Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

selbstfinanzierung des studiums
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> selbstfinanzierung des studiums
 
Autor Nachricht
strix
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2006 - 10:40:53    Titel: selbstfinanzierung des studiums

hallo,

kann mir jemand von euch aus erfahrung berichten, wie des mit der selbstfinanzierung des studiums ist?

ich stecke in folgender situation: bin im vierten semester bwl, werde nach diesem aufhören (hoffentlich mit vordiplom...), habe momentan ne bewerbung für eine ausbildung offen, mal schaun, was das gibt. des aber nciht das problem. das ist folgendes: wenn es mit eben dieser nicht klappt, würde ich gerne soziale arbeit studieren. momentan bekomme ich bafög und meine eltern geben mir was dazu, damit komm ich ganz gut aus.

nachdem abbruch würde ich allerdings ja keinen anspruch mehr haben, also müsste ich arbeiten gehn.

und da mach ich mir so meine sorgen. wie viel zeit muss man da so investiren, was für jobs eignen sich am besten und wie gut klappt arbeiten und studiern zusammen?

naja, bisher war ich eher bequem... Embarassed

und was ist eurer meinung nach besser? die semersterferien durchrackern und dann das semester davon leben, oder während des semesters regelmäßig arbeiten...

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen Very Happy
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2006 - 11:39:39    Titel:

am besten etwas was zu deinem studium passt und in einer großen firma. ich bin in einer kleinen und weil ich so gutmütig bin mach ich öfters die vertretung falls es nötig ist (schlecht fürs studium!). in einer großen firma ist das egal, weil die auch ohne dich weiter laufen.

wenn du keinen anspruch mehr auf bafög hast, könntest du wahrscheinlich wohngeld beantragen. auf jeden fall mal nachfragen!

in den semesterferien muss ich häufig für nicht bestandene prüfungen lernen, da kann ich gar nicht soviel arbeiten. außerdem komme ich dann aus dem rhythmus raus. ich finde es besser immer gleichmäßig (wenig) viel zu arbeiten, man muss sich nicht immer eine neue stelle suchen und wenn ich mal 'ne woche krank bin ist es nicht schlimm. wenn ich in den semesterferien arbeiten würde und da dann eine woche krank bin, macht das mehr aus. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> selbstfinanzierung des studiums
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum