Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Finde keine Freunde/Freundin - kein sex
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Finde keine Freunde/Freundin - kein sex
 
Autor Nachricht
höflich
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2006
Beiträge: 13
Wohnort: owl

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2006 - 11:57:26    Titel:

So wie ich das sehe, muss man bei den meisten Seiten "Premium Mitglied" sein, um Messages schreiben zu können... Außerdem hattest du ja geschrieben, dass die quasi ganz von alleine kämen. Wink
Saibot
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 19:43:00    Titel:

sorry,das ich den Thread hier schände,aber schätze das Thema ist irgendwie immer aktuell.....

zum Thema, bin selbst männlich ,22 Jahre alt,Student und Jungfrau/ohne Freundin und das nervt mich echt,denn wie jeder andere auch (und mir geht es hier nicht mal um Sex) hätte ich auch gerne eine Partnerin die mich versteht,zum lachen bringt,mich tröstet wenn ich niedergeschlagen bin etc.

Hatte immer sehr wenige Freunde,dass führe ich ich zum Teil auch auf meine Grundschul und auch frühe Gymnasialzeit zurück,in der ich oft wegen meiner Brille gemobt wurde. (Im Nachhinein weiss ich auch nich was an ner Brille so schlecht sein soll - aber andere Menschen erniedigen
um sich zu erhöhen war schon immer ein beliebtes Mittel der Menschheitsgeschicht)

Ich hatte dann später und auch (symptomatisch) noch heute Schul und Studienfreunde,aber der Kontakt beschränkt sich immer nur auf die Vorlesungzeit oder die Partys in der Woche.

Keiner der mal mittags fragt ,sollen wir mal was machen?
Mir drängt sich ja mittlerweile der Verdacht auf das heute ohne Alkohol
und Party machen,bis morgens um fünf um die Häuser ziehen kein Zeitvertreib mehr zu erreichen ist.

Ich hab selbst viele Hobbys,Elektronik basteln,Fussballverein,Musik,
künstlerische Beschäftigungen....

und bei den Partys komm ich mir fast immer vor wie ein drittes Rad (wie jemand schrieb - unverstanden,bei Freunden und doch alleine),
versuche krampfhaft,der alkohlgeschwängerten Unterhaltung
(kein Thema ,hab selbst schon vollgesoffen mit anderen über Frauen sinniert) zu folgen,scheitere aber immer wieder.


Keine Frage,habe in den letzten 22 Jahren wenigstens ein bsichen dazu gelernt,wenn ich Party will muss ich selbst herumtelefonieren - angerufen werd ich da eher selten.

Kommen wir jetzt zu den Frauen (die Vorgeschichte diente nur zum besseren Verständniss) oder auch zu den Männern die Erfolg mit Frauen haben.

Scheinbar unterteilt sich die männl. Bevölkerung in 2 Schichten,
die die haben und die die nicht.

Meistens stehn die ohne Erfolg(und da gibt es reichlich viele - wir sind nicht alleine.........) zusammen und begutachten neidich die Erfolgreichen und stellen sich die eine Frage: Warum?

Ich suche wenn ich weggehe immer den Augenkontakt zu interessanten Frauen (nur Dummheit törnt mich wirklich ab),beobachte mich selbst aber immer dabei das ich aus Scham immer wieder abbreche,aus Angst (wie dumm) durch meine Blicke zu belästigen ,ein Glotzer,Gaffer oder sonstiges zu sein.Ich weiss auch nicht.Dazu kommt noch das ich in meisten Fällen die "Antwort" ,ein flüchtiger Blick,im seltenen Fall ein zwinken nicht wirklich deuten kann - war es jetzt wirklich nur Zufall,Absicht,Interesse,Abneigung........

Unterhaltung scheint heute meist,entweder durch lautstärke oder einfach nur dichtes Gedränge mit Wandercharakter kaum möglich
und durch mangelnde Abschätzung meinerseits kaum erfolgversprechend.

Was denken Frauen dazu,gibt es wirklich eindeutige Signal,
seit ihr genauso verklemmt.....

Ich geb mir doch Mühe,kann Standarttänze,Salsa,bin politisch und kulturell aufgeschlossen,nicht unansehnlich aber irgendwas mach ich falsch und als unwichtig verdrängen kann und will ich das nicht.

Bin ich nur zu wählerisch?Man darf doch Ansprüche haben....
nicht auf Perfektion,das will auch keiner.....

PS.nächstes jahr mach ich ein Auslandssemester,vielleicht bring mir ja das was , in dieser Richtung......

PS2.Das war jetzt ein kurzer Abriß und ich hoffe ich hab das Substanzielle daraus erfahren können.....
barisaluhu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 23:31:31    Titel: Jimmi

Hi jimmi,

so geht es vielen .
barisaluhu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 23:39:06    Titel:

HI jimmi,

ich habe deinen Beitrag nochmal gelesen. Du denkst wieder falsch. Du bist nicht hässlich oder so, sondern du hast eine relative Hässlichkeit verstehst du was ich meine.

Du musst dich auf ein langes einsames Leben gefasst machen. Du wirst in deinem einsamen Zimmer hocken und Depressionen bekommen. Du wirst sehen wie du am Leben nicht teilnehmen darfst. Wie das Leben an dir vorbei zieht. So isses .

Es liegt nicht an dir. Anschluss zu finden , Leute kennenzulernen ist besonders schwer da viele Menschen einen Schaden haben. Viele labern zwar sie seien nicht oberflächlich aber Sie sind es doch.

Wenn Typen sehen das du ein looser bist wollen die nix mit dir zu tun haben. Vergiss Diskos da wirst du versagen.

Es ist vorbei Finde dich damit ab
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 00:05:21    Titel:

Aaalso.....

1. Frauen sind keine Aliens, sondern Menschen
2. Frauen sind auch oft einsam und verzweifelt
3. Das kann doch nicht so schwer sein, als Mann diese Umstände zu nutzen. Wink

Nehmen wir an, da sein eine Party....
Es läuft über Augenkontakt. Die Frau beginnt und beäugt immer wieder einen Typen, der sie interessiert. Das muss nicht der Schönste und nicht der Lauteste und nicht der Charmanteste sein, das passiert garantiert allen Männern hin und wieder - das ssie neugierig beäugt werden. Die korrekte Antwort darauf ist ein kurzes Lächeln, und immer wieder mal hinschauen. Wenn sich die Augen wieder treffen: lächeln.

Wenn das drei oder vier Mal passiert ist, sind Raucher im Vorteil, weil es eine Menge Vorwände gibt, ein Gespräch anzuknüpfen: hast du eine Zigi, hast du Feuer... während Nichtraucher sich etwas anderes einfallen lassen müssen, zum Beispiel "wie heisst schon wieder der Typ, der dieses Lied singt?"

Ein Typ ist dann anziehend für Frauen (oder zumindest für mich), wenn die Botschaft bei mir ankommt, dass er a) Sex liebt und b) möglicherweise Spass daran hätte, das mit mir zu machen, aber wenn nicht, ist auch nicht schlimm. Wenn es sehr spielerisch ist.

Diejenigen, die Computerspiele spielen, können eine ähnliche Einstellung beim Flirten erreichen: "Mal schauen, ob ich das nächste Level schaffe. Mal schauen, ob sie zurück lächelt. Mal schauen, ob sich mir zuwendet. Mal schauen..." Und wie bei allem gilt: die Meister fallen nicht vom Himmel. Aber jeder kanns lernen, jeder kann Fortschritte machen, und früher oder später wird sich auch das mit der Beziehung ergeben. Smile
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 11:37:53    Titel:

barisaluhu hat folgendes geschrieben:
HI jimmi,

ich habe deinen Beitrag nochmal gelesen. Du denkst wieder falsch. Du bist nicht hässlich oder so, sondern du hast eine relative Hässlichkeit verstehst du was ich meine.

Du musst dich auf ein langes einsames Leben gefasst machen. Du wirst in deinem einsamen Zimmer hocken und Depressionen bekommen. Du wirst sehen wie du am Leben nicht teilnehmen darfst. Wie das Leben an dir vorbei zieht. So isses .

Es liegt nicht an dir. Anschluss zu finden , Leute kennenzulernen ist besonders schwer da viele Menschen einen Schaden haben. Viele labern zwar sie seien nicht oberflächlich aber Sie sind es doch.

Wenn Typen sehen das du ein looser bist wollen die nix mit dir zu tun haben. Vergiss Diskos da wirst du versagen.

Es ist vorbei Finde dich damit ab


Tja, du wirst dich damit ja wohl auch schon ganz gut abgefunden haben, hm? Twisted Evil
phine
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1823
Wohnort: 49°56'40''N11°34'40''E

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 11:43:29    Titel:

es ist so traurig etwas so oberflächliches in den mittelpunkt des lebens zu stellen.
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 11:45:53    Titel:

spätestens ab dem mittleren Alter sieht kaum noch jemand ohne Nachzuhelfen wirklich frisch/jung aus! Das Aussehen ist vergänglich, auch für die Menschen, die von Natur aus überragend ausschauen! Auch die sind für mich kein Maßstab!
Es ist etwas anderes, das bis zum Tode gut erhalten bleibt: die Seele! Na ja gut, sich seine gute Seele zu erhalten, kostet auch Kraft und Mühe, aber zumindest diese ist der Vergänglichkeit nicht ganz so stark unterworfen bzw. rettbar!
Niafounké
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 15:20:08    Titel:

Bin 23, w, hatte auch noch nie einen Freund. Als Kind vergewaltigt, ok. Von daher vielleicht auch etwas schwieriger Start. Aber trotzdem. Ich bin nicht schüchtern oder so.

Angesprochen hat mich auch noch niemand. Ich bin nicht häßlich, das sagen mir Freunde und Arbeitskollegen und sogar die Putze aus dem McDonalds. Was mir aber nichts nützt. Hatte noch nie einen Freund, noch nie einen Jungen geküßt, nichtmal im Sandkasten.

Naja 2 Angebote hatte ich, auf der Straße haben mich mal welche angesprochen, der eine hat gefragt ob ich Bock habe später mit ihm zu f**** und der andere hat nur gefragt ob 20 € reichen für ein Quickie.

So das war die langweilige Vorgeschichte.

Jetzt kommen die üblichen Sätze "mach dir keinen Streß", "sei lässig", "betone das nicht über". Ich hab das Thema aufmerksam verfolgt. ABER. Kann bitte noch jemand erklären wie das gehen soll, wenn man als Wunsch hat eine Familie zu gründen und mal viele Kinder zu haben? mit 40 oder wie? Ich meine, sind wir doch mal realistisch.

und das "es ist so traurig etwas so oberflächliches in den mittelpunkt des lebens zu stellen" find ich dann total zynisch. Schließlich heule ich jedesmal rum, wenn ich sehe dass andere in meinem Alter jetzt langsam anfangen Babies ins gemachte Nest zu setzen. Wenn das nicht wichtig ist, was dann??

Das hier finde ich noch am ehrlichsten: "Du musst dich auf ein langes einsames Leben gefasst machen. Du wirst in deinem einsamen Zimmer hocken und Depressionen bekommen. Du wirst sehen wie du am Leben nicht teilnehmen darfst. Wie das Leben an dir vorbei zieht. So isses . "

Aber getröstet hat es mich nicht wirklich. Crying or Very sad
Niafounké
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 15:22:05    Titel:

Sorry, Nachtrag Stichpunkt "Therapie":
hab ich gemacht, mehrere (natürlich v.a. wegen anderen Sachen). Der Tenor liegt immer bei: "Ist doch egal ob es der Richtige ist, hauptsache erstmal bissi Sex haben, und wenns jemand von der Straße ist, hilft das trotzdem um Erfahrungen zu sammeln". DAS kanns doch net sein, oder?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Finde keine Freunde/Freundin - kein sex
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum