Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktionsgleichung/Scheitelpunkt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionsgleichung/Scheitelpunkt
 
Autor Nachricht
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2005 - 15:03:47    Titel: Funktionsgleichung/Scheitelpunkt

Sad Hi!
Ich hab hier son Übungsblatt für unsere Mathe Klausur Sad Und sehr wahrscheinlich wird so eine Aufgabe auch in der Arbeit vorkommen...Aber ich versteh sie nicht Sad
Kann mir vielleicht jemand helfen, sie zu verstehen? Aber bitte in Einzelschritten Sad ...Ich brauch immer was länger um Aufgaben zu verstehen Embarassed Wäre sehr nett ! Dankeschön=)

...Okay: Der Graph der Funktion f mit f(x)= x²+bx+c verläuft durch die Punkte A(1/0), B(-2/12).
Der Graph der Funktion g mit g(x)= ax²+2x+d verläuft ebenfalls durch die Punkte A und B.

- Bestimme die Funktionsgleichung von f und g.


Und dann hab ich noch eine Frage:(...Bei der Aufgabe hier:
Gegeben sind die Funktionsgleichungen f und g durch
f(x)= -x²-3x-2
g(x)= 2x²+2x

Bestimme ihre Scheitelpunkte!
Muss ich dann pq-Formel anwenden?!Sad Dann hab ich ja 2 Nullstellen und diese beiden Zahlen dann wieder in die Gleichungen einsetzen, um die y-Werte zu erhalten Crying or Very sad

DAS SIND KEINE HAUSAUFGABEN!!!
Ich will die Aufgaben nur verstehen!!!
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2005 - 15:08:38    Titel:

moment: setze mal x=1 in g(x) und in f(x) ein und guck ob wirklich jeweils y=0 rauskommt

oder sind das zwei von einander unabhängige aufgaben?
aldebaran
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 1673

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2005 - 15:13:23    Titel:

Hi,

du musst für Teil 1
die gegebenen Punkte A und B in die Funktionsgleichung einsetzen und danach die Variablen b,c sowie a und d ausrechnen:
dies gibt jeweils ein LGS, dessen Lösung du suchen musst!
Für y = x² + bx + c mit A und B folgt:

0 = 1² + b*1 + c
12 = (-2)² + b(-2) + c

davon ist die Lösung:b = -3 und c = 2
-------------------------
jetzt du: probier die nächste in gleicher Weise für y = ax² + 2x + d
(du müsstest erhalten a = 6 und d =-8)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionsgleichung/Scheitelpunkt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum