Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Maple Rechenschritte anzeigen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Maple Rechenschritte anzeigen
 
Autor Nachricht
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2006 - 21:10:09    Titel: Maple Rechenschritte anzeigen

Hallo!

Weiß jemand, wie man beim Maple (9.5) die einzelnen Rechenschritte anzeigen lassen kann???

Schonmal vielen Dank!


Zuletzt bearbeitet von blablab am 03 März 2009 - 17:11:43, insgesamt einmal bearbeitet
noboundaries
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 75
Wohnort: Bayreuth

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2006 - 23:40:05    Titel:

Hi!

Ich hab Maple im Abitur benutzt, wir haben 2 Jahre lang täglich damit gerechnet (Damals Version 5) - wir haben nie gesehen welche Rechenschritte Maple macht. Man kann sich aber irgendwie den Code hinter den Befehlen anzeigen lassen.
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 00:18:55    Titel:

ich wüsste es auch nicht, wie es ginge, aber den code anzeigen ist schwachsinnig (sorry), denn das sind mit sicherheit lauter schleifen und Fallabfragen, also bringt das überhaupt nichts.

wie wäre es denn, wenn du einfach dich beim support dort meldest, immerhin hast du es ja gekauft!
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 00:24:24    Titel:

CA-Systeme wie Maple benutzen fast immer Verfahren, die so "um die Ecke" rechnen, dass auch wenn Du den Zugang zu den Zwischenschritten hättest, diese Dir überhaupt nichts sagen würden. Man denke nur an das Lösen von linearen Gleichungssystemen Smile Es gibt Pakete für unterschiedliche CAS, die Zwischenschritte anzeigen. Allerdings sind die nur vereinzelt zu bekommen und meist nicht fehlerfrei oder zu umständlich. Modernes CAS ist ein Werkzeug für einen Profi, nicht für einen Schüler oder Studenten im ersten Semester. Leider.
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 00:29:02    Titel:

Wo bekommt man denn da Zugang zu? Also mich würde das jetzt schon mal interessieren, vileicht werde ich das ja in 1-2 Jahren als Job machen^^
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 00:54:27    Titel:

Zitat:
Wo bekommt man denn da Zugang zu?


Lass doch die Prozeduren tracen. Ich weiß jetzt nicht, wie das bei Maple und Co. ist, aber in REDUCE z.B. kann man angeben, was man sehen will. Ansonsten Code mit DEBUG ausgaben neukompileren.

Wo willst Du arbeiten?
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 00:59:57    Titel:

DAnke erst mal

Naja, ich werde wohl irgendwas mit programmieren machen, da das das einzige ist, was mir witklich spass macht, und ich denke ich werde da gebraucht, da die Informatiker meistens doch etwas "einfachere" Mathematik betreiben, bzw nicht so in die tiefe gehen, da sie ja auch gar nicht die zeit dafür haben. Ich denke also, das sich sowas anbietet.

Wenn nicht, bewerbe ich mich bei einer Spiele Programmier Firma, obwohl ich hörten dass man dann schon das ein oder andere Spiel programmiert haben soll.

Mal schauen, erst mal mein Diplom im Sommer machen, hoffe so im september fertig zu werden. Meine Arbeit muss ich im Mai abgeben^^
dopYasS
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 01:02:24    Titel:

[edit][sry] falsches thema, aufgrund der vielen tabs die im mozilla offen sind, [/sry][/edit]
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 01:23:03    Titel:

Also ich habe als Informatiker die Mathematik voll abbekommen. Da war nix mit weniger tief und so. Bin in Vorlesungen mit richtigen Mathematikern gesessen. Topo, Computeralgebra, QE, Verbandstheorie usw. Und wenn man Reischuk, Komplexitätstheorie aufmacht, dann wird einem schlecht davon. In Topo ist wenigstens alles straight forward, sogar die Metrisationssätze und Urisonn usw. Und in Komlexitätslehre ist jeder Beweis ein geistiger Tiefflug: Borodins Gap-Theorem, Translation, XTIME-Hierarchiesätze oder Immerman, um paar zu nennen.

Ich würde auch gerne sowas, wie Maple proggen. Aber ich glaube, das ist Illusion, ohne eines prominennten Uni-Abshlusses. ID-Software wäre cool, aber die nehmen auch nur die besten.
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2006 - 01:47:03    Titel:

naja, ganz in meiner nähe ist eine kleine Computerspieleschmiede, dort werde ich mein glück versuchen, einen Junkie wie mich kann man immer gebrauchen^^ (ca 500 Spiele und mehr durchgezockt in den letzten 15 Jahren, zum teil merhfach)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Maple Rechenschritte anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum