Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie ist denn das jetzt mit der Garantie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie ist denn das jetzt mit der Garantie?
 
Autor Nachricht
CoNNi84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 22:46:36    Titel: Wie ist denn das jetzt mit der Garantie?

Moin moin, mein Kumpel hat folgendes Problem:

Und zwar ist sein ach so toller Ipod das x. Mal kaputtgegangen.

Und mittlerweile ist die Garantie des zuallerst gekauften Ipods abgelaufen und man will ihm kein neues Gerät schicken.

Er denkt jetzt, dass dies nicht rechtmäßig sei, da es seinem Rechtsverständnis entspräche, wenn auf den letzten Ipod ( was weiß ich, den 3. Ersetzten glaub ich) erneut die volle Garantiezeit bestünde. Apple rechnet aber nur von der Garantiezeit vom ersten, also dem eigentlich gekauften Ipod ab.
Wer hat denn nun Recht?

Und was ich noch verwunderlich finde, ist, dass diese Garantiezeit bei apple laut eigenen Angaben nur 12 Monate beträgt, ich dachte das wär gesetzlich geregelt, und die betrüge allgemein 24 Monate?

Dass sich die Garantiezeit durch den ersetzten Ipod nicht erneuere, wurde ihm telefonisch übrigens damit begründet, dass er schließlich auch kein "neues Gerät" (was auch immer hier genau "neu" bedeuten mag) als Ersatz erhalte?!?!

Ich fänds klasse, wenn mir einer von euch da weiterhelfen könnte!

MfG,
CoNNi
brazzo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 - 23:19:56    Titel:

Also die Garantie ist nicht gesetzlich geregelt. Sie ist eine freiwillige Leistung des Verkäufers oder des Herstellers. Der Hersteller kann die Garantie geben, sie aber auch gleichzeitig einschränken, indem er zum Beispiel sagt, dass er nur repariert und nicht ein neues Gerät schickt.
Du hast also nicht automatisch beim Kauf eine Garantie. Du hast aber eine Gewährleistung. Diese ist auch gesetzlich geregelt und beträgt 2 Jahre. Sie regelt die Fälle, in denen ein Mangel auftritt, der aber schon bei Gefahrübergang, sprich bei Übergabe der Sache, vorgelegen haben muss. Allerdings hat man nur innerhalb der ersten 6 Monate ein Recht auf Mängelhaftung, ohne dass man selbst nachweisen muss, dass der Mangel bei Gefahrübergang vorgelegen hat. Sind diese 6 Monate abgelaufen, muss man selbst nachweisen, dass der Mangel bei Gefahrübergang schon vorgelegen hat und das ist wohl meistens sowieso nicht der Fall, bzw. sehr schwer nachzuweisen.
Also unter die Gewährleistung fällt dein Fall vermutlich nicht mehr. Und selbst wenn du eine Herstellergarantie bekommen hast, kann der Hersteller diese einschränken. Ich gehe mal davon aus, dass der Hersteller die Garantie nicht verlängert, wenn er das Gerät austauscht. Wenn also die ursprüngliche Garantie abgelaufen ist, siehts es wohl schlecht aus.
Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
CoNNi84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2006 - 00:51:50    Titel:

Ja, besten dank!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie ist denn das jetzt mit der Garantie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum