Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Blutprobe eine Urkunde?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Blutprobe eine Urkunde?
 
Autor Nachricht
unhappy Juri
Gast






BeitragVerfasst am: 19 Aug 2004 - 00:08:00    Titel: Blutprobe eine Urkunde?

Ich suche verzweifelt nach einem Strafgesetz, dass ein versuchtes Vertauschen einer Blutprobe angreift. Mit dem Vertauschen der Probe sollte der, dem das Blut mal gehörte, rechtlich verfolgt werden. Aber die Blutprobe ist keine Urkunde (wegen Urkundenfälschung), oder?? Falsche Verdächtigung oder Verfolgung Unschuldiger passt beides nicht. Gibts irgendwas irgendwo sonst? Jemand eine Idee/Tip? Rolling Eyes
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Aug 2004 - 09:52:58    Titel:

Veruchs mal mit § 133 StGB - Verwahrungsbruch ! Ist aber nur ein Vergehen, deshalb im Versuch nicht strafbar
happy juri
Gast






BeitragVerfasst am: 24 Aug 2004 - 10:41:33    Titel:

133 hab ich auch angedacht, aber es war nur ein versuch.. und straflos wollte ich ihn nicht lassen.. habs jetzt mit 303 probiert, im kommentar gefunden, dass das entweichen lassen von gas oder flüssigkeiten auch unter 303 subsumiert werden können.. also das passt und da ist auch der versuch strafbar =) ! Danke
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Aug 2004 - 10:42:54    Titel:

"subsumiert werden kann" meinte ich natürlich
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Aug 2004 - 12:56:19    Titel:

Blutprobe könnte Augenscheinsobjekt sein. Diese versehen mit dem Namen der Person, die diese abgeben hat, könnte eine zusammengesetzte Urkunde darstellen. In Betracht käme Versuch des Verfälschens einer echten Urkunde. Schau aber noch mal nach !! War jetzt nur ein spontaner einfall...
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Aug 2004 - 18:30:23    Titel:

die 303, 24 habe ich auch gesehen (242, 24 angeprüft). wie sieht bei dir die rechtswidrigkeit/schuld der 315 ff des Q aus? (mal vorausgesetzt du schreibst da das selbe wie ich)
Gast







BeitragVerfasst am: 27 Aug 2004 - 09:35:28    Titel:

Warum passt denn verfolgung Unschuldiger nicht?ansonsten Sachbeschädigung prüfen!
Darcy
Gast






BeitragVerfasst am: 27 Aug 2004 - 14:25:32    Titel: Sachbeschädigung der Blutprobe

Kannst du bitte so lieb sein und mir sagen in welchem Kommentar du, dass mit dem ablassen von Gas, Flüssigkeit gelesen hast?
Wäre wirklich sehr lieb. Very Happy
Noname
Gast






BeitragVerfasst am: 31 Aug 2004 - 15:26:59    Titel:

Guck mal einer in BGHSt. 5, 75 nach. Im Zweifel hat der BGH ja immer Recht...
Nicht jurist
Gast






BeitragVerfasst am: 31 Aug 2004 - 16:01:28    Titel:

Was ist denn mit versuchtem ProzessBetrug??? Falls es sowas gibt...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Blutprobe eine Urkunde?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum