vorabi klausuren stressig. davor hab ich eigentlich recht gut abgewägt was nötig ist und was nicht (sprich, nur hausaufgaben machen in fächern in denen kontrolliert wird etc) von daher hatte ich in der 12 auf jedenfall noch genug zeit für meinen freund, meine freunde und fürs jobben!
Anelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 34
Wohnort: Fidschi-Inseln

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 18:45:05    Titel:

Danke erstmal für deine Antwort!
Also wie gesagt, in Sprachen hab ich null Probleme. Mach jetzt in den Sommerferien auch noch eine dreiwöchige Sprachreise nach Oxford (obwohl ich in Eng schon immer eine 1 hatte, aber für den LK ist es es ja wert.)

Wie ist es eigentlich mit den "Facharbeiten"? Was ist das genau? Muss die jeder machen? Ist das eine Art Klausureratzleistung?
chibi pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2005
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 20:33:21    Titel:

Hi!
Ja, die Facharbeit ist eine Klusurersatzleistung! Du kannst die in jedem Fach machen, in der auch Klausuren geschrieben werden! Da hat man 5 oder 6 Wcohen Zeit zu einem Thema eine Arbeit anzufertigen! Also für mich persönlich war die Zeit, in der ich Facharbeit geschireben habe, ziemlich belastend! Weil ich die ganze Zeit über Angst hatte, ich mache etwas falsch oder so!
Nachdem die Arbeit abgegeben wurde, muss man dies dann noch präsentieren, meine hat eine Stunde (also 60min.!) gedauert und habe zum Schluss dann doch 11 Punkte bekommen!
Ich finds cool, dass du eine Sprachreise machst, würde ich auch gern mal machen, aber ich glaub, ich beherrsche die Sprache dann doch nciht so gut! Rolling Eyes Ich wünsch dir jedenfalls viel Spass!
Anelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 34
Wohnort: Fidschi-Inseln

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 20:35:28    Titel:

Hi chibi!

Danke!

Ja, ich freu mich auch schon. Kannst gerne weiter berichten wenn du magst Smile

Liebe Grüsse
*Andi*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 246
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2006 - 12:25:18    Titel: Re: 12. Klasse - nur Stess?!

Aphrodite hat folgendes geschrieben:
Guten Abend!

Ich bin jetzt in der 12. Klasse eines Gymnasiums. Meine derzeitige Beschäftigung besteht eigentlich nur aus Hausaufgaben und lernen, für Freunde und Hobbies bleibt eigentlich gar keine Zeit. Davon werde ich sehr traurig, ich fühle mich recht einsam, will die Schule aber nicht vernachlässigen?

Geht/ging es euch auch so? Wenn ja, habt ihr euren Freunden und Hobbies dennoch große Priorität gesetzt und die Schule dafür vernachlässigt?
Oder habt hr die Zeit bis zum Abitur auch nur "für die Schule gelebt"?

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Aphrodite



Was machst du denn erst wenn du arbeiten gehen musst????!!!!! Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
| Pille |
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2006 - 14:04:17    Titel:

Also ich muss mich auch über aphrodite ein bischen wundern. Ich weiß nicht ob sie auf ne ganztagesschule geht oder 40 stunden in der woche hat und deswegen kaum zeit findet. Aber ich hab im Schnitt so um 14:00 Uhr Schulschluss bei 32 h in der Woche (auch 12. klasse). Da bleiben wenn man großzügig ist und gar nichts nebenher macht noch rund 4 stunden für hausaufgaben und lernen täglich und selbst dann hat man noch den ganzen abend zeit um was mit seinen freunden zu machen.

Bei uns ist es aber eigentlich gang und gebe dass prinzipiell jeder nachmittags Zeit hat wenn irgendwas ansteht, außer er ist wie ich mit einem physik protokoll (15 seiten..), einer gfs in deutsch und einer psycho-klausur gestraft. dann wirds zwar haarig aber fürs deutschlandspiel ist trotzdem was frei.

Jedenfalls, an dieser Stelle sollte man sich auch bei Zeitmangel die Frage stellen, ob die ganze Zeit, die man ins abi steckt, es überhaupt wert ist. Wenn man nach 10 h mathe lernen genauso wenig kapiert hat wie vorher und das auch schon absehbar ist dann kann man es sein lassen. Des weiteren ist auch die Frage wie leistungsfähig das Gehirn nach so einer langer zeit noch ist und was so langes lernen den ganzen tag eigentlich bringt. Ich kenne viele die ihre Schulzeit als die schönste in ihrem leben bezeichnet haben weil man so viel Freizeit hatte, seine Freunde ständig sah und eine Menge Spaß hatte. Das stellt für mich einen wichtigen Gegenpol dar, den man umbedingt ausleben sollte. Der NK ist für den weiteren Verlauf der beruflichen Laufbahn ja nicht das einzige (natürlich ist er wichtig) Kriterium, sondern auch charakterliche Eignung und Qualifikationen. Und die lernt man nicht aus Schulbüchern sondern im richtigen Leben.

Wer an dieser Stelle schon so ins hadern kommt wird glaub auf der Uni erst richtig in Schwierigkeiten kommen.......
jo_18jahre_nas
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2006 - 14:07:32    Titel:

alles nur dummschwätzerei.
ich kommm jetzt in die 12 und musste bisher nichts tun. viel wird sich da dran auch nicht ändern, da schule eben schule ist.
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2006 - 14:21:18    Titel:

ich finde, dass alles nur eine frage der organisation ist, es ist doch wohl kein problem, freunde und schule unter einen hut zu bekommen ohne das man eins von beiden vernachlässigt.
knerg
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 88
Wohnort: nds

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2006 - 14:40:42    Titel:

Glomy hat folgendes geschrieben:
Also ich fands in der 12. Klasse zwar stressig, aber das ist nichts im Vergleich zum Studium. Ich bin jeden Tag am Lernen, hätte eigentlich kaum eine freie Minute. Wink


was studierst denn?

also, ich bin jetzt auch zwoelfte, und ich hatte ncoh nie soviel freizeit wie jetzt.. ich mach quasi garnix fuer schule, nur leistungskurse ( fr und en ) ein bisschen, und hab trotzdem durchschnitt von ~10, denke ich..
ich bin im moment einfahc zu faul, das wird mich aber mit sicherheit zum abi einholen ( ich hab nicht mal mehr eine einzige mappe^^ )
wenn ich ein wenig mehr persoenlichen ehrgeiz haette, wuerde ich
g e r n e ( ehrlich ) mehr tun, aber ich schaff es nicht mich dazu zu ueberwinden.. klingt wahrscheinlich komisch, ist aber echt so

mfg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> 12. Klasse - nur Stess?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum