Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

IHK Nordverbund, Prüfung beim zweiten mal nicht gepackt! :(
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> IHK Nordverbund, Prüfung beim zweiten mal nicht gepackt! :(
 
Autor Nachricht
Pulsedriver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 14:34:57    Titel: IHK Nordverbund, Prüfung beim zweiten mal nicht gepackt! :(

Hallo

leider habe ich meine Lehre zum Kaufmann im Einzelhandel im zweiten anlauf nicht gepackt.

Fall:

Mündlich bestanden
WVK Schriftlich bestanden

Diese beiden habe ich sofort bestanden.


Im Nov. 2005 gabs meine Wiederholungsprüfung in den fächern:

BWL
WiSO

die beiden fächer habe ich leider vergeigt. Trotz vielen Lernen etc.
Leider mit ner 5 und mit ner 6 ist es geendet. Sad

Bin zur Zeit noch sprachlos, und glaubte fest damit das ich es schaffe.

Mein Abschlußzeugniss war voller dreien. (alle Zeugnisse waren immer gut).
Nachhilfe in der Schule genommen.
Und dann nicht bestehen. Ich weiß zur Zeit echt nicht weiter.
Nur das ich halt noch eine Chance habe.

Jetzt heißt es wohl nochmals jeden abend aufn Arsch setzen, und Lernen.


Anderer Fall: Werde weiterhin in dem Betrieb bleiben wo ich Lerne,
nur wir haben zur Zeit echt wenig Kunden etc. Betrieb hält sich grade
noch so in den grünen Zahlen.
Mein Chef kam heute leider mit dem Thema an mich nicht voll zu bezahlen.
Wegen Zahlungsschwierigkeiten, da nix los ist im Betrieb etc.
bzw. er will mich evtl. nicht voll bezahlen. (vermutung).
Er wills morgen schon mit seinem Steuerberater besprechen oder so,
meinte er noch.

Meine frage wäre, darf er das so einfach?

würde mich über Antwort freuen.
Hundehuette
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1927
Wohnort: Düsseldorf, NRW, BRD, Europa, Erde (3. Planet im Sonnensystem), Milchstraße (irgendwo am Rand), ...

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 15:07:58    Titel:

Nein, darf er nicht. Er muss dich (Niete, sorry) voll bezahlen.
anderle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 51
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 15:13:00    Titel:

Hundehuette hat folgendes geschrieben:
Nein, darf er nicht. Er muss dich (Niete, sorry) voll bezahlen.


Laughing
Pulsedriver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 20:08:26    Titel:

Gründe zur vollen bezahlung?

danke für die aufbauenden worte. Sad
RoNiN^^
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 101

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 20:18:37    Titel:

Vertrag ist vertrag, Lehrlinge kriegen immer das Vertragsgehalt, kannst auch noch so schlecht <- Mr. Green sein.
Pulsedriver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 20:20:58    Titel:

naja, so dumm bin ich ja auch nicht, wenn ich schon die hälfte in der tasche habe. Laughing
Hundehuette
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1927
Wohnort: Düsseldorf, NRW, BRD, Europa, Erde (3. Planet im Sonnensystem), Milchstraße (irgendwo am Rand), ...

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 20:36:57    Titel:

Nimm es nicht persönlich. Dumm ist hier kaum eine(r). Und Prüfungen sind nicht jedermanns/jederfrau Sache.

Du solltest Dir vielleicht ein, zwei gescheite Bücher zum Thema anschaffen.

Ansonsten: Vertrag ist Vertrag. Dein AG ist verpflichtet, Dir das Lehrlingsgehalt für das letzte Lehrjahr weiter zu zahlen. Bis zu 12 Monate nach dem ersten Prüfungsversuch. Wenn Du, aus welchen Gründen auch immer, erst nach 18 Monaten den letzten Prüfungsversuch unternimmst, dann ist nach 12 Monaten Schluss im Betrieb. Steht irgendwo im Berufsbildungsgesetz. Google mal. Achte darauf, dass es seit 2005 eine neue Fassung gibt.
Pulsedriver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 20:45:48    Titel:

Die gescheiten Bücher hatte ich nu auch schon.
Werde nun ne Analyse von allem machen, wo es wirklich dran gehagt hat.

Ist einfach nur Peinlich und Doof das ganze.
tallax
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 77
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 21:41:30    Titel:

Hallo Pulsedriver,

so einfach ist das mit der Verlängerung des Ausbildungsverhältnisses auch nicht. Das A-Verhältnis endet eiggentlich mit Bestehen der Prüfung. Bei Nichtbestehen muss (kann) man darauf bestehen, dass das A-Verhältnis 1x weitergeführt wird (bis zur nächsten Prüfung !!!). Bei wiederholtem Nichtbestehen hat der AG keine weitere Verpflichtung einen Azubi weiterzubeschäftigen. Wenn der "Azubi" (is dann nämlich keiner mehr!!!) dann trotzdem bei der Arbeit weitergeduldet wird, entsteht hieraus ein Arbeitsverhältnis und kein Ausbildungsverhältnis mehr !!!

Grüße tallax
Pulsedriver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2006 - 21:49:51    Titel:

aber kohle kürzen wäre echt fies.
den man arbeitet genau so viel wie vorher und wie angestellte mitarbeiter.

Meine Std. sind
jede erste woche 37,5
jede zweite woche 41,5

da ich jeden zweiten Sa. arbeiten muss.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> IHK Nordverbund, Prüfung beim zweiten mal nicht gepackt! :(
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum