Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe Arbeit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe Arbeit
 
Autor Nachricht
Physikus
Gast






BeitragVerfasst am: 08 Sep 2004 - 18:10:43    Titel:

Natürlich ist (-2)^2 = 4, das hat nix damit zu tun, dass sqrt(4) = 2 und nicht -2 ist... Rolling Eyes
Zitroneneis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2004 - 20:01:21    Titel:

dankeschoen
xaggi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1190

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 13:34:02    Titel:

Wie schon gesagt:

Die n-te Wurzel einer Zahl a ist diejenige positive Zahl, die mit n potenziert a ergibt.
IMO hängt das aber nur mit dem Hang der Mathematik zur Eindeutigkeit zusammen. Sonst wären ja gerade Wurzeln nicht eindeutig definiert (könnten +x oder -x sein). Oder gibts noch andere gründe für diese Definition? Lasse mich gerne belehren.

Allerdings frage ich mich, ob es sinnvoll ist, wenn man bei Schülern als Maßstab die exakte kenntnis solcher Definitionen anlegt. Denn es ist ja in der Tat so, dass (-3)² = +3².

Ach ja: und da es sich um ein generelles Missverständnis handelt (nämlich dass auch negative lösungen zulässig sind) ist der zweite angerechnete Fehler meiner Meinung nach ein Folgefehler und deshalb nicht als Fehler zu werten.

Und dann noch ein paar Worte zu Toffa:
>> "unter dem wurzelzeichen darf nichts negatives stehen"

das ist so auch nicht richtig. Es darf sehr wohl was negatives unter der Wurzel stehen. Nur kommt dann keine reelle Zahl für die Wurzel raus.
Weasel
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 15:58:07    Titel:

Hi,

Mich würde jetzt mal interessieren, was der Lehrer gemeint hat? Wenn der tatsächlich auf der Geschichte beharrt, daß wurzel(9)=-3 falsch ist, dann hat er meines erachtens seinen beruf verfehlt.
Es sei denn er hat explizit erwähnt, daß die Lösung *arithmetisch* oder *Lösungsmenge einer Gleichung* sein soll.

Wie kleinlich... unglaublich

Aber ich habe leider schon oft erlebt, daß Lehrer in der Mittelstufe die Mathematik für sich auslegen und teilweise sogar unsinn erzählen! *Grml*

Gruß Weasel
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 16:05:45    Titel:

Zitat:
aus -27 die wurzel gibt es nicht, da die regel besagt, die zahl unter der wurzel muss >0 sein. es käme zwar -27 raus, aber unter dem wurzelzeichen darf nichts negatives stehen d.h.: L{} lehre menge.


nur so by the way, mein mathelehrer hat diese stunde noch gesagt, dass es möglich ist, dass unter der wurzel eine negative zahl steht. nur wäre das ergebnis dann eine zahl aus einer anderen menge von zahlen.... Smile
toffa
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2004
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 16:10:14    Titel:

gut, ok, also ich bewege mich noch nicht auf dieser basis, also hat mein lehrer der einfachheit halbe gesagt dass unter der wurzel nichts negatives stehen darf =), aber dann werdet ihr wohl recht haben
battleangel
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 16:17:24    Titel:

naja, ich selber befinde mich auch noch nicht auf dieser basis, ich bin selber erst in der 11... Wink

ich bin nur selber davon ausgegangen, dass unter der wurzel nur positive zahlen stehen dürfen, aber er meinte es geht auch anders Smile
Physikus
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 18:53:10    Titel:

Klar kann da auch was negatives stehen, wie sollte man sonst eine Gleichung wie x² + 1 = 0 lösen können? Wink Das ganze nennt sich dann komplexe Zahlen und man stellt sie dar als a + bi, wobei a,b reelle Zahlen sind und i die imaginäre Einheit, die durch i² = -1 definiert ist. Damit erweitert man die reellen Zahlen zur endgültig "letzten" Zahlenmenge, der Menge C der komplexen Zahlen.
Warum die in der Schule nicht gelehrt werden, war mir immer schleierhaft. Hat da einer einen plausiblen Grund für anzubieten? Wink
battleangel
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Sep 2004 - 22:25:17    Titel:

ja genau, genau davon hat der auch gelabert gehabt Wink
aber cih glaub der hat auch gesagt, dass das irgendwann in der 13 oder so noch dran kommt...aber ich weiß et jetzt net so genau
Physikus
Gast






BeitragVerfasst am: 11 Sep 2004 - 09:51:33    Titel:

Bei uns kam in der 13 Vektorrechnung und analytische Geometrie dran, und nix mit komplexen Zahlen. Zumindest in NRW gehören die definitiv nicht zum Lehrplan, hatte meinen Lehrer mal danach gefragt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum