Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie komm ich an Geld ohne arbeiten zu müssen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wie komm ich an Geld ohne arbeiten zu müssen?
 
Autor Nachricht
ManiacX78X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 02:16:29    Titel: Wie komm ich an Geld ohne arbeiten zu müssen?

Also mein Fall ist folgender. Ich bin inzwischen über die Regelstudienzeit hinaus und bekomme daher kein BaföG mehr. Kurz gesagt mein monatliches Einkommen ist = 0, da ich auch kein Kindergeld mehr bekommen kann....zu alt. Habe eine Nachricht von der Krankenkasse bekommen, das ich mich privat versichern muß und das würde mich 58 Euro im Monat kosten. Gibt es irgendwelche weitere Staatliche Förderungen für "alt gewordene Studenten" die man noch um eine ca. 6 monatige Unterstützung anpumpen kann?

Habe mich mal bei der Agentur für Arbeit informiert ob ich mich nicht Arbeitslos melden kann, da 4 Arbeitsjahre meinem Studium vorrausgegangen sind. Leider kann ich mich nicht Arbeitslos melden, da ich mich dann von der FH abmelden müsste.

Bin für jeden sinnvollen Tip dankbar.

Gruß
Andy
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 05:31:00    Titel:

Wenn du dein Studium innerhalb von 2 Semestern beenden kannst, gibt es die Möglickeit über das Bafög hinaus einen Kredit zu bekommen.
Pauke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 12:55:46    Titel:

Ich sag nur: www.bildungskredit.de

Da gibts einen Abschlusskredit (nur leicht verzinst), der mir auch sehr weitergeholfen hat. Weiterhin ist der vom Ministerium für Wiederaufbau. Ich bin also - hoffentlich war ich da nicht zu naiv - davon überzeugt, daß der Staat einen da nicht direkt über den Tisch zieht. Außerdem ist die Zinslage dort sogar erschwinglich (ca.2,4%) und nicht, wie bei den normalen Banken, purer Abzug.

Beim BAfÖG-Amt gibts aber auch noch ne Möglichkeit, auch nach Auslauf des "normalen" Unterstützung weiterhin etwas zu bekommen, sogar zinzsfrei, soweit ich weiß. Sprich mal mit Deinem Sachbearbeiter.

Mit so einem Kredit und einem kleinen Nebenjob kommt man dann ganz hervorragend über die Runden. Viel Spaß bei den Behördengängen! ^^

Gruß,
Pauke
Milgauss
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 13:02:04    Titel:

Hi,

deine gesetzliche Kasse hat dir gesagt du musst dich privat versichern? Also in eine private Krankenkasse eintreten?
Meine gesetzliche Kasse will mich als "freiwillig" vesichertes Mitglied gewinnen - für 130 Euro im Monat. Rolling Eyes

Grüße

Milgauss
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 13:53:25    Titel:

wohngeld bekommst du wahrscheinlich auch!
geh unbedingt mal zur sozialberatung an der uni.
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 14:15:11    Titel:

Milgauss hat folgendes geschrieben:
deine gesetzliche Kasse hat dir gesagt du musst dich privat versichern? Also in eine private Krankenkasse eintreten?
Ich glaub nicht dass das gemeint ist. Denn die gesetzlichen müssen jeden versichern. Wahrscheinlich war die Rede von der freiwilligen Versicherung, weil die studentische nicht mehr sein darf oder sowas. Oder meinten die wirklich privat? Ist das aus irgendweinem Grund günstiger für dich? Sonst anrufen, nachfragen, die sind doch da immer ganz auskunftsfreudig bei den Versicherungen.
ManiacX78X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 14:21:29    Titel:

Hallo den Fall mit der Krankenversicherung hab ich vielleicht falsch geschildert. Aslo ich soll mich nicht privat versichern, sondern wie du schon geschrieben hast freiwillig bei der Gesetzlichen.

Thx für die Ratschläge werde demnächst mal ein paar Behördengänge unternehmen.

Gruß
Andy
ManiacX78X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2006 - 14:22:47    Titel:

Also wohngeld bekomm ich nicht, da ich nach dem Tod meiner Mutter zu meinem Stiefvater gezogen bin und denke mal das ich aus diesem Grund keinen Anspruch auf wohngeld habe.
valerisi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 03:07:10    Titel:

Hey Pauke!

Hab´mal ne Frage zu dem Bildungskredit!

Bekommt man die Unterstützung wirklich erst nach der Zwischenprüfung?
Möchte so gern nocheinmal studieren!Hab grad eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau abgeschlossen und davor schon einmal studiert,-aber nicht zuende!

Jetzt bekomme ich leider keinerlei Unterstützung!

Google schon den ganzen Abend und find keine richtigen Antworten!


Liebe Grüße,

Valerisi Laughing
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 03:39:18    Titel:

Manche Banken bieten seit diesem Jahr auch Bildungskredite zu recht günstigen Konditionen an. Den "richtigen" Bildungskredit bekommt man, wo schon erwähnt, erst nach dem Vordiplom bzw. Grundstudium.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wie komm ich an Geld ohne arbeiten zu müssen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum