Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Harter Tobak für Juristen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Harter Tobak für Juristen
 
Autor Nachricht
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2006 - 21:03:27    Titel:

Setarkos hat folgendes geschrieben:
...streitvergnügliches Spielchen Du hier abgezogen hast, um irgendwann die Moderation soweit zu haben, daß sie den Thread mit unangenehmen Gedanken für Jurastudenden löscht.

Random hat folgendes geschrieben:
...alle Register streitlegenden und streitfördernden Verhaltens gezogen, über die er verfügt. Das tut jemand nicht für jemanden, wenn man dessen Engagement als sinnlos und dessen Handeln paranoid betrachtet.

Mmmh, neue Variante der Verschwörungstheorie; "Recht komisch", Agent des machtinteressengesteuerten Juristenkartells, intrigiert perfide, um den Rebellen, Märtyrer und Freiheitskämpfer durch Löschungsveranlassung mundtot zu machen. Siehe mein Avatar.
Mitschi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 13:21:07    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:

Klingt eher nach jemandem, der mal einen Schadensersatzprozeß verloren hat und sich nicht sagen lassen will, daß er im Unrecht war.


Mehr muss man zu dem Artikel bei Wikipedia nicht sagen. Diesen Artikel zu lesen ist reine Zeitverschwendung!

Random hat folgendes geschrieben:
Verfolgungswahn oder Geisterbeschwörung? Ist Dir eine Immobilie auf den Kopf gefallen? Ziemlich viele Mutmaßungen für einen "Juristen". Wolltest Du mal einer werden und es hat nicht sollen sein? Oder ist Dir das Ohr abgefallen beim Verbindungshieb ...?


Oh, was ist denn da bitte los? Fühlt man sich etwa ertappt? Ärgerlich, sehr ärgerlich, wah?

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Rechercheaufwand?! Very Happy
Hab nur mal bei Freund Google nachgesehen, wer denn "Setarkos" und "Ibo Caj" sind, um dann auf Dein kleines Pseudonym-Spielchen zu stoßen Evil or Very Mad und den "Kultstatus", den Du im Jurawelt-Forum genießt... Rolling Eyes


Danke für den Hinweis. Die späteren Links vom Jurawelt-Forum kann ich auch nur jedem empfehlen. Sind echt klasse!
*vomstuhlfallevorlachen*


steilpass hat folgendes geschrieben:

Setarkos, Du gehst hier - wenn mich mein Eindruck nicht täuscht - wie schon im Jurawelt-Forum allen auf den Sack. Warum postest Du Deine gequirlte und von Minderbemitteltheit strotzende Grütze nicht auf Deinen eigenen Seiten und lässt uns andere den Schlaf der (Un)gerechten und Verblödeten schlafen ?
Das wäre für alle Beteiligten ein enormer Fortschritt.
Nochmal der Hinweis - falls es nicht richtig bei Dir angekommen sein sollte: Das interessiert hier kein Schwein !
Danke !


So sieht es nunmal aus! Danke an steilpass für dieses Posting!



Und jetzt kommen wir mal zur Sache! Hört einfach auf hier zu nerven und schreibt eure Theorien woanders rein. Eröffnet doch einfach ein Forum, hier hab ich direkt ein paar Domaintipps für euch, oder soll ich lieber Dich sagen? www.juristensinddoof.de oder www.dieweltistungerecht.de usw. such dir einfach eine aus und viel Spaß.
Hast Du Dir die URL der Seite hier mal angeschaut? Zudem handelt es such hier um eine Jura-Forum und hier will keiner Deinen Müll lesen, klar?
Es ist schon schade genung, dass sich Recht komisch so lange mit Dir rumgeschlagen hat, in der Zeit hätte er seine Zeit wesentlich besser nutzen können, indem er den Leuten hilft, die Probleme bei ihren Studium haben! Dieses macht er, wie ich es verfolgt habe, sehr gut. Und nochwas, wenn er jemanden bei einem Problem hilft, dann halte Dich da raus, denn kennst du Dieter Nuhr? Er hat mal was ganz passendes gesagt: "Wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal Fresse halten....." Von daher hast Du wohl in einem Jura-Forum nichts zu suchen....

So fertig!

@Angie: Thread bitte schließen und löschen! Danke!
Wink
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 13:26:24    Titel:

Mmmh, neuer Versuch, davon abzulenken,
daß man mit Klarheit im Kopf erkennen kann,
wie man folgendes verhindert:

DIE WAHRHEIT EINES PROBLEMS:
AXCZXXAXYCZXYXAZBXZXYCABXZXCXBYBYXCAXYA

PARTNER 1 mit seinen Leistungen ABC empfand sie so:
AXBZXXAXYCZAYXAZBXZCYCABXZCCXBYBYXCAAYA

PARTNER 2 mit seinen Leistungen XYZ empfand sie so:
AXCZXXAXYCZXYXYZBXZXYCAZXZXCXBYZYXCAXYA

ANWALT 1 nimmt sie unter Aspekten der Durchsetzbarkeit
im Geltenden Recht wahr und faßt mithilfe eines Gutachters
wie folgt zusammen: AXBZBXACYCZAB

ANWALT 2 nimmt sie unter Aspekten der Durchsetzbarkeit
im Geltenden Recht wahr und faßt mithilfe eines Gutachters
wie folgt zusammen: AXCZXXAXYXZX

Der Richter, der nicht auf ergänzende, korrigierende
Erläuterungen der Parteien achtet, nimmt durch Vermutungen
aufgrund seiner Erfahrungen AXBZXBAYXACZBYCZCAB an
und stellt sie AXYCAXZXBXAZXYCXZX gegenüber,
droht durch weitere Gutachten die gesamte Wahrheit
zu ermitteln, was Jahre beanspruchen wird und schafft es meist,
daß sich die Parteien mit einem Ergebnis vergleichen,
das sie vor Anrufung des Gerichts mit Inanspruchnahme
ihrer Rechtsschmutzversicherung nie in Erwägung gezogen hätten.

Damit entlassen sie ihre professionellen "Wahrheitsmanager"
und Gerechtigkeitsspezialisten aus der Verantwortung,
und erteilen ihnen Abrechnungsgenehmigung.

Auch harten Tobak
kann man
in Pfeifen
rauchen.

Ich denke, jetzt wird sich wieder eine Pfeife
auf meinen Tobak stürzen und Qualm verursachen,
damit möglichst viele was sehen bzw. nichts sehen ... Laughing

Was in jedem Falle immer gut rüberkommt ist die Unwilligkeit,
sich mit Kritik und Verbesserungen zu befassen.
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 13:30:48    Titel:

Mitschi hat folgendes geschrieben:
Recht komisch hat folgendes geschrieben:

Klingt eher nach jemandem, der mal einen Schadensersatzprozeß verloren hat und sich nicht sagen lassen will, daß er im Unrecht war.


Mehr muss man zu dem Artikel bei Wikipedia nicht sagen. Diesen Artikel zu lesen ist reine Zeitverschwendung!

Random hat folgendes geschrieben:
Verfolgungswahn oder Geisterbeschwörung? Ist Dir eine Immobilie auf den Kopf gefallen? Ziemlich viele Mutmaßungen für einen "Juristen". Wolltest Du mal einer werden und es hat nicht sollen sein? Oder ist Dir das Ohr abgefallen beim Verbindungshieb ...?


Oh, was ist denn da bitte los? Fühlt man sich etwa ertappt? Ärgerlich, sehr ärgerlich, wah?

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Rechercheaufwand?! Very Happy
Hab nur mal bei Freund Google nachgesehen, wer denn "Setarkos" und "Ibo Caj" sind, um dann auf Dein kleines Pseudonym-Spielchen zu stoßen Evil or Very Mad und den "Kultstatus", den Du im Jurawelt-Forum genießt... Rolling Eyes


Danke für den Hinweis. Die späteren Links vom Jurawelt-Forum kann ich auch nur jedem empfehlen. Sind echt klasse!
*vomstuhlfallevorlachen*


steilpass hat folgendes geschrieben:

Setarkos, Du gehst hier - wenn mich mein Eindruck nicht täuscht - wie schon im Jurawelt-Forum allen auf den Sack. Warum postest Du Deine gequirlte und von Minderbemitteltheit strotzende Grütze nicht auf Deinen eigenen Seiten und lässt uns andere den Schlaf der (Un)gerechten und Verblödeten schlafen ?
Das wäre für alle Beteiligten ein enormer Fortschritt.
Nochmal der Hinweis - falls es nicht richtig bei Dir angekommen sein sollte: Das interessiert hier kein Schwein !
Danke !


So sieht es nunmal aus! Danke an steilpass für dieses Posting!



Und jetzt kommen wir mal zur Sache! Hört einfach auf hier zu nerven und schreibt eure Theorien woanders rein. Eröffnet doch einfach ein Forum, hier hab ich direkt ein paar Domaintipps für euch, oder soll ich lieber Dich sagen? www.juristensinddoof.de oder www.dieweltistungerecht.de usw. such dir einfach eine aus und viel Spaß.
Hast Du Dir die URL der Seite hier mal angeschaut? Zudem handelt es such hier um eine Jura-Forum und hier will keiner Deinen Müll lesen, klar?
Es ist schon schade genung, dass sich Recht komisch so lange mit Dir rumgeschlagen hat, in der Zeit hätte er seine Zeit wesentlich besser nutzen können, indem er den Leuten hilft, die Probleme bei ihren Studium haben! Dieses macht er, wie ich es verfolgt habe, sehr gut. Und nochwas, wenn er jemanden bei einem Problem hilft, dann halte Dich da raus, denn kennst du Dieter Nuhr? Er hat mal was ganz passendes gesagt: "Wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal Fresse halten....." Von daher hast Du wohl in einem Jura-Forum nichts zu suchen....

So fertig!

@Angie: Thread bitte schließen und löschen! Danke!
Wink


Mitschi, hast Du dir deinen Kopf sehr angeschlagen,
als Du beim Lachen vom Stuhl gefallen bist?
Mitschi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 13:50:47    Titel:

Nee, aber Danke der Nachfrage!
Schade, dass ich kein Moderator bin! Wink
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 15:20:31    Titel:

Ich fragte nur, weil Du wie der Rechtskomiker
keine Begründungen genannt hast.

Ich weiß auch nicht, wie es gelingt,
angehende Juristen während ihres Studiums
immun gegen Kritik zu machen
bzw. sie so zu programmieren,
daß sie auf Kritik nur reagieren,
wenn man ihnen alle Unrechtsfälle vorlegt,
die es gibt ...

Im sonstigen Leben reichen interessierten Dienstleistern
schon ein paar Hinweise, damit sie sich bemühen,
ihre Kunden zufriedenzustellen.

Klar gibt es da einige starke Privilegien,
die einen deutlichen Unterschied für die Motivation machen.
Auch die Gewißheit, daß eine Krähe der anderen kein Auge aushackt,
ist hilfreich, um immerwieder zu behaupten,
daß es überall schwarze Schafe gäbe.

Jedem halbwegs vernünftig denkenden Juristen
müßte aber die bereits im Internet veröffentlichte Tatsache,
daß die beiden für jeglichen Rechtserfolg maßgeblichen
und entscheidenden Rechte bis heute kaum genutzt worden sind,
zu denken geben und zu Vorsicht mahnen,
die Leute anzugreifen und zu diffamieren,
die sich um die Verbreitung dieser
BRISANTEN RECHTSINFORMATION
kümmern.

Moderatoren, die solche Threads löschen,
setzen sich nicht nur dem Verdacht aus,
daß es ihnen gar nicht um Recht und Ordnung geht.
Sie verhindern auch eine wichtige Aufklärung,
die vielen Menschen helfen kann,
belastendes Unrecht abzustellen.

Auch wenn man sich die denkbar besten Rechtfertigungen sucht,
muß man also einiges verkraften, um mit sowas zurecht zu kommen.

------- Wie schon gesagt,
------- wer sein Gewissen tötet,
------- muß künftig als Selbstmörder weiterleben.
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2006 - 19:33:43    Titel:

Ich werde immer wieder von verblüfften Menschen gefragt,
ob denn Anwälte nicht die beiden wichtigsten Rechte kennen würden,
die maßgeblich und entscheidend sind für jeglichen Rechtserfolg.
Schließlich glaubt ja kaum noch jemand daran, sein gutes Recht zu bekommen.
Die meisten haben eine Rechtsschmutzversicherung,
damit sie nicht auf den Kosten eines Rechtsstreits sitzen bleiben.

Ich erklären ihnen dann, daß Anwälte, die ja die maßgeblichen
und durch ihre Rechtsauskünfte oft auch entscheidenden Führer zu den Zielen unserer Rechtsordnung sind,
genau wüßten, um welche Rechte es sich handelt.
Sie wüßten auch, daß mit diesen Rechten umfassende Pflichten
für sie verbunden sind, die sie in den meisten Fällen unterschlagen.

Das führe ich darauf zurück, daß Anwälte davon ausgehen,
daß Mandanten keine Ahnung haben von Recht,
daß Juristen alles Recht machen, und daß ihnen die Mißachtung dieser "Unrechtknacker" ermöglicht,
meist rasch und reklamationsfrei abzurechnen.

Das ist doch menschlich.
Mandanten würden das sicher nicht viel anders machen.

Daß dieses Verhalten aber eine Kette von Belastungen auslöst,
an deren Ende einer dann verzweifelt, wenn er gegen mächtige Interessen antreten mußte,
müßte doch wenigstens ein paar vernünftige Anwälte besser arbeiten lassen als bisher ...

Tja, möglich wäre das schon,
gäbe es da nicht die vielen anderen,
die das mit allen Mitteln verhindern.

Üble Geschichten wurden damit möglich und sehr viel Ärger,
der sich zu eine gefährlichen Empörung aufschaukeln kann,
wenn nicht sehr schnell was geschieht.
Rechtsfrustrationen nützen niemandem auf Dauer.
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2006 - 00:29:31    Titel:

das schlimme an Psychopathen ist, dass sie sich selbst nicht eingestehen, dass sie sehr krank sind...
Random
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2006 - 16:34:33    Titel:

Ja. Vermutlich bist Du deshalb mit Deinem Problem nicht ins Psychologieforum gegangen, Schreibgeil. Damit wir uns jetzt aber nicht ganz umsonst Deinen hier recht zusammenhanglosen Satz durchgelesen haben, könntest Du uns vielleicht noch ein bißchen was über den Hintergrund Deiner angeknacksten Psyche sagen. Natürlich nur, wenn Du mit Deinem sicher bedauerlichen "Gemütszustand" noch ein bißchen was zusammenbringst und Dir das Erleichterung verschafft.
Stone-Online
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 6
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2006 - 22:44:27    Titel:

Schreibgeil hat folgendes geschrieben:
das schlimme an Psychopathen ist, dass sie sich selbst nicht eingestehen, dass sie sehr krank sind...



!!!Jo!!! der ist gut der Spruch
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Harter Tobak für Juristen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 8 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum