Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zinsrechnung --> wäre wirklich sehr wichtig für mich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Zinsrechnung --> wäre wirklich sehr wichtig für mich
 
Autor Nachricht
Phoenix_101
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2005 - 19:20:50    Titel: Zinsrechnung --> wäre wirklich sehr wichtig für mich

Hallo,

Also ich rechne jetzt schon die ganze Zeit an einem Zinsbeispiel herum und es treibt mich in den Wahnsinn Wink

Also ich schreib jetzt mal Angabe + MEINEN Wink Rechengang und vielleicht kann mir jemand sagen was ich falsch mache bzw. gegebenen falls mir den richtigen rechengang aufschreiben???

Angabe)
Eine Staatsanleihe zahlt jedes Jahr am 10.Juni einen Kupon in der Höhe von 4,5% des Nominalbetrags, der 1500€ beträgt. Die seit dem letzten Kupontermin angelaufenen Stückzinsen werden anhand einfacher Zinsrechnung ermittelt. Wie hoch sind die angelaufenen Stückzinsen am 7.Dezember 2005?


Mein Rechengang mit scheinbar tausenden Denkfehlern)

Als erstes habe ich mir überlegt da der Zinssatz jedes Jahr am 10.Juni gezahlt wird ist es ein p.a (per annum) zinssatz

demzufolge habe ich versucht das ganze einfach i den tages zinssatz umzurechnen da ich diesen im weiteren Verlauf glaube/glaubte zu brauchen
dies habe ich wie folgt gemacht 360igste Wurzel aus 4,5 --> 1,004

Danach habe ich überlegt wieviel tage es sind --> 177 (vom 10.Juni bis zum 7.Dezember, wenn man davon ausgeht das die Bank mit 30 tagen pro monat rechnet)


Nun soll das ganze einfach verzinst werden

Die Formel für einfache Zinsrechnung

Kt = Ko + t*i*Ko = Ko*(1+t*i)

Soweit so gut jetzt habe ich eingesetzt wie folgt

K(177) = 1500 * (1+177* (360igste wurzel aus 4,5/ 100))

So ... oh schreck oh schreck is das viel Wink

es kommen K(177)= 2666 € "herraus" (stimmt natürlich sicher nicht)

Das wär ja ein Wahnsinn wenn innerhalb von 177 tagen bei 4,5% p.a. die 1500 auf 2666 ansteigen würden Rolling Eyes

Vielleicht springt ja jemandem mein Fehler ins Auge wäre sehr dankbar denn ich weiss echt nicht was daran falsch ist???

Vielen Dank schon mal ...
take
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2005 - 01:30:37    Titel:

Ich würde mit z = (K*t*p)/(100*360) = (1500 * 177 * 4,5) / (100 * 360) = 33,1875 den Zinsbetrag ausrechnen, den man nach 177 Tage bekommt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Zinsrechnung --> wäre wirklich sehr wichtig für mich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum