Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nullstellen der ganzrationalen Funktion -x³+3x+2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Nullstellen der ganzrationalen Funktion -x³+3x+2
 
Autor Nachricht
toxictype
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2006 - 23:27:32    Titel: Nullstellen der ganzrationalen Funktion -x³+3x+2

Hallo,

ich versuche mich derzeit an einigen Übungsaufgaben und raffe nicht, wie ich die Nullstellen der oben genannten Funktion berechen soll! Durch probieren habe ich ein Nullstelle bei 2 gefunden, um dann durch die Polynomdivision weiter machen zu können.

Allerdings stieß mir da die 'fehlende' 2er-Potenz auf!

Wegen x³ komme ich mit der pq-Formel auch nicht weiter!!!

Habe keinen Plan! Könnt ihr mir bitte helfen?
tuskey
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 01:02:33    Titel:

wen nichts vorkommt dann ziehst dus eben von 0 ab. im ganzen sieht das folgendermaßen aus

(x³-3x-2) : (x-2) = x^2+2x+1
x^3-2x^2
2x^2-3x
2x^2-4x
x-2
x-2
--
toxictype
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 01:07:09    Titel:

Aha!
Sorry, wenn ich so blöd frage, aber macht man das im allgemeinen oder geht man besser einen anderen Weg?

Vielen Dank!
Turis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 856
Wohnort: Velbert

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 02:01:17    Titel: Re: Nullstellen der ganzrationalen Funktion -x³+3x+2

toxictype hat folgendes geschrieben:
Allerdings stieß mir da die 'fehlende' 2er-Potenz auf!


dann setz halt +0x² dazu...

x³-3x-2 = x³+0x²-3x-2

das kann man auch ruhig hinschreiben, denn es ist richtig.
sowas kann helfen rechenfehler zu vermeiden Wink
tuskey
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 15:14:25    Titel:

es gibt noch ne andre möglichkeit das ding aufzulösen mit irgend soner tabelle ich weiß aber nicht mehr genau wie des funkt. im sinne der polynomdivision macht man das aber schon allgemein so Wink
Durchschnittsschülerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 16:59:11    Titel:

also ich mach das mit der polynomdivision auch immer so wie oben beschrieben! ist eingentlich am einfachsten und wenn du da 0x^2 hinschreibst sagt auch keine was, weil immerhin gibt das eh null und es hilft dir nur, damit du dich nicht verrechnest!
blondes_gift
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 17:04:13    Titel:

jap udn es kann die kein lehrer als falsch ankreuzen, weils ja richtig is sind ja 0x²
toxictype
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 17:12:26    Titel:

Hallo!

Super, ich danke euch allen!
Dann kann ich mich nun beruhigt in die Klausur setzen und auf 19 points hoffen! Wink
Durchschnittsschülerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2006 - 17:43:52    Titel:

19???? wo gibts denn dat? *g*
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Nullstellen der ganzrationalen Funktion -x³+3x+2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum