Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was passiert wenn ich eine Glasscheibe mit Atomen beschieße?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Was passiert wenn ich eine Glasscheibe mit Atomen beschieße?
 
Autor Nachricht
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2006 - 21:36:52    Titel:

wenn du mit einer genügend großen geschwindigkeit arbeitest, müsste sogar ein atom ausreichen, um die scheibe kaputtzumachen.

Die frage ist nur, wie groß dann das loch in der scheibe ist...
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2006 - 21:42:45    Titel:

blablab hat folgendes geschrieben:
wenn du mit einer genügend großen geschwindigkeit arbeitest, müsste sogar ein atom ausreichen, um die scheibe kaputtzumachen.

Die frage ist nur, wie groß dann das loch in der scheibe ist...
Ich hatte mich auch schon versucht mich an den Chemie-Unterricht zu erinnern, aber Chemie war einfach nciht mein Fach. Aber da war doch die Geschichte mit den Ionenverbindungen, weswegen zB Salze nicht verformt werden können. Gehen wir jetzt einfach mal von einem Kristall anstatt von Glas aus. Wie isses dann? Könnte dann nicht ein Sprung die Folge sein?
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2006 - 21:52:52    Titel:

So weit hatte ich gar nicht gedacht...

ich meinte nur, wenn man es mit besonders vielen atomen schaffen kann, dann kann man es genauso gut auch mit einem schnellen schaffen...
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2006 - 22:09:27    Titel:

Zitat:
wenn man es mit besonders vielen atomen schaffen kann, dann kann man es genauso gut auch mit einem schnellen schaffen...

Das bezweifle ich. Der Impuls eines Bleiatoms liegt bei v=0,99c (relativistische Massenzunahme berücksichtigt) irgendwo bei 10^-16, bestenfalls 10^-15 und das wird wohl nicht genügen Confused
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2006 - 22:22:14    Titel:

wieso?
die energie, die du reinsteckst, um das atom zu beschleunigen, kann das atom doch dann wieder an die scheibe abgeben...

(ja, es ist unrealistisch! die benötigte geschwindigkeit liegt dann wohl nur wenig unter lichtgeschwindigkeit...)
ätznatron
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 381

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2006 - 01:22:42    Titel:

kurze theoretische-zwischen-frage :

hängen kinetische Energie und Geschwindigkeit nicht irgendwie zusammen?
sodass, ein Körper, wenn er eine niedrige Geschwindigkeit hat, er so auch nur eine kleine kin. Energie besitzen kann?

Zitat:
Phex :
Blei-Klumpen groß genug wäre, so dass er mit einer extrem(!) langsamen Geschwindigkeit aber hoher kinetischer Energie auf die Glasscheibe trifft


Exclamation Exclamation Exclamation ich zweifle die Richtigkeit dieses Satzes nicht an, hab mich blos gefragt, ob die kin. Energie eines Körpers nicht von seiner geschwindigkeit abhängt Exclamation Exclamation Exclamation
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2006 - 01:42:48    Titel:

die hängen schon zusammen, jedoch ist die kinetische energie:
1/2 * m * v²
und hängt also noch gleichzeitig von der masse ab.
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2006 - 01:47:44    Titel:

Mit anderen Worten eine kleine schnelle Masse kann soviel Energie haben wie eine größere langsame. Wenn du nämlich eine gewisse Energie in eine kleine Masse steckst wird sie schneller als wenn man die gleiche Energie in eine große steckt
daysleeper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 899
Wohnort: ESSEN

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2006 - 01:04:24    Titel:

zur veranschaulichung:

du trittst einen fußball, er fliegt weg.
du trittst einen bagger, dein fuß tut weh.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Was passiert wenn ich eine Glasscheibe mit Atomen beschieße?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum