Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mit offenen Augen schlafen.
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Mit offenen Augen schlafen.
 
Autor Nachricht
mr no
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2006 - 13:08:15    Titel: Mit offenen Augen schlafen.

Hallo Leute

Wie kann man lernen mit offenen Augen zu schlafen.

Mfg Mr. No
amy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2004
Beiträge: 496
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2006 - 18:09:38    Titel:

hast du dich hier angemeldet, um das zu fragen??

ich hoffe, dieser thread endet nicht, wie ich es vermute.

sollte dieses interesse ehrlich sein, hoffe ich, es findet sich jemand, der dir eine ernste antwort darauf geben kann!
TriX
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.12.2005
Beiträge: 564
Wohnort: Marl

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 15:09:02    Titel:

ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen....wie will man denn beim schlafen lernen? und die augen werden wahrscheinlich verschlossen, damit man nicht so viele Reize empfängt, welche den schlaf stören könnten. Meines erachtens würde es den schlaf stören bzw stark beeinflussen und naja ich persönlich habe auch noch nie jemanden gesehen der mit weit geöffneten augen schläft.
Lenny S.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2006 - 14:34:15    Titel:

Müsste man wohl in n tranceartigen Zustand, damit man auch mit offenen Augen keine Reize mehr wahrnimmt...
Ich bin neulich mal im Oberstufenraum meiner Schule eingeschlafen, weil ich echt totmüde war und n Mitschüler meinte, ich hätte mit halb geöffneten Augen geschlafen und es habe unheimlich ausgesehen...
Aber ich hab nix davon gemerkt und weiß auch nicht ob es stimmt...

Aber sowas bewusst lernen stell ich mir recht schwierig und anstrengend vor, ich hab aber auch gehört, dass es funktionieren soll..
gregstar
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 446
Wohnort: Ludwigshafen

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2006 - 17:31:01    Titel:

Das "normale" mit offenen Augen schlafen ist das die Lider halb geöffnet sind und man nur weißes sieht: verständlich wenn man überlegt dass die Pupille beim Schließen der Lider nach oben verschwindet..
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2006 - 21:41:41    Titel:

ich hätte gesagt, dass man mit geschlossenen Augen schläft, weil man, mit offenen schlafend, selbige durch ständiges Lider-Schließen nur schwer reinigen kann. Schlafen tun man doch in normalfällen in völliger Dunkelheit, da ist nicht viel mit Reizen
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2006 - 01:36:21    Titel:

also ich bin der meinung, man schläft mit geschlossenen augen, um nicht ständig die decke im auge zu haben Laughing
außerdem trocknen dir doch dann die augen aus, oder?
es wäre wohl einfach ungesünder (staub, etc)...

Warum willst du denn mit offenen augen schlafen?
einstein jr.
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2006 - 02:07:21    Titel:

Also soweit ich das mal gehört habe, können wir nicht mit offenen Augen schlafen. Wozu auch?
gregstar
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 446
Wohnort: Ludwigshafen

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2006 - 13:40:46    Titel:

Möglich: per Zufall
Üben: nicht möglich
Sinnvoll: nein; austrocknungsgefahr, fremdpartikel im Auge - Schutfunktion vom Lid fällt weg
not_ya_wify
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.06.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 21:53:44    Titel: noch ganz chlor?

warum zum teufel willst du denn mit offenen augen schlafen??? ich glaube du hast zuviel ferngesehen. das ist keine lustige angelegenheit. ich schlafe manchmal mit offenen augen. früher bin ich sogar manchmal schlafgewandelt. ich kann dir sagen, dass mit offenen augen schlafen nicht toll ist. wenn du träumst und du träumst, dass du in deinem zimmer bist, dann sieht dein zimmer anders aus. meinetwegen hast du im traum ein hochbett, obwohl das in der realität nicht der fall ist, aber du weißt genau, dass es sich bei dem ort um dein zimmer handelt. wenn du mit offenen augen schläfst, siehst du alles so, wie es auch in der realität ist und du denkst du wärst wach. das problem ist aber: du schläfst! im schlaf erschlaffen deine muskeln und du kannst dich nicht bewegen und wenn du mit offenen augen schläfst, dann willst du dich mit aller gewalt bewegen, aber es ist, als wärst du gelähmt. bei mir ist es mittlerweile schon so, dass ich das kenne und dann weiß, dass ich noch schlafe. ich kann mich aber nicht selbst wecken, auch wenn ich es mit aller kraft versuche. meistens ist es auch so, dass ich auch die augen nicht bewegen kann und gezwungen bin dahin zusehen, wo meine augen hingerichtet sind.
allein die tatsache so gelähmt zu sein ist schon schrecklich genug, aber am schlimmsten ist es, wenn du anfängst zu träumen. meistens hör ich dann flüstern und dann denke ich um mich herum sind bedrohliche geister etc. einmal hab ich im bett gelegen und ich hab auf eine tüte nicknacks gestarrt, die neben meinem schwarzen mäppchen lag. in meinem kopf war das ein schwarzer teufel mit rotem kopf, der mich davon abhielt, mich zu bewegen (phänomen hab ich ja eben schon beschrieben) und mich versklaven wollte oder sowas. ich weiß nicht mehr genau, worum's ging, das ist schon länger her und es kam bisher zum glück nicht oft vor, dass ich mit offenen augen geschlafen habe und mir dabei eingebildet habe, etwas zu sehen, das etwas ganz natürliches ist oder garnicht da ist. das schlimmste war, als ich einmal mit offenen augen im bett gelegen habe und in richtung wand gestarrt habe. auf meinem bett saß eine tote frau mit grüner haut und roten haaren. sowie die leiche in der badewanne aus shining. die küsste einen mann. ich wollte mich drehen und wegrennen, doch ich konnte mich ja nicht bewegen. ich konnte nicht mal wegsehen, weil meine augen dorthin gerichtet waren. dann haben sich meine augen kurz geschlossen und ich habe geträumt, ich würde aufstehen und rausrennen. dann gingen meine augen aber wieder auf und vor mir auf meinem bett saß wieder die tote frau. sie legte sich neben mich mit dem kopf an meiner brust und ich hatte das gefühl vor angst fast zu ersticken. zum glück hat dann der wecker geklingelt und ich war wach.
wenn man mit offenen augen schläft und bereits weiß, dass man schläft, man sich aber nicht wecken kann, dann passiert es oft, dass man es schafft die augen kurz zu schließen. dabei dreh sich die augen nach oben weg, wovon du denkst, dass es eine enorme anstrengung war. wenn deine augen geschlossen sind kannst du dich im traum wieder bewegen und wegrennen, doch 2-3 sekunden später machst du die augen wieder auf und bemerkst, dass du es doch nicht geschafft hast und immernoch beweglos daliegst.
wenn du glück hast merkst du aber nicht, dass du mit offenen augen schläfst. mein ex-freund hat mal zu mir gemeint, ich würde ihn nachts immer anstarren und das macht ihm angst. später ist mir dann eingefallen, dass ich vielleicht mit offenen augen geschlafen haben könnte. ein andermal hat mir eine freundin erzählt (mit der ich zusammengewohnt habe) ich hätte nachts neben ihrem bett gestanden und sie angestarrt. sie war sich aber nicht sicher, ob sie das vielleicht nur geträumt hat. ich bin jedenfalls morgens ganz normal in meinem bett aufgewacht und wusste von nichts. das ist dann die tiefschlafphase.
wenn du pech hast öffnest du die augen während der remphase und hast angst, weil du dich nicht bewegen kannst und wenn du sehr großes pech hast noch mit zusätzlichen alpträumen geplagt wirst.
merken, dass du mit offenen augen schläfst, tust du nur, wenn du damit auch aufwachst. ich war noch nie in trance, aber ich kann mir vorstellen, dass das ähnlich ist, wenn man aus einer trance erwacht. du liegst da und siehst alles, hast aber eine völlig andere wahrnehmung. wenn du dann aufwachst, siehst du genau das gleiche bild, nimmst es aber anders wahr. dann kann aus einem teufel ganz schnell eine nicknacks tüte werden.
ich kann es nicht empfehlen und falls du das einmal bei dir bemerken solltest, würd ich dir raten, dir eine schlafmaske zuzulegen, denn ich kann mich nicht erinnern je im dunkeln solche erscheinungen gehabt zu haben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Mit offenen Augen schlafen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum