Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Steigung/ Achsenschnittpunkte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Steigung/ Achsenschnittpunkte
 
Autor Nachricht
take
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 16:39:32    Titel:

Substitution
Ich habe x² = k gesetzt, um es ganz deutlich zu machen, damit ich die pq-Formel anwenden kann.
take
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 16:51:36    Titel:

Zusätzlich hast Du noch die Steigung dei dem Schnittpunkt mit der y-Achse (x=0):
f'(0) = 0

Bei f(x)= 8x^6-9x^3+1 wieder k = x³ setzen => f(k)= 8k² - 9k +1
Bei f(x)= x³-3x+2 eine Nullstelle erraten (z.B. x = 1), dann Polynomdivision:
(x³-3x+2) : (x+1)
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 17:00:50    Titel:

okay ich versuchs mal..aber das erste kann nich so stimmen, weil
wenn ich das mit der subsitution mache und dann pq formel anwende kommt unter der wurzel was negatives raus Sad
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 17:07:24    Titel:

SORRY hast recht! hab mich verrechnet..okay hab jetzt alles gemacht und meine 2 nullstellen sind dann: 1 und 1/8 ...also nachdem ich die pq Formel angewendet habe...aber insgesamt gibt doch dann 7 stück oder Sad wie krieg ich die denn hier
take
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 17:18:33    Titel:

Wer sagt denn das es 7 sind? Bei einer Funktion vom Grad 6 gibt es maximal 6 Nullstellen, aber es müßen nicht 6 sein!

Nun 3.Wurzel(1) = 1 und 3.Wurzel(1/8 ) = 1/2
Das sind die beiden Schnittpunkte mit der x-Achse.
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 17:26:59    Titel:

also 1 und und 1/2 sind die Schnittpunkte mit der x-Achse?! Aber was ist mit der y-Achse ?

und wenn ich die dann alle haben muss ich sie in die ableitung einsetzen?
take
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 17:43:01    Titel:

Um die Steigung zu bestimmen reichen die x-Werte und der x-Wert bei dem Schnittpunkt mit der y-Achse ist x=0.
Ja, in die Ableitung einsetzen.
neele99
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 734

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 20:27:36    Titel: :)

okayy Smile bin fertig!

also als Nullstellen hatten wir ja dann 1, 1/2 und 0 und die Steigungen sind dann:
21, -5/1/4 und 0.

bei der Funktion:
f(x)=x³-3x+2
(x³-3x+2)Sadx-1) = x²+x-2
Pq Formel: 1, -2

In Funktion einsetzen:
Steigungen = 0, 9, -3
Hast du das auch so raus Sad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Steigung/ Achsenschnittpunkte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum