Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen
 
Autor Nachricht
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 19:42:12    Titel: Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen

Dass Bankkaufleute und Einzelhandelskaufleute ein völlig verschiedenes Betätigungsfeld haben, sollte jedem klar sein. ABER:
Worin unterscheiden sich denn Berufe wie Bürokaufmann, Kaufmann im Groß- und Außenhandel und Industriekaufmann denn großartig voneinander? Bei uns im Betrieb arbeiten gelernte Büro-, Industrie-, Verlags- und Groß- und Außenhandelskaufleute, die alle, je nach Abteilung, genau dasselbe machen.
Sub-Zero
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Bornheim

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 21:44:13    Titel:

In den Gehältern Very Happy
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 00:26:11    Titel:

Sub-Zero hat folgendes geschrieben:
In den Gehältern Very Happy


Das hängt vom Betrieb ab. Bei uns verdient man nach Tätigkeit, nicht nach Ausbildungsberuf. Will heißen: Die Buchhalter verdienen alle in etwa dasselbe, unabhängig von der Ausbildung. Genauso die Anzeigenverkäufer, die Redaktionsassistenten etc. Rolling Eyes
Fantasygirl
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beiträge: 525
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 09:23:13    Titel:

Was genau ein Groß- und Außenhandelskaufmann lernt, kann ich dir nicht sagen, weil ich mich damit noch nicht befasst habe...

Aber bei den IKs ist das so, dass die sich vermehrt mit Rechnungswesen und Geschäftsprozessen befassen im Gegensatz zu den BKs oder KfBs, die auch in Büroorganisation unterrichtet werden.
Die Abschlussprüfungen sind auch anders: Während die KfBs auch noch eine praktische Prüfung haben (Word und Excel), müssen die IKs in ihrer mündl. Prüfung einen Geschäftsprozess selbst erarbeiten und darstellen.

Genaueres erfährst du aber auch sicher auf der Seite des Arbeitsamtes, zumindest was das Offizielle angeht.
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 20:01:11    Titel:

Fantasygirl hat folgendes geschrieben:
Was genau ein Groß- und Außenhandelskaufmann lernt, kann ich dir nicht sagen, weil ich mich damit noch nicht befasst habe...

Aber bei den IKs ist das so, dass die sich vermehrt mit Rechnungswesen und Geschäftsprozessen befassen im Gegensatz zu den BKs oder KfBs, die auch in Büroorganisation unterrichtet werden.
Die Abschlussprüfungen sind auch anders: Während die KfBs auch noch eine praktische Prüfung haben (Word und Excel), müssen die IKs in ihrer mündl. Prüfung einen Geschäftsprozess selbst erarbeiten und darstellen.

Genaueres erfährst du aber auch sicher auf der Seite des Arbeitsamtes, zumindest was das Offizielle angeht.


Und warum um alles in der Welt hat dann der IK mehr Prestige als der BK? Deine Beschreibung hört sich nicht gerade danach an, dass man da intellektuell mehr herausgefordert würde als die BKs.
Kai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 22:13:59    Titel:

Geschäftsprozesse und Büroorganisation hört sich gleich an?!

Naja, Bürokaufleute lernen in der Berufsschule wie man Ordner beschriftet (sowas erzählten die Bürokaufleute in unserem Betrieb immer) und wie man das Büro organisiert. Das werden Assistenten.

IK´s und G&A´s lernen das operative Geschäft!

Gruß
Kai
dddd84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 02:07:16    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von dddd84 am 08 Dez 2009 - 19:26:45, insgesamt einmal bearbeitet
Fantasygirl
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beiträge: 525
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 09:31:50    Titel:

Adonis84 hat folgendes geschrieben:
Fantasygirl hat folgendes geschrieben:
Was genau ein Groß- und Außenhandelskaufmann lernt, kann ich dir nicht sagen, weil ich mich damit noch nicht befasst habe...

Aber bei den IKs ist das so, dass die sich vermehrt mit Rechnungswesen und Geschäftsprozessen befassen im Gegensatz zu den BKs oder KfBs, die auch in Büroorganisation unterrichtet werden.
Die Abschlussprüfungen sind auch anders: Während die KfBs auch noch eine praktische Prüfung haben (Word und Excel), müssen die IKs in ihrer mündl. Prüfung einen Geschäftsprozess selbst erarbeiten und darstellen.

Genaueres erfährst du aber auch sicher auf der Seite des Arbeitsamtes, zumindest was das Offizielle angeht.


Und warum um alles in der Welt hat dann der IK mehr Prestige als der BK? Deine Beschreibung hört sich nicht gerade danach an, dass man da intellektuell mehr herausgefordert würde als die BKs.



Ich find eigentlich auch, dass das aus der Beschreibung hervorgeht... Schließlich sind doch Geschäftsprozesse wie Marketing oder Produktionsplanung und Controlling komplexer als die Organisation einer Dienstreise, oder?

Ich will hiermit aber auch niemanden auf den Schlips treten! Bei uns im Betrieb ist das halt so, dass die KfBs Sekretärinnen werden, wärend die IKs ... ja, Kai sagt es, operative, aber auch strategische Aufgaben übernehmen.
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 19:21:03    Titel:

Kai hat folgendes geschrieben:
Geschäftsprozesse und Büroorganisation hört sich gleich an?!


Auch so etwas haben wir in der Berufsschule gelernt, stell dir vor.

Zitat:
Naja, Bürokaufleute lernen in der Berufsschule wie man Ordner beschriftet (sowas erzählten die Bürokaufleute in unserem Betrieb immer) und wie man das Büro organisiert. Das werden Assistenten.

IK´s und G&A´s lernen das operative Geschäft!

Gruß
Kai


Ich für meinen Teil habe in der BS nicht gelernt, wie man Ordner beschriftet.
Kai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2006 - 16:49:49    Titel:

Sorry Adonis, wenn du hier versuchen musst, dich selbst aufzuwerten. Der Bürkokaufmann hat eine geringe Lobby und das wohl auch zurecht.

Ich sehe das in den praktischen Prüfungen, dort ist das Niveau und die Anforderungen einfach am niedrigsten.

Was nicht heißen soll, das aus den noch gute Leute werden können. Aber sie lernen was anderes und müssen dann hinterher immer mehr machen.

Kai
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum