Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sinn legt Kombilohnmodell vor; 3 Mio neue Stellen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Sinn legt Kombilohnmodell vor; 3 Mio neue Stellen?
 
Autor Nachricht
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 17:51:43    Titel:

W.Kaiser schrieb:
Zitat:
Jetzt schlucke halt die Kröte auch noch, dass reiche Menschen Armen das Schicksal nicht absichtlich erschweren wollen
Naja, wenn ich mir die Reden eines Arbeitgeberpräsidenten Hundt oder Olaf Henkel anhöre, komme ich da aber zu ganz anderen Ergebnissen, Westerwelle dito. Auch könnte ich Dir Geschichten von meinen ehemaligen Arbeitgebern erzählen, da würden Dir die Haare zu Berge stehen!
W.Kaiser
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: BGL

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 18:02:41    Titel:

Freidenker hat folgendes geschrieben:
W.Kaiser schrieb:
Zitat:
Jetzt schlucke halt die Kröte auch noch, dass reiche Menschen Armen das Schicksal nicht absichtlich erschweren wollen
Naja, wenn ich mir die Reden eines Arbeitgeberpräsidenten Hundt oder Olaf Henkel anhöre, komme ich da aber zu ganz anderen Ergebnissen, Westerwelle dito. Auch könnte ich Dir Geschichten von meinen ehemaligen Arbeitgebern erzählen, da würden Dir die Haare zu Berge stehen!


Ja, einfach ist es nicht.

W.Kaiser
Mango
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2004
Beiträge: 1168

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 21:34:45    Titel:

@Freidenker
Wo hab ich dich beleidigt?
Du hast doch selbst zitiert was ich geschrieben hab, insofern geh ich davon aus, dass du´s auch gelesen hast! Ich hab geschrieben mir gefällts nicht, wenn Leute rumjammern und in Wirklichkeit zu faul zum Malochen sind.
Das gefällt Dir doch auch nicht, oder? Wenn Du doch selbst ranklotzt, warum beziehst du das dann auf dich?
Also unterstell mir bitte nichts. Wenn Du neutrale Postings auf dich beziehst, sorry, dein Problem, aber werf mir das dann nicht auch noch vor. Es ging um Verhalten, das ich kritisiert habe, und nirgends um dich. Wenn Du nicht so bist, wunderbar.

Nur so am Rande (denn im Gegensatz zu mir greifst Du mich an, von wegen "du als VWLer"... ):
Hab 3 Jahre bei Edeka geschafft als Alleinzuständiger für die Getränkeabteilung, also erzähl mir nix von Kisten- und Fässerschleppen. Möbelpacker war ich auch Very Happy nur weil ich vwl studier heißt das net, dass ich net anpacken kann.

Ich würde auch nie jemand sowas vorwerfen.
Nur:
WENN jemand in Wirklichkeit faul ist und dann behauptet, er mache die Arbeit nur nicht, weils Sklavenarbeit wäre, das find ich erbärmlich. Aber ich würde nie von irgendwem im Forum das behaupten, ohne ihn zu kennen!



@Borabora
Da muss ich nur in die Entsprechenden Berufe schauen, sei es Pflege, Feldarbeit etc... da seh ich kaum Deutsche, eben genau WEIL für diesen Lohn sich keiner die Hände dreckig macht!


@Bounts
Glaubst Du, es wird auch nur ein einziger unqualifizierter mehr eingestellt, wenn der Unternehmer einem Ungelernten statt 1000 Euro jetzt 1200 Euro bezahlen muss? Da stell ich doch nicht MEHR ein, sondern entlasse noch ein paar! Damit löst du wohl kaum das Problem der massenarbeitslosigkeit bei niedrigqualifizierten!
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 22:20:04    Titel:

@Mango

Du sprachst von scheinheiligen, selbsternannten "Sozialen". Und da ich in der vorherigen Diskussion der einzige war, der die soziale Seite vertrat, war es wohl nicht allzuweit hergeholt, das ich Deine Zeilen auf mich bezog.

Aber wenn Du sagst, das Du mich nicht meintest, akzeptiere ich das. Lassen wir es also dabei bewenden.
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 22:39:12    Titel:

Mango hat folgendes geschrieben:
Da muss ich nur in die Entsprechenden Berufe schauen, sei es Pflege, Feldarbeit etc... da seh ich kaum Deutsche, eben genau WEIL für diesen Lohn sich keiner die Hände dreckig macht!


Ich verweise nochmal gerne auf die Studie des IAB, welche den gering Qualifizierten mehr oder weniger deutlich bescheinigte, dass sie für Berufe in Pflegetätigkeiten keine Qualifikation mitbringen.

Fragt euch mal, ob ihr eure Mutter von einem vom Arbeitsamt vermittelten Langzeitarbeitslosen waschen lassen wollt. Man kann da nämlich Glück oder auch Pech haben. Und die Medikamente, die verabreicht werden sollen! Das durfte sogar ich als Zivi nicht, obwohl es eigentlich nichts kompliziertes war.

Die Berufe, über die wir hier sprechen müssen, sehen eher nach Schuhputzer, Schildhalter (siehe GB, Leicester Square oder Piccadilly, vor jedem Subway und Pizza Hut!) usw. Da bekommt der Begriff "Getränkehalter" bei McD eine ganz andere Dimension, über die wir traurigerweise sprechen müssen.
Jogo
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.12.2004
Beiträge: 742

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2006 - 23:08:16    Titel:

Naja, das Thema arbeitwillig oder arbeitsscheu läßt sich endlos diskutieren, vielleicht mal ein Blick aus der anderen Richtung, es gibt immer mehr Steuerzahler, die die Abgabenquote für zu hoch halten in der starken Belastung des Faktors Arbeit mit Steuern. Bei 41 Prozent Quote will kaum einer so recht das soziale Netz mit stricken. Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung haben Hochkonjunktur, sowohl bei Unternehmen und Privaten.

Mal sehen, wie lang das System (Für das Geld steh ich nicht auf) noch funktioniert.....
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2006 - 00:02:41    Titel:

Hier nochmal der Link nachgereicht:

http://library.fes.de/pdf-files/asfo/01578.pdf
Dirk Nerge
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 323

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 - 23:39:20    Titel:

Sehr geehrte/r coffeinjunky, Sie haben geschrieben:

Zitat:
Ich verweise nochmal gerne auf die Studie des IAB, welche den gering Qualifizierten mehr oder weniger deutlich bescheinigte, dass sie für Berufe in Pflegetätigkeiten keine Qualifikation mitbringen.


Zu Pflegetätigkeiten werden auch „mehr oder weniger“ Akademiker nicht die Qualifikation mitbringen. Erstens haben sie etwas anderes gelernt und zweitens sind Pflegetätigkeiten nicht jedermanns Sache.

Zitat:
Fragt euch mal, ob ihr eure Mutter von einem vom Arbeitsamt vermittelten Langzeitarbeitslosen waschen lassen wollt. Man kann da nämlich Glück oder auch Pech haben.


Manche hatten auch schon das „Glück“, vom professionellen Pfleger verprügelt zu werden.

Zitat:
Und die Medikamente, die verabreicht werden sollen! Das durfte sogar ich als Zivi nicht, obwohl es eigentlich nichts kompliziertes war.


Das ist eine Frage formal fixierter Standards.

Zitat:
Die Berufe, über die wir hier sprechen müssen, sehen eher nach Schuhputzer, Schildhalter (siehe GB, Leicester Square oder Piccadilly, vor jedem Subway und Pizza Hut!) usw. Da bekommt der Begriff "Getränkehalter" bei McD eine ganz andere Dimension, über die wir traurigerweise sprechen müssen.


Mach Dir doch mal Gedanken, wie ein „Geringqualifizierter“ zum „Generaldirektor“ aufsteigen könnte, anstatt immer "nach unten" zu denken. Wäre viel lustiger.
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 00:13:29    Titel:

Dirk Nerge hat folgendes geschrieben:
Zu Pflegetätigkeiten werden auch „mehr oder weniger“ Akademiker nicht die Qualifikation mitbringen. Erstens haben sie etwas anderes gelernt und zweitens sind Pflegetätigkeiten nicht jedermanns Sache.


Und was genau soll nun damit ausgesagt werden? Was ist die Intention dieses Beitrages?

Dirk Nerge hat folgendes geschrieben:
Manche hatten auch schon das „Glück“, vom professionellen Pfleger verprügelt zu werden.


Manche hatten auch schon das Glück von einem wildfremden Menschen auf der Straße verprügelt zu werden. Manche hatten auch schon einfach nur Glück nicht verprügelt zu werden.

Dirk Nerge hat folgendes geschrieben:
Mach Dir doch mal Gedanken, wie ein „Geringqualifizierter“ zum „Generaldirektor“ aufsteigen könnte, anstatt immer "nach unten" zu denken. Wäre viel lustiger.


Das tue ich doch. Es liegt nunmal in der Natur der Sache, dass zum Aufsteigen in den Posten des Generaldirektors erstmal eine Stelle da sein muss, von der aufgestiegen werden kann. Oder gibt es bei Arbeitslosen auch schon Generalarbeitslose?
Dirk Nerge
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 323

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 00:49:07    Titel:

Sehr geehrte/r coffeinjunky, Sie haben geschrieben:

Zitat:
Und was genau soll nun damit ausgesagt werden? Was ist die Intention dieses Beitrages?


Bevor ich Ihnen antworte, müssten Sie zunächst Ihre grobe Beleidigung zurücknehmen (siehe Thread: Hartz-Reformen – Arbeitsmarkttechnisch ein Flop?).

Aber selbst wenn ich Ihnen antworten und Sie widerlegen würde, dann verziehen Sie sich und lassen von sich nichts mehr hören. War ja immer so!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Sinn legt Kombilohnmodell vor; 3 Mio neue Stellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum