Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Arbeitszeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Arbeitszeugnis
 
Autor Nachricht
kruemmel12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2006 - 18:26:05    Titel: Arbeitszeugnis

huhuu hab mal ne frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen und zwar habe ein arbeitszeugnis bekommen aber wirklich was mit anfangen kann ich nicht Confused

Während ihrer Tätigkeit ins userem Haus zeigte XXX großes Engagement und besonders hohen persönlichen Einsatz.Nach kurzer Einarbeitung versah sie sämtliche Aufgaben selbstständig und mit hoher Arbeitsbereitschaft.XXX Arbeitete stets gewissenhaft und setzte ihr Fachwaissen angemessen und kompotent um.

XXX war bei Bewohner,Mitarbeitern und Vorgesetzten gleichermaßen sehr geschätzt.

Alle übertragenden Arbeiten,erfüllte XXX stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Wir danken für die gute Zusammenarbeit und wünschen XXX alles gute für die Zukunft.

Das ist der Text ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Nadia
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 536

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2006 - 18:51:22    Titel:

Hi also hier mal meine meinung:

insgesamt in Noten würde ich sagen eine 1 - 2.

das erkennst du aus den textpassagen wie:

"stets gewissenhaft", "sehr geschätzt" (beides 2) und "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" (1).

LG
Nadia
kruemmel12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2006 - 18:57:24    Titel:

uiiii dankeschön Very Happy
Dann kann ich das Zeugniss ja mit ruhigen gewissen abgeben.Ist auch schwer finde ich hab das Internet abgesucht aber da wo´die helfen konnten wollten die auch Geld und man weiß ja das da immer Geheimcodes drinne sind.

Liebe Grüße und nochmal danke Smile
Johnny22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2006 - 20:47:06    Titel:

Hallo,



der Zeugnisschreiber mag es villeicht nicht besser gewusst haben aber dieses Zeugnis hört sich was die Arbeitsaleistung betrifft richtig gut an, aber es sagt das du unfreundlich und respektlos warst - so in der Art jedenfalls - die Reihenfolge in der Aufzählung muss sein Vorgesetze, Mitarbeiter, Kunden . Ich vermute das es der Schreiber es nicht besser wusste , würde das aber dringenst ändern lasse .



Johnny
Elfenrache
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Bayern / Region Schwaben

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 11:18:42    Titel:

Da muss man nicht studiert für haben, um zu sehen, dass das ein gutes Zeugnis ist... (schlechte hab ich selten hier gesehen)
Das mit der Reihenfolge würd ich ändern lassen... Was heißt den Bewohner? Altenpflege?
__ANDI__
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 27
Wohnort: 85614 Kirchseeon

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 15:59:26    Titel:

Das ist eine Note 1,
hab das Thema jetzt gerade in der Berufschule.
Toasted
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 16:56:21    Titel:

Wie ist das Zeugnis denn nun ausgefallen??
Charlett
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 280

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 18:36:33    Titel:

meine cousine hat mir gesagt (sie ist rechtsanwaltsgehilfin), dass diese arbeitszeugnisse eh unwichtig sind. sie bekommen kaum noch anerkennung bzw. aufmerksamkeit, weil da 'eh alles gefaked' ist. sie meinte, dass man damit nicht mehr glänzen kann. so viele arbeitszeugnisse, wie vor gericht angefechtet werden-da glaubt man eh niemandem mehr.

aber trotzdem-schönes zeugnis Wink
Heubodenpower
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 18:44:12    Titel: ...

ES wäre noch von Vorteil, wenn drinsteht, ob DU

1) das Zeugnis aus eigenem Wunsch erhältst
2) DU da übernommen bist oder
3) selbst nicht wolltest, dass DU da übernommen bist.

Die Grußformel ist aber auf jeden Fall gut, aber den Grund des Zeugnisses könnte man auch eintragen.

Mach dem SChreiberling mal ein paar schöne Augen, dann macht er das! Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Arbeitszeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum