Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ich fasse es nicht... Juristische Meinungen gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ich fasse es nicht... Juristische Meinungen gesucht!
 
Autor Nachricht
Drixi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2005 - 23:44:40    Titel: Ich fasse es nicht... Juristische Meinungen gesucht!

Hallo, ich muss mich hier mal "auskotzen" wie man so schön sagt... am 27.11. habe ich bei meinem Mobilfunkanbieter meinen Handyvertrag verlängert und dazu ein Handy angefordert. Da ich keine Bestätigung erhielt, schrieb ich am Samstag, 03.12. eine Mail, in welcher ich um Bestätigung bat, welche auch prompt kam mit dem Hinweis, das Handy müsste in den näcshten Tagen bei mri eintreffen. Da ich bis heute (fast 2 Wochen nach der Mail) noch nichts erhalten habe schrieb ich den Anbieter erneut an und fragte nach. Diese teilten mir mit (un jetzt kommts... Twisted Evil ) dass es bereits am 03.12. ausgeliefert wurde, anbei der Auslieferungsbeleg von GLS. Und was sehe ich da? Es wurde mit meinem Nachnamen unterschrieben! Ich habe es ja aber nie bekommen! (Ich habe zwar keinen seltenen Nachnamen, aber bei mir im Haus heißt niemand sonst so) Naja, nun bin ich mal im Haus rum, aber da hats keiner, zumindest gibts niemand zu, und bei zweien wurd die Tür garnicht geöffnet... hab nun meinen Mobilfunkanbeiter und GLS angeschrieben und hoffe die sagen mir, wie es weitergeht!
Hat hier schonmal jemand was ähnliches erlebt oder kann mir so einen Rat geben? Meine Vater sagte sofort "Dann gehn wir zur Polizei" Hmm naja mal gucken, aber ich denk das wär vernünftig, ne?
Danek schonmal für die Antworten!
dennis25
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2005 - 00:12:39    Titel: Re: Ich fasse es nicht... Juristische Meinungen gesucht!

Drixi hat folgendes geschrieben:
Hallo, ich muss mich hier mal "auskotzen" wie man so schön sagt... am 27.11. habe ich bei meinem Mobilfunkanbieter meinen Handyvertrag verlängert und dazu ein Handy angefordert. Da ich keine Bestätigung erhielt, schrieb ich am Samstag, 03.12. eine Mail, in welcher ich um Bestätigung bat, welche auch prompt kam mit dem Hinweis, das Handy müsste in den näcshten Tagen bei mri eintreffen. Da ich bis heute (fast 2 Wochen nach der Mail) noch nichts erhalten habe schrieb ich den Anbieter erneut an und fragte nach. Diese teilten mir mit (un jetzt kommts... Twisted Evil ) dass es bereits am 03.12. ausgeliefert wurde, anbei der Auslieferungsbeleg von GLS. Und was sehe ich da? Es wurde mit meinem Nachnamen unterschrieben! Ich habe es ja aber nie bekommen! (Ich habe zwar keinen seltenen Nachnamen, aber bei mir im Haus heißt niemand sonst so) Naja, nun bin ich mal im Haus rum, aber da hats keiner, zumindest gibts niemand zu, und bei zweien wurd die Tür garnicht geöffnet... hab nun meinen Mobilfunkanbeiter und GLS angeschrieben und hoffe die sagen mir, wie es weitergeht!
Hat hier schonmal jemand was ähnliches erlebt oder kann mir so einen Rat geben? Meine Vater sagte sofort "Dann gehn wir zur Polizei" Hmm naja mal gucken, aber ich denk das wär vernünftig, ne?
Danek schonmal für die Antworten!


du wirst es kaum glauben aber das ist kein einzelfall. mir ist genau das selbe mit gls passiert, auch mit einem teuren technischen gerät.
ich habe den zusteller angezeigt, wegen unterschlagung und urkundenfälschung.
wurde im übrigen auch verurteilt. ich würde den typen auf jeden fall anzeigen, das ganze hat system bei gls.
Drixi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2005 - 00:22:26    Titel:

Ehrlich? Wow! Shocked
Aber es könnte ja auch ein Nachbar sein, ich sollte also doch lieber noch abwarten was gls sagt/schreibt, oder?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2005 - 00:24:10    Titel:

Wenn aus Deinem Handy-Vertrag ein Anspruch auf Lieferung folgt, steht Dir dieser nach wie vor zu; mit einer offenbar gefälschten Unterschrift wird Dein Vertragspartner die Erfüllung ja nicht beweisen können. Insofern bist Du noch nicht einmal geschädigt und kannst nach wie vor die Lieferung einfordern. Der Gang zur Polizei scheint mir da keineswegs erste Wahl zu sein und dürfte zunächst nicht viel helfen.
diec
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 177
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2005 - 00:58:31    Titel:

selbst wenn der gls-typ das handy nicht unterschlagen hat, sondern ein nachbar, hätte der gls typ doch darauf achten können/müssen, dass der name stimmt, oder?!?! kann man ihm das nicht anlasten??
Drixi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2005 - 01:19:22    Titel:

diec hat folgendes geschrieben:
selbst wenn der gls-typ das handy nicht unterschlagen hat, sondern ein nachbar, hätte der gls typ doch darauf achten können/müssen, dass der name stimmt, oder?!?! kann man ihm das nicht anlasten??


DAS habe ich auch schon überlegt!
Hab bis jetzt noch nichts gehört, naja, ist halt Samstag! Ich warte dann den Montag mal ab, ob was "passiert"
Rebel Rebel
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 418
Wohnort: Deutsches Reich

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2005 - 02:27:00    Titel:

Wo liegt das Problem, beantrage bei Deinem Handylieferer die Speerung der Rufnummer und "ganz wichtig" der Handyseriennummer. Die weiß der garantiert, das gestohlene Handy wird daraufhin für immer unbrauchbar!

Die Seriennummer ist die, die sich bei der nächsten Funkstation einlookt!
Es ist nicht die Telefonnummer!

Falls Du ein Handy von einem Bekannten in der Hand hälst, kannste die mit Stern, Raute, 06, Raute ersehen, nur diese Nummer hält den Funkkontakt zur nächsten Funkzelle. Cool
Drixi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2005 - 12:12:44    Titel:

Rebel Rebel hat folgendes geschrieben:
Wo liegt das Problem, beantrage bei Deinem Handylieferer die Speerung der Rufnummer und "ganz wichtig" der Handyseriennummer. Die weiß der garantiert, das gestohlene Handy wird daraufhin für immer unbrauchbar!

Die Seriennummer ist die, die sich bei der nächsten Funkstation einlookt!
Es ist nicht die Telefonnummer!

Falls Du ein Handy von einem Bekannten in der Hand hälst, kannste die mit Stern, Raute, 06, Raute ersehen, nur diese Nummer hält den Funkkontakt zur nächsten Funkzelle. Cool


Nein, darum gehts es ja garnicht, es ist ja nur das Handy, ohne Karte und so!
Nein, das Problem ist, dass meine Unterschrift gefälscht wurde und ich nun mein Handy, das mir zusteht, nicht habe!
diec
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 177
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2005 - 16:21:18    Titel:

habe gerade heute etwas dazu gelesen:
für die post (also evtl auch gls) gilt:

"die post darf pakete nur an den adressaten ausliefern.ist der nicht da, ist die zustellung auch erlaubt an:
- angehörige oder personen mit vollmacht
- wohnungsinhaber oder auch vermieter
- angestellte
- nur ausnahmsweise darf das paket gegen unterschrift beim nachbarn abgegeben werden. der postbote muss im zweifel dessen ausweis verlangen. " (bild der frau)
Drixi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2005 - 16:43:05    Titel:

Hmm, "im Zweifel" vielleicht hat der Bote nicht gezweifelt? Wink
Aber hört sich gut an, dankeschön!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ich fasse es nicht... Juristische Meinungen gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum