Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verkehrsfachwirt Abschlussprüfung Okt. 2004
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Verkehrsfachwirt Abschlussprüfung Okt. 2004
 
Autor Nachricht
A.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2004 - 17:35:58    Titel:

*ggggg*.........na langsam wird es ja richtig schnuckelig hier.....
F
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Okt 2004 - 18:33:08    Titel:

.. ich kann mich nur noch nicht zwischen den beiden Foren entscheiden ...
L.
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Okt 2004 - 18:36:36    Titel:

Supply Chain Management (SCM)
Unter dem Begriff Supply Chain Management (SCM) wird die Planung, Steuerung und Kontrolle von Prozessen und den entsprechenden Informationen über laufende beziehungsweise geplante Geschäftsaktivitäten innerhalb der Wertschöpfungs- beziehungsweise Logistikkette (Supply Chain) gefasst. Ziel von SCM ist dabei die Optimierung dieser Prozesse.
C
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Okt 2004 - 21:20:11    Titel:

hatten heute folgendes:

Transporte von Deutschland ueber ein EU-Land in Drittlaender
Haftung, Doks, etc

und Sammelgutverladungen per Bahn (wusste bis heute noch nicht, dass es sowas gibt) bzw Wechselbruecken

ansonsten das uebliche wie L/C, B/L, EMAS, ISO
A.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2004 - 20:12:07    Titel:

Hallo Zusammen,

Mitte August hat die IHK, Heilbronn die nicht an den bundeseinheitlichen Prüfungen teilnimmt folgende Aufgaben gestellt:

- cmr / haftung bei lieferfristüberschreitung -
- umzugsspedition / haftung allgemein
- begriffe beschreiben: verfügte lagerung, police
- wieso ist die adsp wichtig für die spediteure? welche nachteile ergeben sich, wenn keine adsp vereinbart wurde?
- wie haftet der spediteur bei logistk-dienstleistungen?
- wieso sollte eine warentransportversicherung abgeschlossen werden?

- yield-management / erklärung + zeichnerische darstellung


- zweck/aufgaben eines air-waybill
- wieso wird vermehrt via container verladen?
- unterschied zwischen lcl/lcl und fcl/fcl
- franchise / je 3 vorteile für nehmer und geber nennen
- ingrid-tarif / was ist das für ein tarif? / wann sinnvoll anzuwenden?
- 2 raten nennen die billiger sind als die general cargo rates


- wichtige aspekte des umweltmanagementsystems
- wieso werden audits durchgeführte / 5 audits nennen

frankaturen fca/fob - welche ist zu empfehlen? wieso? kosten- / gefahrenübergang?
outsourcing - wieso? welche bereiche im transportunternehmen?

Gruß

A.
J.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2004
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2004 - 20:49:22    Titel:

frankaturen fca/fob - welche ist zu empfehlen? wieso? kosten- / gefahrenübergang?

Welche ist denn zu empfehlen???
A.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2004 - 23:14:34    Titel:

J. hat folgendes geschrieben:
frankaturen fca/fob - welche ist zu empfehlen? wieso? kosten- / gefahrenübergang?

Welche ist denn zu empfehlen???


Ich denke, es kommt darauf an aus welcher Sicht man es sieht. Aus Sicht des Importeurs oder des Exporteurs.

Bei FOB bezahlt der Exporteur noch die Handlingskosten am Abgangsflughafen. Die Gefahr geht erst über wenn die Sendung an Bord ist, analog Schiffsreling, oder ??

Bei FCA bezahlt diese der Importeur. Gefahr geht über ab Übergabe an den Carrier am Lieferort.

A.
J.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2004
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2004 - 23:19:22    Titel:

Also ist für den Verkäufer FCA günstiger weil der Kosten+ Gefahrenübergang früher eintritt.

Ok, danke
A.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2004 - 23:39:13    Titel:

J. hat folgendes geschrieben:
Also ist für den Verkäufer FCA günstiger weil der Kosten+ Gefahrenübergang früher eintritt.

Ok, danke


...Richtig..........
maus II
Gast






BeitragVerfasst am: 16 Okt 2004 - 11:06:04    Titel:

Was ist bitte ein Ingrid-Tarif ??? Embarassed
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Verkehrsfachwirt Abschlussprüfung Okt. 2004
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum