Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strato - kann ich kündigen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strato - kann ich kündigen?
 
Autor Nachricht
Ixam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 - 20:31:09    Titel: Strato - kann ich kündigen?

Hey Leute

Meine Situation ist momentan folgende:
Ich habe am 01.11.2005 bei Strato einen "STRATO MAXXI-DSL 2000 mit STRATO Flatrate" beantragt.
Die Bereitstellung des DSL Zuganges ist dann auch bis zum 14.11.2005 erfolgt.

Aber schon nach kurzer Zeit musste ich feststellen das mein Splitter kaputt ist, da sich die Internetverbindug immer trennte sobald ich von jemandem angerufen wurde bzw ich jemanden anrief.
Ich habe dann Mindestens 8 Mal im STRATO-Service-Center angerufen, da bis zum 20.1.1006 immer noch kein neuer Splitter bei mir angekommen ist, obwohl mir die Strato-Mitarbeiter immer wieder versicherten das ein neuer Splitter "in Auftrag" sei, habe ich dann einen bei eBay bestellt (auf meine eigenen Kosten natürlich). Mit dem neuen Splitter funktioniert dann auch das telefonieren über festnetz, aber die Internettelefonie funktionierte immer noch nicht, denn wenn ich versucht habe über Internet zu telefonieren bin ich immer noch aus dem Internet geckikt worden und die Power-LED hat wieder angefangen zu blinken.
Da es dann auch nach einem weiteren Telfonat mit der Service-Zentrale von Strato immer noch nicht mit der Internettelfonie funktioniert hat, habe ich ein Firmware Update meiner Fritzbox durchgeführt, doch da von da an bei der Fritz-Box ständig die Power-LED blinkte und ich immer die Meldung erhielt "keine Synchronisation" habe ich die Fritzbox mit dem original Firmaware Downgrader von AVM wieder auf die Firmware 14.03.89 gedowngraded da ich dachte das es vielleicht an dem Update liegen könnte das keine Verbindung zum DSL mehr hergestellt werden kann. Doch auch nach dem Downgrad blinkte die Power-Led immer weiter und die Meldung keine Synchronisation verschwand immer noch nicht.
Deswegen kann ich dann auf die Idee, dass es vielleicht daran liegen könnte das die Power-LED blinkt, das von der DSL-Vermittlungszentrale (oder wie des Ding heißt wo des DSL-Signal herkommt) kein DSL signal mehr kommt.
Also hab ich am 29.1.2006 meinen Router eingepackt und bei nem Freund angesteckt um zu testen ob es am Router oder an der DSL-Vermittlungszentrale liegt, das ich kein Signal bekomme.
Kaum war der Router bei meinem Freund angesteckt Leuchtete die Power-LED promt dauerhaft, was das Signal dafür ist, das die Fritz Box ein Signal erhält.
Also muss es daran liegen das ich bei mir Zuhause kein Signal von der DSL-Vermittlungszentrale bekomme. (Kabel hab ich alle in mindestens 2facher Ausführung und ich hab auch 2 Splitter, also es liegt nicht an irgendwelchen Kabeln) Der Splitter von Strato ist bis heute noch nicht eingetroffen.

Soweit der jetzige Stand. Meine Frage: kann ich den Vertrag bei Strato aufgrund "nicht erfüllter Leistungen" oder so Ähnlich kündigen? [URL="http://www.strato.de/dsl/legal/agb.html"]Hier is mal die AGB von Strato[/URL], aber da blick ich nicht so recht durch.

Sodala erstmal danke dafür das ihr des oben alles gelesen habt, und nochmal ein megagroßes DANKE für eure Hilfe

-Ixam
Ass.Jur.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 134
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2006 - 11:32:09    Titel:

Also für mich stellt sich der Sachverhalt wie ein typischer Fall für die Ausübung des Rücktrittsrechts dar. Du bist nach §§ 346, 323 BGB zum Rücktritt berechtigt. Die bis dahin erbrachten Leistungen sind auf beiden Seiten zurück zu gewähren. Zudem dürftest du auch zum Schadenersatz berechtigt sein, wegen der Neubeschaffung eines Splitters und deiner sonstigen Aufwendungen zur Behebung des DSL Problems. Du hast deinen Diensteanbieter mehrfach zur Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten aufgefordert, denen er nicht nachgekommen ist.
Da sich nun herausgestellt hat, dass du an deinem Standort nicht einmal ein DSL Signal empfangen kannst, ist dir ein Festhalten am Vertrag auch nicht weiter zumutbar. Evtl. ergibt sich ein Rücktrittsrecht auch aus § 313 Abs. 3 S. 1 BGB. Da es sich jedoch um ein Dauerschuldverhältnis handelt, hättest du danach nur ein Recht zur Kündigung nach § 313 Abs. 3 S. 2 BGB.
Ixam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2006 - 15:26:40    Titel:

hallo

erstmal danke für deine antwort

ich KANN bei mir schon ein DSL signal empfangen aber ich BEkomme keins mehr Laughing
Ixam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2006 - 13:53:34    Titel:

ändert das etwas am sachverhalt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strato - kann ich kündigen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum