Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Islamistische Terrororganisation HAMAS gewinn die Wahl
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Islamistische Terrororganisation HAMAS gewinn die Wahl
 
Autor Nachricht
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 07:49:36    Titel:

Sheep schrieb:
Zitat:
Kommt darauf an, was für Dich kriegerische Handlungen sind. Wenn die vorhergegangenen Artillerieangriffe auf Israelische Stellungen, das Versenken eines Israelischen Kriegsschiffes und die Angriffe auf Militärpatroullien nicht zählen, dann hat nie ein Krieg stattgefunden.
Man kann die Gewalt-Spirale natürlich endlos zurückgehen. Irgendwie fing dann alles mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings an.

Das derjenige, welcher den Krieg mit einer Offensive startet, in Wirklichkeit der Verteidiger ist, ist eine sehr alte Argumentationsweise zur Rechtfertigung von Angriffskriegen. Wie hieß das noch? "Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!". Irakkrieg dito.
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 13:34:36    Titel:

In diesem Zusammenhang fällt mir der Ausspruch Ahmadinedschads (?) ein, Israel könnte ja nach Europa gehen. Wenn wir uns jetzt mal von aller Empörung und sonstigem lossagen, sollte man mal darüber nachdenken, was passieren würde.

Stellt euch mal vor, die nationalstolzen Bayern müssten ein Stück Bayern abgeben. Die dort Ansässigen müssten ein bissl umziehen und woanders leben. Glaubt ihr nicht auch, dass das "negative Gefühle" gegenüber den neu-bayrischen Israelis geben würde?

Und dieser Gedanke ist die Dialektik des Ganzen. Es gibt, wie bounts schon sagte, immer zwei Seiten der Medaille.

Beste Grüße
coffeinjunky
Tante Lullu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 14:20:03    Titel:

coffeinjunky hat folgendes geschrieben:
In diesem Zusammenhang fällt mir der Ausspruch Ahmadinedschads (?) ein, Israel könnte ja nach Europa gehen. Wenn wir uns jetzt mal von aller Empörung und sonstigem lossagen, sollte man mal darüber nachdenken, was passieren würde.

Stellt euch mal vor, die nationalstolzen Bayern müssten ein Stück Bayern abgeben. Die dort Ansässigen müssten ein bissl umziehen und woanders leben. Glaubt ihr nicht auch, dass das "negative Gefühle" gegenüber den neu-bayrischen Israelis geben würde?

Und dieser Gedanke ist die Dialektik des Ganzen. Es gibt, wie bounts schon sagte, immer zwei Seiten der Medaille.

Beste Grüße
coffeinjunky


Wenn Israel aufglöst wird, und die Juden auf die westliche Welt verteilt werden, müßte Deutschland rund 300.000 Juden aufnehmen. Dazu meine ich:

1. Dies ist kein Problem, wenn wir die 5 Millionen Moslems im Gegenzug zurückschicken können, bin ich gerne bereit 300.000 Juden aufzunehmen

2.Wir haben schon 1 Mio Ostjuden aufgenommen

3. Wir haben schon einen großen Teil Deutschland nach dem Krieg abgegeben: Schlesien, Ostpreußen, Vertreibung von 15Millionen Menschen aus Tschechei und anderen Ländern. Reicht das nicht?

4. Die Ausrottung Israels würde nichts nützen, denn auch in Frankreich, Dänemark usw. werden Juden gejagt. Anscheinend ist eine "totale Endlösung" gewünscht.

5. Es sind Juden nach Israel eingewandert: Aber es sind gleichzeitig aus den arabischen Ländern Millionen Juden vertrieben worden. Wo sollten Sie denn hin?


Zuletzt bearbeitet von Tante Lullu am 28 Jan 2006 - 17:27:14, insgesamt einmal bearbeitet
Tante Lullu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 14:26:12    Titel:

rayswan hat folgendes geschrieben:
laut koran gehoert ISRAEL den juden (17 SURE) jeder der den Willen MOHAMMEDS bekaempft kann kein mohammedaner sein .

basta


Komisch, in meinem Koran wird zur Ausrottung der Juden aufgerufen (welche Aussage hast du Question ).

http://hadith.al-islam.com/bayan/display.asp?Lang=ger&ID=1660

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Stunde wird nicht eintreten, bis die Muslime gegen die Juden solange kämpfen und sie töten, bis sich der Jude hinter dem Stein und dem Baum versteckt. Da sagt der Stein oder der Baum: O Muslim! O Diener Allahs! Dieser ist ein Jude hinter mir, so komm und töte ihn! Der einzige Baum, der das nicht macht, ist Al-Gharqad, denn er gehört zu den Bäumen der Juden.
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 14:28:05    Titel:

Tante Lullu, mal abgesehen davon, daß Du hier wieder die Dinge zusammenwirfst, die nichts miteinander zu tun haben, wie sollen wir denn 5 Millionen Moslems zurückschicken, wenn wir Deinen eigenen Angaben zufolge nur 3 Millionen im Land haben? Laughing
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 16:26:53    Titel:

Freidenker hat folgendes geschrieben:
Man kann die Gewalt-Spirale natürlich endlos zurückgehen. Irgendwie fing dann alles mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings an.

Das derjenige, welcher den Krieg mit einer Offensive startet, in Wirklichkeit der Verteidiger ist, ist eine sehr alte Argumentationsweise zur Rechtfertigung von Angriffskriegen. Wie hieß das noch? "Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!". Irakkrieg dito.


Krampfhafte Versuche der Gleichsetzung Israels mit dem 3. Reich ist auch eine alte Argumentationsweise die in Deutschland nur zu häufig praktiziert wird. Obwohl der Versuch mit der Chaostheorie war wirklich mal was neues.
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 - 17:05:20    Titel:

Sheep schrieb:
Zitat:
Krampfhafte Versuche der Gleichsetzung Israels mit dem 3. Reich ist auch eine alte Argumentationsweise die in Deutschland nur zu häufig praktiziert wird.
Laß mich raten! Das ist bestimmt antijüdische Propaganda und eine Relativierung des Holocaust! Laughing

Aber Spaß beiseite! Israelis wie auch Palästinenser haben beide Blut an den Händen. Den "Guten" gibt es bei diesem Konflikt nicht. Der Wahlsieg der Hamas läßt vermuten, daß man in Zukunft weiter den Weg der Gewalt gehen wird, was erfahrungsgemäß außer zu weiteren Toten, zu nichts führt. Weitere Tote treiben den Extremisten neue Anhänger zu. Die Lösung des Nahost-Problems halte ich für den Schlüssel zur Beruhigung des Terroristenproblems.

Mit dem Tod Rabins wurde wahrscheinlich eine große Chance verspielt. Ob man wieder das Projekt "Land für Frieden" ankurbeln sollte, statt eine Mauer a la DDR hoch zu ziehen?
Azarakhsh
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 16:19:28    Titel:

Durch die Belagerung und anschliessende Zerstörung des Amtssitzes von Arafat in Ramallah und der damit eingeleiteten Entmachtung der Fatah (die übrigens selbst auch über einen Bewaffneten Arm verfügt), hat Israel diese Entwicklung selbst in Gang gesetzt.

Überrascht bin ich durch den Wahlsieg der Hamas keineswegs. Schon vor 1 oder 2 Jahren, wurden in den besetzten Gebieten Stadtparlamente gewählt. Schon da konnte die Hamas beeindruckende Wahlerfolge erzielen.

-> Nicht passiert von selbst und aus sich heraus.
Tante Lullu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 18:02:18    Titel:

Kam gerade auf google news:

Hamas stürmt EU-Büro!
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 19:38:02    Titel:

Kann mir ein des arabischen mächtigen Teilnehmer mal kurz sagen, worum es hier grob geht? http://www1.jp.dk/indland/doku/jp_brev_mo.pdf
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Islamistische Terrororganisation HAMAS gewinn die Wahl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum