Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nochmal Newtons Ringe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Nochmal Newtons Ringe
 
Autor Nachricht
Kapitän Nemo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 19:04:53    Titel: Nochmal Newtons Ringe

Hi,

hab hier noch etwas gefunden, womit ich nicht wirklich weiterkomme:
Wenn das Glas, bei dem Versuch zur Ausmessung Newtonscher Ringe, den Brechungsindex 1,5 hat und statt der Luft als dünner Film Wasser (Brechungsindex 1,33) zwischen der Linse und der Glasplatte ist, was verändert sich dann bei den hellen Ringen??

mfG Nemo
viccy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 20:21:05    Titel:

Komisch, ich habe die gleiche Aufgabe und wüsste auch gerne, wie das gehen soll. Bis auf diese Teilaufgabe war der Rest des Zettels soweit verständlich und auch zu bearbeiten, aber hier weiß ich nicht, was da passiert Sad
Kapitän Nemo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 20:40:50    Titel:

hey viccy, was machst du denn?? gehst noch zur schule??
wenn ja welche und wenn Dms wer bist du dann...
und was hast du bei c geschrieben??
viccy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 20:49:57    Titel:

Hehe, bei C hab ich geschrieben, dass der Ring in der Mitte bei dem reflektierten dunkel ist wegen dem Phasensprung und bei transmittiertem hell, weil der Phasensprung nicht da ist. Muss nicht stimmen, aber irgendwie sowas hab ich heut gelesen auf der Suche.
Naja, sone große Auswahl an weiblichen Kandidatinnen hast du ja nicht Razz
viccy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 20:51:39    Titel:

Achja, die Aufgabe hat er von der Uni Bayreuth Wink baer d agibt es keine Lösungen dazu, keine Ansätze NICHTS. Nicht einmal ein Tipp, wie es gehn könnte *hmpf

Wenn du mir sagen könntest, was in d mit dem Durchmesser gemeint ist, könnte ich die Aufgabe vielleicht sogar rechnen Very Happy
Kapitän Nemo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2006 - 01:18:56    Titel: ach die Uli

die Uli is da...
Naja, tut mir leid, dass ich erst jetzt wieder on bin... bei d ist der durchmesser 2r groß...
aber das ist ja jetzt bestimmt zu spät...


mfG Nemo
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Nochmal Newtons Ringe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum