Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

extrem mathe schwacher will studieren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> extrem mathe schwacher will studieren
 
Autor Nachricht
lepper
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 418

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 22:34:22    Titel:

na ja, W. Inf. habe ich nicht studiert Very Happy Aber es spielt jetzt keine Rolle.
unclejohn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 22:38:11    Titel:

Also ich weiß ja nicht, wenn jemand von sich sagt, dass er in Mathe extrem schwach ist, kann man ihm doch keine Studiengänge empfehlen, in denen es maßgeblich darauf ankommt!
Habe selber ein fast ähnliches Problem, denn ich habe Mathe nur als Grundkurs. Davor immer so 10 Punkte im Moment ausmangeldem Engagement eher 8 Embarassed und tue mich deswegen schwer einen passenden Studiengang zu finden, denn irgendwo ist dann doch immer wieder Mathe dabei. Nicht, dass ich mich da nicht durbüffeln wollte und völlig unbegabt wäre, aber schon ich mache mir da ja Gedanken, ob ich sowas wie VWL oder so schaffen würde...
Und da werden hier jemandem, der sich selber als sehr schwach in Mathe bezeichnet Studiengänge richtung Nautik und Inkormatik empfohlen?! Question Shocked
Da versteht ich die Welt nicht mehr!!

cu
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 00:16:48    Titel:

die werden nicht empfohlen. ich rate auch von so was ab. aber obi will so etwas nun mal machen.
Syl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 396
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 07:31:31    Titel:

Whoooo hat folgendes geschrieben:
die werden nicht empfohlen. ich rate auch von so was ab. aber obi will so etwas nun mal machen.


grönau. obi möchte schließlich was im technischen bereich haben und nu sind ma halt um gucken was denn irgendwie noch passt. obwohl technik und mangelnde mathekenntnisse natürlich grundlegend erstmal nicht zusammenpassen.
Mischa85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 09:41:06    Titel:

Hi!

An der FH Aachen gibts den Studiengang Bauingeneurwesen/Technik.
Ich denke für diesen Studiengang hast du schon sehr viele Vorkenntnisse aus deiner Ausbildung. Und die hast du ja auch geschafft mit Mathe. Also die Grundlagen kannst du und es wird sich da sicher manches Wiederholen und so ist es für dich auch einfacher in darauf Aufbauende Fächer einzusteigen.

Also nochmal was zu den anderen, ihr stellt ihn ja so hin, als wenn er von der Hauptschule sofort studieren will und nichtmal das 1x1 kann.
Er hat sein Fachabi und da musste er sicherlich auch Mathe machen. Und das muss man erstmal schaffen, daran scheitern schon viele, also kann er gar nicht so schlecht sein. Und wie man an seiner Schulischen Laufbahn sieht, ist er zielstrebig und schafft auch die höhreren ziele die er sich gesatzt hat ( Hauptschule > Realschule > abgeschlossene Lehre > Fachabi)

Also lass dich nicht entmustigen!!!

Mischa
obi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 11:28:29    Titel:

hast recht syl, so siehts aus.

ich werd also erst noch mein fachabi im august starten, aber das traue ich mir schon zu, kenne einige leute die das gemacht haben bzw. machen, und da hab ich schon relativ gute chancen.

das mit dem bauing wäre sicherlich vorteilhaft, aber ehrlich gesagt hab ich alleine schon in meinem bekanntenkreis zwei bauingis die nichts zutun haben, sprich arbeitslos mangels aufträge halt. und ob sich das in den kommenden jahren ändern wird bleibt abzuwarten, will natürlich nicht unbedingt ins ausland..

nochmals: ich finde nicht das ich hier irgendwie "hingestellt" werde, bin schon dankbar das die leute hier grösstenteils sachlich bleiben und versuchen zu helfen. ich hab auch nur in mathematik meine schwächen. ansonsten bin ich nicht dumm! ich bin fleißig und diszipliniert und ich weiss sehr wohl auf was ich mich einlasse. nur ist das halt schwierig für mich ein geeignetes studium zu finden..

also will der obi nicht nur sowas machen... der obi will studieren (erstmal zweitrangig was), auch wenns für ihn schwer aussieht. und irgendwas muss es doch, selbst für mich zu schaffen geben :/
Syl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 396
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 12:12:59    Titel:

obi hat folgendes geschrieben:
hast recht syl, so siehts aus.

ich werd also erst noch mein fachabi im august starten, aber das traue ich mir schon zu, kenne einige leute die das gemacht haben bzw. machen, und da hab ich schon relativ gute chancen.

das mit dem bauing wäre sicherlich vorteilhaft, aber ehrlich gesagt hab ich alleine schon in meinem bekanntenkreis zwei bauingis die nichts zutun haben, sprich arbeitslos mangels aufträge halt. und ob sich das in den kommenden jahren ändern wird bleibt abzuwarten, will natürlich nicht unbedingt ins ausland..

nochmals: ich finde nicht das ich hier irgendwie "hingestellt" werde, bin schon dankbar das die leute hier grösstenteils sachlich bleiben und versuchen zu helfen. ich hab auch nur in mathematik meine schwächen. ansonsten bin ich nicht dumm! ich bin fleißig und diszipliniert und ich weiss sehr wohl auf was ich mich einlasse. nur ist das halt schwierig für mich ein geeignetes studium zu finden..

also will der obi nicht nur sowas machen... der obi will studieren (erstmal zweitrangig was), auch wenns für ihn schwer aussieht. und irgendwas muss es doch, selbst für mich zu schaffen geben :/


ich muss schon sagen das kenn ich alles irgendwie auch wenn ich nicht beim hauptschulabschluss angefangen habe, sondern beim realschulabschluss. dann ne ausbildung in der verwaltung und jetzt arbeite ich hier und denke mir seit einigen jahren (2-3) mensch du willst studieren. hatte mich am abendgymnasium beworben und bin auch angenommen worden. am 1.2. gehts los. abendgymi. das heißt tagsüber 8,5-9 stunden arbeit und danach noch 4 stunden schule. aber ich will was erreichen im leben, ich will studieren, ich will eine qualifizierte person werden und später nen anständigen job haben mit dem ich mir auch n bissel was leisten kann (ja es geht mir auch um die kohle, denn dafür arbeitet man schließlich*). ich will mehr chancen in der welt haben.

ich will studieren!






*jeder der sagt "ich will studieren, es geht mir dabei aber nicht um die kohle die ich später verdienen kann" der is meiner meinung nach ein kleiner heuchler.
obi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 12:39:52    Titel:

ja ich weiss ich habe mir "deinen" thread hier auch durchgelesen, wie so viele andere threads auch.
du hast schon recht ich meine, ich habe ausgelernt und bewerbe mich jeden tag irgendwohin. ich weiss selbst das es völlig unnötig ist, in berlin bzw. deutschland auf einen beruf im baugewerbe, und das als berufsanfänger, zu hoffen... das ist trostlos.
auch ich will unbedingt studieren, ich würde echt alles dafür tun und ich werde es auch tun. aber mein mathedefizit bringt mich von einer kriese in die nächste, ich überlege auch jeden tag, machst du nun dies.. hat das überhaupt sinn... oder machst du nun doch das...
fest steht für mich nur eins, ich muss studieren!

mir geht es wenn ich ehrlich bin aber nicht so sehr um die kohle, natürlich auch aber, im vordergrund steht bei mir einfach das verlangen nach "sicherheit".
es könnte gut sein das ich noch weitere 50 jahre lebe, und die möchte ich nicht zitternd von einem job in den nächsten, bzw ins ungewisse durchlaufen. und auf amt, schmarotzen schon garnicht.
also ist mein hauptgrund für ein erfolgreiches studium erstmal danch perspektiven zu haben, denn jetzt habe ich die nicht.

naja ich hoffe ich finde noch was, was ich studieren kann...
unclejohn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 14:19:05    Titel:

Hi!
Ich wollte Obi auch wirklich nicht entmutigen, mir gehts ja selbst nicht soo viel anders, außer dass ich'n normales Abi machen werden.
Bin halt bei so Vorschlägen richtung Nautik einfach nur stuzig geworden, weil da ist Mathe ja nicht nur in Mathe drin, sondern auch in Physik und so...
Ich meine, man muss sich ja auch ein realistisches Ziel setzten! Smile
Hab heute 11 Punkte in Mathe wiederbekommen und insgesamt 10 auf'm Zeignis! Das stimmt mich positiv, dass ich doch nicht an Mathe scheitern werde, wenn ich mich sehr anstrenge und ich denke, das wird Obi auch nicht, wenn er sich ein realistisches Ziel setzt, wobei man echt sagen muss, dass du dich ganz schön durchgebissen hast! Respekt! Very Happy
Syl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 396
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 14:30:02    Titel:

unclejohn hat folgendes geschrieben:
Hi!
Ich wollte Obi auch wirklich nicht entmutigen, mir gehts ja selbst nicht soo viel anders, außer dass ich'n normales Abi machen werden.
Bin halt bei so Vorschlägen richtung Nautik einfach nur stuzig geworden, weil da ist Mathe ja nicht nur in Mathe drin, sondern auch in Physik und so...
Ich meine, man muss sich ja auch ein realistisches Ziel setzten! Smile
Hab heute 11 Punkte in Mathe wiederbekommen und insgesamt 10 auf'm Zeignis! Das stimmt mich positiv, dass ich doch nicht an Mathe scheitern werde, wenn ich mich sehr anstrenge und ich denke, das wird Obi auch nicht, wenn er sich ein realistisches Ziel setzt, wobei man echt sagen muss, dass du dich ganz schön durchgebissen hast! Respekt! Very Happy


ja du hast sicherlich recht mit Nautik und das da Mathe drin ist, aber das wirste in jedem annähernd technischen Studiengang finden. Nautik bzw. dieser Studiengang is ja dazu noch n wirtschaftsingenieur, das heißt du hast da n teil wirschaft und n teil technik drin. kommt im vielleicht lieber. die nautik-studiengänge in elsfleht zum beispiel machen aus dir den Diplom-Ingenieur für Seeverkehr oder anders, der Technikanteil ist deutlich höher.



EDIT:

und doch die hälfte vergessen. wie alt bist du eigentlich obi?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> extrem mathe schwacher will studieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 5 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum