Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ist Fernstudium bei Personalern / bei Bewerbungen anerkannt?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ist Fernstudium bei Personalern / bei Bewerbungen anerkannt?
 
Autor Nachricht
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2012 - 07:45:34    Titel:

Wenn das eine Freundin von mir ist/war, könnte das sogar fast sein... Wink
Historier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2010
Beiträge: 183
Wohnort: Uni Bamberg. derzeit Nancy

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2012 - 23:16:18    Titel:

ceggert hat folgendes geschrieben:
BBB hat folgendes geschrieben:
FernstudiumInfos hat folgendes geschrieben:

Ist es ein akademisches Fernstudium - zum Beispiel an einer FernUni ode FernFH - das mit einem akademischen Grad (zum Beispiel Diplom-Kaufmann) abschließt? Dann ist dieser Abschluss vergleichbar mit einer Präsenz-FH/Uni.

Nein, das stimmt nicht. Auf fachlicher Ebene mag ein Fernstudium einem Präsenzstudium in Nichts nachstehen, aber es entfällt das eigentlich Wichtigste an einem Studium: Die Interaktion mit den Kommilitonen.
Dabei meine ich nicht nur auf menschlicher Ebene, sondern auf berufsqualifizierender.

Ein Lektürestudium ist nicht mal Ansatzweise vergleichbar mit einem Präsenzstudium, wer das glaubt, braucht sich ja nur mal Interviews mit Personalern zu dem Thema durchlesen und wird eines Besseren belehrt (dementsprechend wir ein Fernstudium gegenüber einem Präsenzstudium auch bewertet).

Was für ein Unsinn !
Was den Vorteil eines Fernstudiums ausmacht, ist doch gerade, daß die im Studium erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis angewendet werden können. Also, es erfolgt eine direkte Interaktion mit Fachleuten während der Berufstätigkeit, ohne den Umweg einer Interaktion mit Nicht-Experten, die sich nur etwas während des Präsenzstudiums angelesen haben.

Insofern ist ein Fernstudium im Spezialgebiet des Berufstätigen (z.B. ein Master-Studium) immer höherwertiger als ein entsprechendes Präsenzstudium !
Mir ist absolut unverständlich, wie jemand auf so abwegige Gedanken wie BBB kommen kann.

ceggert


Was für ein Unsinn!
Ein nicht unwesentlicher Teil der Leute die an der Fernuni studieren, arbeiten nicht nebenher. Ich kenn jemand, der studiert dort Geschichte. Ich glaube kaum, dass dies sinnvoll sein kann, da Geschichte ein Fach ist, in dem man diskutiert, Referate hält etc. Da bringts einem nichts, das vom heimischen PC aus zu machen. Und nebenher sonst nichts zu tun... Von wegen höherwertig, dass ich nicht lache Rolling Eyes
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2012 - 06:43:09    Titel:

Der Beitrag war 6 Jahre alt...da lohnt sich nicht die Mühe ihn zu kommentieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ist Fernstudium bei Personalern / bei Bewerbungen anerkannt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum