Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen
 
Autor Nachricht
Sub-Zero
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Bornheim

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 - 22:09:52    Titel:

Ja klar gibt es sowas, aber ganz ehrlich in wievielen Betrieben passiert sowas noch???

Und ich meiner parallel Klasse waren Bürokaufleute und denn Stoff von denen und von uns konnte man niemals vergleichen, also.
Mnemosynes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 748
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2006 - 10:56:00    Titel:

Ja - und es gibt Industriekaufleute die durch die Prüfung rasseln und Bürokaufleute die mit 1 abschließen - wer hat dann mehr drauf?
Müsst ihr eigentlich immer die anderen schlecht machen damit ihr euch selber gut fühlt?
Sub-Zero
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Bornheim

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2006 - 01:06:19    Titel:

Wer dann tatsächlich mehr drauf hat, kann man so nicht sagen.

Keiner wollte hier irgendetwas schlecht machen, aber dass das Niveau (Berufsschule, Betrieb) und die Anforderugen bei Industriekaufleuten höher sind als bei den Bürokaufleuten ist doch eigentlich klar oder???
OliverK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2006 - 01:45:08    Titel:

Adonis84 hat folgendes geschrieben:
Und warum um alles in der Welt hat dann der IK mehr Prestige als der BK? Deine Beschreibung hört sich nicht gerade danach an, dass man da intellektuell mehr herausgefordert würde als die BKs.


Schau dir doch mal die "Verordnung über die Berufsausbildung" an. Und zwar von jedem einzelnen kfm. Beruf den du aufgelistet hast.

Das Ansehen von IK ist ziemlich unbegründet. Es ist oft so, dass die IK- Berufsschulklassen die größten sind. Da werden die meisten Leute ausgebildet. Deswegen scheint der Eindruck erweckt zu werden, der IK wäre besser.

Genau wie beim VW Golf. Viele fahren ihn und deswegen ist der gut. Laughing

MFG
Oliver
Kai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2006 - 07:39:58    Titel:

Also sorry Oliver, nur weil es viele IKler gibt, denkt man er ist besser als die anderen und ist es eigentlich nicht...

Ich verliere hier langsam den Glauben...

Fakt ist: Die kaufmännischen Ausbildungen haben unterschiedliche Schwerpunkte und dadurch auch unterschiedliche Ansehen. Sie sind auch unterschiedlich schwierig und auch deswegen gibt es unterschiedliche Zutrittsvoraussetzungen.

Das der Bürkokfm. eher zur zweiten Liga gehört ist, ist eigentlich jedem klar, außer ein paar wenigen, die das für ihr eigenes Ego brauchen.

Weiterhin ist Fakt, dass die Erstausbildung keinen Aufschluss über das Potenzial oder die Leistungsfähigkeit des Menschen aus. Und es gibt sicher viele Bürokfl. die um einiges erfolgreicher sind als nen Haufen Industriekaufleute oder GA´s oder, oder, oder...

Das ist aber ein ganz anderes Thema, als zu versuchen, den Bürokaufmann mit der Schwierigkeit und mit dem Ansehen der Industriekaufleute oder der GA´s zu vergleichen.

Gruß
Kai
Sub-Zero
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Bornheim

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2006 - 21:58:27    Titel:

@ Kai

Bin auch deiner Meinung aber irgendwie verstehen es manche hier nicht Sad Laughing
OliverK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2006 - 00:31:46    Titel:

Kai hat folgendes geschrieben:
Also sorry Oliver, nur weil es viele IKler gibt, denkt man er ist besser als die anderen und ist es eigentlich nicht...


Ich habe ja auch gar nicht behauptet der wäre besser oder schlechter! Auf die Ausbildungsverordnung hatte ich ja schon hingewiesen.

Ich bin nur der Ansicht, dass die Meinungen der Leute in die Richtung gehen.
Eventuell ist es auch regional bedingt unterschiedlich. Bei uns in den Berufsschulen sind die IK- Klassen immer am größten und es herrscht langläufig die Meinung, dass die besser wären.

Kaufmann A lernt was anderes als Kaufmann B. Der eine Stoff ist schwerer der andere leichter. Die Gewichtungen des Lernstoffs sind ja auch völlig anders.

MFG
Oliver
Kai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2006 - 19:00:52    Titel:

OK, Olli...dann kam dein Posting einfach anders rüber...

Aber du hast ja schon geschrieben, dass das Ansehen unbegründet ist...daher kam ich drauf...

Kai
Kai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2006 - 19:02:09    Titel:

Sub-Zero hat folgendes geschrieben:
@ Kai

Bin auch deiner Meinung aber irgendwie verstehen es manche hier nicht Sad Laughing


wenigstens einer Smile
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 20:12:43    Titel:

Kai hat folgendes geschrieben:

Das der Bürkokfm. eher zur zweiten Liga gehört ist, ist eigentlich jedem klar, außer ein paar wenigen, die das für ihr eigenes Ego brauchen.


Mir ist nicht klar, warum das so sein sollte. Auch auf die Gefahr, dass ich mich jetzt wiederhole, aber ich wüsste nicht, warum Berufe wie GA und Industriekaufmann zur ersten Liga gehören sollten. Mir fallen jetzt spontan zwei Hauptschüler(innen) ein, die eine Lehre zur Industriekauffrau erfolgreich absolviert haben. Auch Groß- und Außenhandelskaufleute kenne ich mehrere. Spontan fallen mir drei ein, alle drei haben Mittlere Reife (zwei von der Wirtschaftsschule, einer von der Realschule. Die beiden Wirtschaftsschülerinnen bekamen übrigens beide je ein Jahr Verkürzung.) Wenn die GAs also zur ersten Liga gehören, warum kann man diese Ausbildung dann selbst mit Mittlerer Reife auf 2 Jahre verkürzen? Scheint wohl doch nicht so ein Abiturjob zu sein. So langsam beschleicht mich das Gefühl, dass du derjenige bist, der hier sein eigenes Ego aufwerten muss...

Zitat:
Weiterhin ist Fakt, dass die Erstausbildung keinen Aufschluss über das Potenzial oder die Leistungsfähigkeit des Menschen aus. Und es gibt sicher viele Bürokfl. die um einiges erfolgreicher sind als nen Haufen Industriekaufleute oder GA´s oder, oder, oder...


Gut, hier sind wir uns einig. Ich kenne auch einen (ehem.) Einzelhändler, der inzwischen studiert.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Unterschiede bei kaufmännischen Ausbildungsberufen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum