Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Tyrannenmord"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> "Tyrannenmord"
 
Autor Nachricht
resres
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2006 - 19:52:07    Titel: "Tyrannenmord"

Hi!

Gibt es im deutschem Grundgesetz einen Artikel der den "Tyrannenmord" o.ä. legalisiert?!

Danke!
resres
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2006 - 20:02:21    Titel:

Hi!
Habe den von mir angedachten Artikel gefunden Embarassed

Artikel 20
[Staatsstrukturprinzipien; Widerstandsrecht]
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Exclamation Kann man dies denn bis zum Tyrannenmord ausweiten?!
daysleeper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 899
Wohnort: ESSEN

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2006 - 23:02:19    Titel:

http://www.fachanwalt-fuer-familienrecht.de/138.0.html
Ali G
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 117
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2006 - 23:53:44    Titel:

Theoretisch rechtfertigt das Widerstandsrecht den Tyrannenmord.
Wenn aber ein Tyrann die Macht ergriffen hat, kann man davon ausgehen, dass er sich nicht mehr an das Grundgesetz gebunden fühlt, jedenfalls nicht, soweit es den Mord an ihm legitimiert.

Das Grundgesetz existiert eben nur so lange, wie der Staat es durchsetzt. Kann oder will er das nicht mehr, dann kann man sich auch nicht auf das Widerstandsrecht berufen.

Art. 20 IV und auch 146 sind daher nur Wunschdenken.
Mitschi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 10:09:17    Titel:

Ist jetzt hier die Rede von einem Staatsoberhaupt, oder von dem in allen Büchern beschriebenen "Haustyrannen", der seine Familie quält?
Ali G
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 117
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 14:11:55    Titel:

Also ich bin jetzt vom Staatsoberhaupt ausgegangen, sonst würde der Bezug auf das Widerstandsrecht keinen Sinn ergeben.
resres
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 16:18:27    Titel:

Danke!

Das Staatsoberhaupt war gemeint!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> "Tyrannenmord"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum