Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ZVS - wer erklärt es mir?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ZVS - wer erklärt es mir?
 
Autor Nachricht
Taschentuch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2006 - 20:06:45    Titel: ZVS - wer erklärt es mir?

Hi alle zusammen, ich mache dieses Jahr mein Abi. Werde mich aller vorraussicht nach zum WS06/07 für Rechtwissenschaften bewerben und hab mich schon durch das Regelwerk der ZVS geforstet....und doch bleiben bei mir etliche fragen:
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Also 1. zu den Terminen, überall steht wann Bewerbungsschluss ist aber nirgens ist eine Info darüber zufinden, wann ungefähr ich mein Ergebniss bekomme.
- Sowohl beim Hauptverfahren
- als auch beim Nachrückverfahren
Schließlich muss ich ja rechtzeitig bescheid wissen, damit ich meine Werdegang weiter planen kann, für den fall das sie mich nicht nehmen!

2. Ergebnisse vom WS05/06
auf der ZVS-Hompage steht für Rechtswissenschaft in NRW
Durchsnittsnote 2,3 (0) Wartesemester 0 (2,4)
Kann mir das jemand genauer erklären? Speziell was es mit den Wartesemester auf sich hat? Wartesemester 0=> bedeutet das dass alle Bewerber genommen wurden??

3. VErteilergebnisse
Studienort - Ortspräferenz - Verteilkriterium - NOte
Bochum - 2 - 5 - (2,7)
Düsseldorf - 1 - 4 - (3,2)

ICh versteh das nicht genau, oben Steht ne Durchschnittsnote von 2,3 nd hier 3,2?? Kann mir das jemand erklären.

4. Ergebnisse Nachrückverfahren
Auf der ZVS seite kann man nur die Ergebnisse der Hauptverfahren einsehen. Wo kann man die Ergebnisse der NAchrückverfahren einsehen.

5. Mal eine Einschätzung von euch:
ich habe aller vorraussicht nach ein Durchschnitt von 2,5. wie gut stehen meine Chancen, dass ich angenommen werde? ICh hab momentan nicht so ein gutes gefühl, da hier immer die rede von 2,3 ist...


ICh bedanke mich bereits im Vorraus für eure mühe

Gruß Julia
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2006 - 20:39:05    Titel:

Hallo!

also ich studiere im ersten semester in köln jura.

habe mich also auch über ZVS beworben.

Ich hatte einen Schnitt von 2,3 und bin direkt genommen worden.
aber das heißt jetzt nicht das das in diesem jahr auch so sein wird. war eher mal die ausnahme. hätte nämlichnicht damit gerechnet das ich angenommen wurde weil im normalfall die NC für das WS eher höher liegen als für das SS.

Mein Anmeldeschluss lag so weit ich mich erinnere im juli 15 oder so...weiß aber nicht ob es imme roch so ist...steht aber immer auf der seite..

im september glaube ich hatte ich dann denbescheid das ich angenommen wurde...

also ach meiner einschätzung wird es eher schwieriger nen platz u bekommen. es kommt natürlich auf den Ort an also bzw die Uni!
ichhatte mich z.B nur für köln und bonn beworden...
Frankfurt haste gute chancen, glaube düsseldorf auch..trier so wie so..kommt halt drauf an wo du hin willst?!

LG
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2006 - 07:56:05    Titel:

Ich hatte ein Abi von 2,5 und hab Bielefeld als Erstwunsch angegeben. Ich wurde allerdings im 2. Nachrückverfahren (erst im November) nach Münster geschickt. Wäre ich dort hingegangen, hätte ich schon einige Vorlesungswochen verpasst und das ist äußerst blöd.

Mit 2,5 ist es wahrscheinlich, dass du erst im Nachrückverfahren reinkommst. Und dann kann man es meist nicht mehr beeinflussen, wo man hinkommt. Du wirst dann irgendwo zugeteilt, wo Plätze frei werden. Dass du mit 2,5 reinkommst, ist aber relativ wahrscheinlich.

Wenn du 2,4 schaffst (könnte ja auch sein Very Happy ), ist es fast sicher - vorausgesetzt der NC im Hauptverfahren beträgt wieder 2,3 (wie in den letzten beiden Wintersemestern).

Die Warterei ist ätzend. Eigentlich müssten die Fristen zum Bewerbungsschluss und die Termine für den Bescheidversandt irgendwann vor der Winterbewerbung bekannt gegeben werden. Ich denke, jetzt stehen sie erst fürs Sommersemester fest. Dürfte aber so Mitte August (falls Hauptverfahren) oder Ende September (falls 1. Nachrückverfahre) werden.

Wenn du allerdings erst im 2. Nachrückverfahren reinkommst, ist das gar nicht vorhersehbar. Dann kann es auch November werden, bis du deine Zulassung bekommst. (Es gibt auch noch ein 2. Nachrückverfahren, was auf der Homepage nie erwähnt ist.)

Dass du mit einem Abi von 2,5 "rechtzeitig" Bescheid bekommst, brauchst du also nicht erwarten. Ist aber auch an den meisten anderen Unis so, dass man erst im Nachrückverfahren reinkommt.
Ich würde mich also auf jeden Fall noch woanders bewerben. Sonst zitterst du nachher, ob du überhaupt noch was bekommst, wenn du nicht sofort reinkommst. Ansonsten hast du schonmal was sicher. Man kann ja später auch noch die Uni wechseln. Man kann sich auch erst an der anderen Uni einschreiben und dann ggf. wieder umschreiben.

Viel Glück!

P.S. Die Wartezeit musst du nicht beachten, weil du ja eh noch keine hast. Also kannst du darüber gar nicht reinkommen. O bedeutet, dass alle Bewerber bis 2,4 genommen wurden und alle Bewerber, die überhaupt Wartesemester hatten, wurden auch genommen.
Das sind die Werte im Hauptverfahren. Im Nachrücken wurde ich sogar mit 2,5 ohne Wartesemester - wie schon gesagt - nach Münster geschickt. Das Verfahren ist insgesamt kompliziert und undurchschaubar. Darüber darf man nicht zu lange grübeln.......... Ach ja, und die Werte bei den einzelnen Unis hab ich noch nie verstanden. Würde ich nicht beachten. Entscheidend ist der Wert im Hauptverfahren und selbst der ist uninteressant, weil die Nachrückwerte wichtig sind und die werden seltsamerweise nie veröffentlicht.

Nochmal apropos Chancen: Ich hab mich an 12 Unis beworben + ZVS und hab letztendlich (inklusive Nachrücken) 10 Zusagen bekommen. Nur Göttingen und die HU Berlin haben mich abgelehnt. Im Hauptverfahren hab ich allerdings erst 4 Zusagen bekommen. Alles andere kam im Nachrückverfahren. Und die Wartezeit ist GANZ ÜBEL!!!
Dilan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2006 - 13:59:58    Titel:

also ich habe mich auch bei der zvs zum ws05/06 beworben mit einem seeeehr schlechten durchnitt 3,... also der rest ist ja egal, auf jeden fall habe ich von der zvs eine absage bekommen und habe dann aber an dem losverfahren teilgenommen. da habe ich dann auch einen platz bekommen, zwar erst im november, aber besser als gar nicht;)
Taschentuch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2006 - 22:25:59    Titel:

Ich hatte ein Abi von 2,5 und hab Bielefeld als Erstwunsch angegeben. Ich wurde allerdings im 2. Nachrückverfahren (erst im November) nach Münster geschickt. Wäre ich dort hingegangen, hätte ich schon einige Vorlesungswochen verpasst und das ist äußerst blöd.


zu welcher Uni bist du denn letzendlich nun gegangen???

achja erstmal vielen dank für deine antwort marina!! Hat mich ein wenig beruhigt... finde das gefühl dass alles so ungewiss ist , und man noch nichts sicheres hat, total beunruhigend.... du hast es mir aber ein bisschen genommen


@ Dilan : wie sieht das eigtl. aus.. wenn du erst im November bescheid bekommen hast ist das nicht viel zu viel stoff den du bsi dahin verloren hast , oder hast du schon vorher die Vorlesungen besucht?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 07:13:02    Titel:

Ich bin jetzt nach Mainz gegangen. War auch alles etwas kompliziert. Ich wollte irgendwie unbedingt nach Mainz und da war der NC erst 1,9 (bis 2,1 wurden sie aber zugelassen im Hauptverfahren). Also bin ich erst nach Osnabrück gegangen, hab dort die Ersti-Woche mitgemacht und schon ein paar Vorlesungen gehört.
Dann hab ich so Ende Oktober eine Zulassung aus Mainz bekommen im 1. Nachrückverfahren und bin dann noch dahin gewechselt. In Mainz sind die Vorlesungen zum Glück erst Anfang November angefangen, ich hab also nichts verpasst Wink. War allerdings etwas blöd mit dem "nochmal wieder umziehen", aber jetzt ist alles so, wie ichs mir gewünscht hab Very Happy .

Ich weiß, die Warterei und das Ungewisse ist blöd - ich kenn das Confused . Aber mit Abi von 2,5 kriegst du auf jeden Fall irgendwo was. Würd mich halt nur auch außerhalb von NRW bewerben.

Ach ja, wenn du unbedingt an eine Uni willst und es auch wohl wahrscheinlich ist, dass du dahin kommst, würd ich auch schon vorher in die Vorlesungen gehen, bevor du die Zulassung bekommst. So verpasst du dann nichts. Oder einfach zu Vorlesungen in die Uni in deiner Nähe (falls eine in deiner Nähe ist). Man macht eh meist überall ungefähr das Gleiche im 1. Sem. Aber wahrscheinlich kann man sich auch nicht so konzentrieren, wenn alles noch so ungewiss ist. Wenn du aber irgendwo ne Zusage bekommst, geh erst dort hin und wechsel dann, falls du im Nachrückverfahren an deine Wunschuni kommst (so hab ichs ja auch gemacht).

Mach dir aber nicht zu viele Gedanken. Die Wartezeit auf den Bescheid wird blöd, aber mit 2,5 wendet sich letztendlich eh alles zum Guten. Aber du hast ja auch noch etwas Zeit. Und wahrscheinlich wird dein Abi eh besser, als du denkst. Ich dachte, ich bekomm bestenfalls 2,6 und letztendlich wurde es 2,5. Einfach gut lernen und dann klappt das schon.
Taschentuch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 15:29:43    Titel:

läuft die bewerbung außerhalb von Nrw ebenfalls über die Zvs? oder bewerbe ich mich da direkt an den unis???

du sagtest dass ich mit 2,4 warscheinlich eh genommen werde.. heisst dass es bei dem eigtl. NC im Hauptverfahren noch einen gewissen spielraum um 0,1 gibt??

liebe Grüße
brazzo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 16:34:52    Titel:

Also hier in Göttingen ist es zum Beispiel so, dass man sich direkt bei der Uni bewirbt und nicht über die ZVS.
Ich hab im WS 02/03 angefangen und da lag der NC bei 2,7!
Taschentuch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 19:39:19    Titel:

hab noch ne Frage Smile

auf der zvs seite steht immer wieder was von ortspräferenz bzw mich interessiert vielmehr die bewandnis der note:

Studienort -- ortspräferenz -- verteilungskriterium ----- Note

Düsseldorf ----------- 1 ------------- 4 --------------------- (3,2)
Leonidas
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.09.2005
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 14:32:48    Titel:

die letzte frage kann ich jetzt so spontan nicht beantworten. gib mal den link dazu.
aber zur bewerbung:
nrw -> bewerbung über zvs
rest deutschlands -> direkt bei der jeweiligen uni
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ZVS - wer erklärt es mir?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum