Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Examinatorium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Examinatorium
 
Autor Nachricht
sonnos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2006 - 20:34:02    Titel: Examinatorium

Ist da etwas Wahres dran, dass die Aufgaben der Pflichtfächer des 1. Staatsexamens von den Prof. der jeweiligen Unis gestellt werden, die in dem betreffenden Semester Examinatorien geleitet haben?

Und dass man daher vor dem Examen die entsprechenden Veranstaltungen unbedingt besuchen sollte?
sonnos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 11:48:01    Titel:

Hat denn keiner außer mir so etwas gehört oder sogar selbst erlebt?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 15:03:51    Titel:

Ich habe zwar schon von solchen Geschichten gelesen (in Foren - wo sonst?); kann mir aber nicht vorstellen, daß die JPAs irgendwie die Veranstaltungsplanung der Unis berücksichtigen, mal abgesehen davon, daß es vielfach mehrere Unis mit Examinatorien wie Repetitorien im Einzugsbereich eines JPAs gibt. Mir erscheint das, wie so manche Repetitorenweisheit über Themenwahl etc., eher zum Bereich der Legende zu gehören. Eine solche Berechenbarkeit wäre auch arg plump.
brazzo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 15:22:42    Titel:

Also ich glaube kaum, dass irgendwelche Profs der Uni die Aufgaben für's Examen stellen und man anhand des entsprechenden Examinatoriums erkennen kann, was im Examen dran kommt. Es ist schließlich kein "Uni"Examen, sondern ein "Staats"Examen.
Soweit ich weiß, werden die Aufgaben vom jeweiligen Landesjustizprüfungsamt gestellt.
sonnos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 15:46:03    Titel:

Ja, das ist eben die Frage.
Woher kommen die Aufgaben für die schriftlichen Prüfungen (ich meine nicht HA) überhaupt zum jeweiligen JPA?

Irgend jemand muss sie doch geschrieben haben. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, dass alle Unis in einem Bundesland einheitlich dieselbe Staatsexamensklausuren aufgeben, oder doch ...?

Diese Frage gilt ja nicht nur für die Pflichtfächer iVm Examinatorien, sondern auch für die Wahlpflichtfächer iVm "Vertiefungsvorlesungen". Rolling Eyes
brazzo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 15:53:07    Titel:

Bei den Gerichten ist es so, dass die Richter auf den Aktendeckeln vermerken, ob ein Fall prüfungsgeeignet ist. Von daher denke ich mal, dass die Aufgaben von den Gerichten entworfen werden. Ich glaube zumindest nicht, dass die Uni irgendwas damit zu tun hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Examinatorium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum