Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Parteigründung von CJ und FD vs. FDP
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Parteigründung von CJ und FD vs. FDP
 
Autor Nachricht
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 19:33:02    Titel:

Freidenker hat folgendes geschrieben:
Auch sträuben sich meine Finger immer, wenn ich eine etablierte Partei wählen soll. Da muß man sich ja hinterher eine Mitschuld an der Mißwirtschaft vorwerfen lassen. Ich hoffe immer noch, daß mal eine neue, bessere Partei auf der Bildfläche erscheint. Zugegeben, ein wenig illusorisch.


Freidenker, ich habe die Idee! Wir beide gründen eine neue Partei! Wir nennen uns die "Freidenkenden Junkys" und machen alles besser. Wie wäre das?

Und das Monopol auf das BG hat die FDP nicht, dennoch bezweifle ich, dass eine andere Partei dies auch nur versuchen würde durchzusetzen. Ich habe die Idee gestern einigen Kommilitonen erzählt und die waren entsetzt von der Idee, jemandem ohne Ansehen der Person und ohne Sanktionen Geld zu geben. Nur der FDP sagt man diesbezüglich keine sozialistischen Restphantasien nach, weswegen es durchsetzbar wäre.
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 19:44:46    Titel:

Gute Idee, unsere erste Handlung wird dann: "Kaffee und Bier frei für alle!" Very Happy

Bei der FDP vermute ich, daß sie auf die Entlastung der Unternehmen bei den Lohnebenkosten schielt. Auch wäre es ungeschickt, eine Arbeitgeberpartei über die Bezüge von Arbeitslosen entscheiden zu lassen. Was dabei herauskommt, sah man als der Manager P.Hartz das Hartz4-Konzept entwarf.

An der pol. Umsetzbarkeit vom Bürgergeld glaube ich auch nicht, da zuviele Rentner dabei die Verlierer wären. Auf so viele Wähler kann/will keine Partei verzichten.
GFvR
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 19:45:52    Titel:

coffeinjunky hat folgendes geschrieben:
Freidenker, ich habe die Idee! Wir beide gründen eine neue Partei! Wir nennen uns die "Freidenkenden Junkys" und machen alles besser. Wie wäre das?
Wenn ihr dann auch alles besser macht und nur unsere Parteienlandschaft mit einer weiteren Partei verziert - wieso nicht? Wink

Aber du rechnest dir doch nicht ernsthaft irgendwelche Chancen aus - die etablierten Parteien werden damit weiterhin unter sich bleiben. Woher sollte die Bevölkerung denn von euch "freidenkenden Junkys" erfahren, geschweige denn erkennen, dass mit euch alles besser ginge?
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 19:48:50    Titel:

Ich hoffe natürlich auf die Internet-Community! Du wirst mich doch wählen, oder?
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 19:55:50    Titel:

Ich lass euch ja gerne den Gesprächsfluss eines Threads, aber die Parteiendiskussion ging dann doch ein bissl am Inhaltlichen vorbei - ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich den "Parteigründungsteil" ausgelagert habe. Ihr könnt ja hier weiterplanen Wink
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 20:01:43    Titel:

Hoppla, so schnell verselbstständigt sich eine Schnappsidee! Very Happy

Es könnte aber mal interessant sein, ein eigenes Parteiprogramm aufzustellen!
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 20:24:47    Titel:

Borabora, möchtest du nicht auch in unsere Partei eintreten?
GFvR
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 20:25:54    Titel:

coffeinjunky hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe natürlich auf die Internet-Community! Du wirst mich doch wählen, oder?
Ich weiß ja noch nicht, wofür genau ihr steht Smile - aber das wird doch wohl noch, oder?
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 20:32:18    Titel:

Freidenker, wofür stehen wir denn? Ich mache mal ein paar Vorschläge:

Friede
Freies Denken Very Happy
Soziale Gerechtigkeit
Arbeitsplätze für alle
Gerechter Lohn für alle
Gebildete Gesellschaft
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2006 - 20:58:13    Titel:

Hört sich gut an, hier noch ein paar Vorschläge:

Staatsoptimierung
Schluß mit Steuerverschwendung
Bürokratieabbau und mehr Eigenverantwortung
Freiheit statt staatl. Überregulierung
Unternehmer müssen in die soziale Verantwortung
Schluß mit Dumpinglöhnen
Leistung muß sich wieder lohnen - Steuerbefreiung auf Überstunden
Selbstbestimmung und Menschenwürde für Arbeitslose
Kostenfreies Studium für alle
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Parteigründung von CJ und FD vs. FDP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum