Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Falsche Verdächtigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Falsche Verdächtigung
 
Autor Nachricht
silberheim
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 - 16:22:09    Titel: Falsche Verdächtigung

Hallo,

Junge bekomt ein Vorladung bzgl. Falscher Verdächtigung.

17 jähriger wird mit einer Haschzigarette in der Tasche von der Polizei aufgegriffen ( Verfahren wird gegen Arbeitsstundenableistung eingestellt). Bei der Vernehmung durch die Ermittlungsbehörden nennt er, auf drängen der Beamten, den Namen von jemanden und behauptet dieser würde das Haschisch verkaufen. Monate später kommt dann eine Ladung als Zeuge , um im Verfahren gegen den von ihm Beschuldigten auszusagen. Im Verfahren gesteht er zwar direkt, daß er gelogen habe und entschuldigt sich, aber schliesslich kommt dann doch die Vorladung. Wie seht ihr das hätten die Ermittlungsbehörden die Eltern nicht vorher einbeziehen müssen ? Was ist mit den Kosten aus dem wegen der Aussage anberaumten Verfahrens ? Wer muß diese zahlen, haften die Eltern dafür (die nichst wussten, weder von der Aussage bei der Polizei, noch von der im Verfahren) ?


mfg

silberheim
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Falsche Verdächtigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum