Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zitieren/Literaturhinweise - Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zitieren/Literaturhinweise - Hausarbeit
 
Autor Nachricht
misscuulee
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2005 - 22:56:48    Titel: Zitieren/Literaturhinweise - Hausarbeit

hi ihr lieben

ich schreibe gerade die literaturhinweise für meine hausarbeit in verwaltungsrecht.

1. woher weiß ich, ob ich bei den einzelnen büchern "Hrsg." hinschreibe? woran erkenne ich, ob die autoren herausgeber sind?

2. verwaltungsvorschriften: kann ich bei der definition das sinngemäße zitat schreiben: "allgemeinverbindliche regelungen" wenn in allen büchern von "abstrakt-generellen regelungen" die rede ist?

wäre schön, wenn mir da jemand helfen könnte.

viele grüße
missi
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2005 - 00:09:40    Titel:

1. Bei uns (Bochum) ist es nicht üblich, zum Namen (Hrsgb.) zu setzen. Wäre auch manchmal ein wenig absurd - der Herr Palandt zB gibt strenggenommen schon eine ganze Weile ganz sicher nix mehr raus, gleichwohl gibt er dem Kommentar seinen Namen.
Herausgeber sind die betreffenden Personen idR, wenn sie zwar das Projekt betreuen und es unter ihrem Namen läuft, aber noch weitere Autoren dazu beitragen.
2. Verwaltungsvorschriften sind gerade KEINE allgemeinverbindlichen Regelungen - sie so zu nennen wäre falsch. VwVs sind verwaltungsintern verbindlich, entfalten aber grundsätzliche keine unmittelbare Außenwirkung gegenüber dem Bürger. Abstrakt-generell sind sie allerdings - das ist aber mit dem Begriff "allgemeinverbindlich in keiner Weise deckungsgleich.
misscuulee
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2005 - 14:09:45    Titel:

hi!

vielen dank für die antwort!

hm dann war die literatur wohl falsch. wo das mit den allg. verbindl. regelungen drin stand!

nun stellt sich mir die frage: eine hausarbeit soll ja für jemanden verständlich sein, der vom thema keine ahnung hat. wie kann man dann das "abstrakt-generell" verständlich machen? meinst du, das ist nötig?

liebe grüße
missi
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2005 - 23:13:27    Titel:

"Abstrakt-generell" ist eine völlig übliche juristische Formulierung; kann mir nicht vorstellen, warum man das in einer juristischen Arbeit allgemeinverständlicher formulieren sollte.
Ich glaube aber auch nicht, daß ein juristischer Autor irgendwie irgendwo Verwaltungsvorschriften grundsätzlich als "allgemeinverbindlich" bezeichnet hat - sind vielleicht Allgemeinverfügungen oder das Verwaltungsverfahrensrecht gemeint?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zitieren/Literaturhinweise - Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum