Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bachelor oder Diplom
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelor oder Diplom
 
Autor Nachricht
HerrhabneFrage
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 15:44:15    Titel: Bachelor oder Diplom

Hallo!

Ich werde voraussichtlich im WS 2006/2007 mein Studium beginnen!

Nun stellt sich mir die Frage ob ich gleich den Bachelor Studiengang wählen soll (Bologna-Konferenz) oder beim Diplom bleiben soll???

Ist Diplom nicht besser angesehen?

Danke für eure Antworten
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 15:45:44    Titel:

das wurde hier schon 10 mal diskutiert. versuchs mal mit der suchfunktion - da kannst du dann die argumente nachlesen Wink
dstefan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 16:16:39    Titel:

an den meisten unis ist das ss06 sowieso die letzte möglichkeit um noch auf diplom beginnen zu können. zumindest hier in berlin werden gerade zum nächsten wintersemester wieder verdammt viele studiengänge auf bachelor/master umgestellt.
SalivaIN03
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 72
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:37:53    Titel:

Ist bei der FH, wo ich studieren will, genauso! Diplom kannst du nur machen, wenn du von einer anderen Hochschule wechselst...ansonsten wird nur Neulinge nur noch der Bachelor angeboten.

Der Bachelor ist international angesehen, das Diplom in dem Sinne nicht.
Das ist der einzige Unterschied, den ich zwischen diesen beiden Studiengängen kenne. Ich habe mal gelesen, dass der Bachelor das "Vor-Diplom" wäre, und der Master das Diplom an sich.

In meinem Fall wäre die Studienzeit dann auch um 1 Jahr länger (Bachelor 3 Jahre, Master 2 Jahre), beim Diplom wären's nur 4.
DerDommi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 1195

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:39:40    Titel:

der bachelor ist nicht international angesehen
SalivaIN03
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 72
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:42:39    Titel:

Sondern? Nur der Master?

Also das wurde mir so als Unterschied zwischen diesen Studiengängen genannt...
DerDommi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 1195

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:46:39    Titel:

es ist ein Irrglaube, dass der Bachelor international anerkannt ist, schon möglich dass es in Kontinentaleuropa so ist. Man kann übrigens auch mit einem Vordiplom und 6 studierten Semestern i.d.R. ins Ausland und dort einen Master machen. Und ich glaube kaum, dass man in den USA einem deutschen Master mehr Aufmerksamkeit schenkt, nur weil er Master heißt. Man kann sich dort genauso mit einem Diplom bewerben und es als Master-entsprechend erklären. Im übrigen hatte gerade deutsche Ingenieure (Diplom) international einen hervorragenden Ruf. Rolling Eyes
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:48:34    Titel:

Der Bachelor / Master harmonisiert die STudienabschlüsse innerhalb der EU! (ohne GB und vor allem ohne USA usw.)

Die Unterschiede sind das Label des Abschlusses und die Trennung von dem was ehemals Grund- und Hauptstudium genannt wurde. Außerdem wird es sehr wenige MAsterplätze im Vergleich zu den Bachelorabsolventen geben, weshalb es - zumindest in der nächsten Zeit - nicht verkehrt ist, je nach Fach und Zukunftsplanung sicherlich, nach Möglichkeit das Diplom zu wählen. Ein Wechsel auf den Bachelor ist in den ersten Semestern i.d.r kein Problem. An meiner Uni kann man im Hauptstudium auch in den Master wechseln.

"besser-schlechter" da kann man lange diskutieren und es kommt sehr auf das Fach an. Ein Bachelor in Biotechnologie ist sicherlich sinnvoller als ein Bachelor in Geschichte.
SalivaIN03
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 72
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:53:47    Titel:

Na gut, wieder dazugelernt..mir wurd's so gesagt. Hab eh nicht vor ins Ausland zu gehen Wink Aber die FH bietet es mir nur so an, habe von daher gar keine andere Wahl.
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2006 - 16:59:58    Titel:

borabora hat folgendes geschrieben:

"besser-schlechter" da kann man lange diskutieren und es kommt sehr auf das Fach an. Ein Bachelor in Biotechnologie ist sicherlich sinnvoller als ein Bachelor in Geschichte.


Eben - Vorteil des Bachelor ist auch, das man mit einem Bachelor in Mathematik z.B. einen Master in den Naturwissenschaften machen kann.

sD.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelor oder Diplom
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum