Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Scheitelpunkt Verfahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Scheitelpunkt Verfahren
 
Autor Nachricht
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 17:01:42    Titel: Scheitelpunkt Verfahren

hi ihr Smile
hab jetzt ein neues verfahren für die schnittpunkte quadratischer funktionen, nur weiß ich nicht ob dieses wirklich richtig ist oder mir nur jemand was vom pferd erzählt hat Smile

also mir wurde gesagt,dass wenn ich eine parabel habe, die"normal" ist, ich die funktion, die zu dieser Normalparabel gehört in diese Form nur einsetzen muss: f(x)= (x-xs)²+ys und dann wäre xs und ys mein scheitelpunkt...

wenn ich eine parabel habe, die gestreckt oder gestaucht ist, muss ich die dazugehörige funktion in diese form einsetzen:
a* (x-xs)²+ ys....dann ist mein scheitelpunkt wieder xs und ys.

funktioniert das echt so?! und wenn ich z.b. jetzt habe
f(x)= (-x-3)²-2 ist dann mein scheitelpunkt (-3/-2)?
und bei f(x)= 2* (x-2)²+ 0, scheitelpunkt (-2/0)?

Also muss ich dann nie die vorzeichen ändern für den scheitelpunkt? also nicht +3 und -2... und +2 und 0 ?!
Danke Smile
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 17:21:14    Titel:

Also wir haben das so in der Schule gelernt^^

Das war 9te oder 10te Klasse. Ich kann mich manchmal nur daran erinnern in welcher Klassenstufe es war, weil ich noch weiss in welchem Raum Very Happy

aber überlege mal, warum das so ist!
Dann siehst du es schneller ein.

P.S.
Ich habe das auch schon ein paar mal gepostet, aber schön, dass du es nun weisst
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 17:29:04    Titel:

aber muss man da echt nicht das vorzeichen ändern???
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 17:44:05    Titel:

neele99 hat folgendes geschrieben:
aber muss man da echt nicht das vorzeichen ändern???


(x-xs)²+ys

daher steht da ja schon - und nicht +^^

Beispiel

f(x) = 1*(x-3)²+2

f(2) = (-1)²+2 = 3
f(3) = 2
f(4) = 3
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 18:26:40    Titel:

ja eben du hast jetzt +2 und +3 raus!

1*(x-3)²+2

also nich -3 und +2.... ich änder dann das vorzeichen in der klammer!!?
Sad
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 18:40:39    Titel:

neele99 hat folgendes geschrieben:
ja eben du hast jetzt +2 und +3 raus!

1*(x-3)²+2

also nich -3 und +2.... ich änder dann das vorzeichen in der klammer!!?
Sad


äh, nein, du missverstehst das

wenn da 1*(x-3)²+2 steht, dann ist xs = 3 , denn a*(x-xs)²+ys

also steht da doch eindeutig -xs=-3 also xs=3
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 18:42:37    Titel:

achso ich hab gedacht du hast das schon in diese form eingesetzt!?
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 - 19:04:06    Titel:

neele99 hat folgendes geschrieben:
achso ich hab gedacht du hast das schon in diese form eingesetzt!?


wie meinste das denn bitte?
also ich sehe da wirklich nichts was zweideutig sein könnte^^
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Scheitelpunkt Verfahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum