Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

grundkenntnisse funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> grundkenntnisse funktionen
 
Autor Nachricht
raika25.01
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 - 16:04:21    Titel: grundkenntnisse funktionen

Hallo Leute!

Ich habe ein Problem, nämlich fehlendes Wissen über Grundbegriffe von Funktionen Embarassed .

die Aufgabe: x --> x²+6x+7 bzw. x--> (x+3)²-2

Scheitelpunkt also (-3/-2)

So und nun soll ich die Parabel zeichnen!

meine erste frage: wie rechne ich die steigung aus, wenn ich nicht alles mit einer Wertetabelle ausrechnen will?

und 2. wofür stehen bei der formel x -->x²+bx+c das b und das c ? Sind das nur zufällig ausgewählte Buchstaben, oder haben die ne besondere Bedeutung?

und 3. bei der Formel x--> (x-d)²+e Wofür stehen d und e ?

Ich weiß das sind dämliche Fragen, aber in unserem Mathebuch steht nichts hilfreiches drin, und keiner hält es für nötig mir das zu erklären Sad

gruß Raika
Felix911
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 - 16:13:43    Titel: Re: grundkenntnisse funktionen

raika25.01 hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute!

Ich habe ein Problem, nämlich fehlendes Wissen über Grundbegriffe von Funktionen Embarassed .

die Aufgabe: x --> x²+6x+7 bzw. x--> (x+3)²-2

Scheitelpunkt also (-3/-2)

So und nun soll ich die Parabel zeichnen!

meine erste frage: wie rechne ich die steigung aus, wenn ich nicht alles mit einer Wertetabelle ausrechnen will?

und 2. wofür stehen bei der formel x -->x²+bx+c das b und das c ? Sind das nur zufällig ausgewählte Buchstaben, oder haben die ne besondere Bedeutung?

und 3. bei der Formel x--> (x-d)²+e Wofür stehen d und e ?

Ich weiß das sind dämliche Fragen, aber in unserem Mathebuch steht nichts hilfreiches drin, und keiner hält es für nötig mir das zu erklären Sad

gruß Raika


1. Ableitung bilden und nen Wert einsetzen
2. Das sind Parameter, dafür kann irgendeine Zahl stehen(es gibt also unendlich viele dieser Gleichungen)
3. Ebenfalls Parameter
Stupido
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.01.2006
Beiträge: 202
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 - 16:13:53    Titel:

Also die Steigung erhälst du indem du für x Zahlen in die Ableitungsfunktion zahlen einsetzt
Ableitungsfunktion : f´(x)= 2x + 6
(Ich hoffe du weißt wie man ableitet.)

Wenn du z.B. 3 für x einsetzt, dann ist die Steigung am Punkt 3 = 0.

b steht für eine Variable, eine Zahl die vor dem x steht.I.d.R. sind das alle Reelen Zahlen (kommt drauf an was vorgegeben ist.

C ist das absolut Glied, der gibt auch an, wo der Graph die y - Achse schneidet.

Der Rest beanwortet sich daraus auch.


Alles palletti?


Mfg
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 - 16:29:34    Titel:

Stupido hat folgendes geschrieben:
Wenn du z.B. 3 für x einsetzt, dann ist die Steigung am Punkt 3 = 0.

Cool
du meinst -3
raika25.01
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 - 16:35:52    Titel:

stimmt das hat mich auch grad verwirrt, aber ansonsten hab ichs kapiert!

Danke

Raika
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> grundkenntnisse funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum