Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wie oft liebe und herzschmerz?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> wie oft liebe und herzschmerz?
 
Autor Nachricht
lisa-mona
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 12 März 2006 - 15:30:50    Titel:

bei mir ist es eben so, dass ich weiß, was verliebtsein bedeutet. ich war mal ein jahr lang so heftig verliebt, das lässt sich gar nicht bescheiben. aber es scheint so, dass meine hormonreserven wohl aufgebraucht worden sind dadurch!!! Evil or Very Mad Crying or Very sad
hallo123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 1900

BeitragVerfasst am: 12 März 2006 - 15:48:41    Titel:

@lisa-mona:
warst du damals unglücklich verliebt..also war der typ in den du vrliebt warst unerreichbar??bei mir isr es nämlich irgendwie auch so, dass ich mich eben nur in solche typen "verliebe"...oder zimdest denen dann nachhänge Rolling Eyes es ist echt schrecklich...

aber deine situation ist echt verzwickt...hm..lügen ist imemr schlecht...du musst dir echt überlegen, ob du ihn nun willst doer nicht! und vor allem musst du es ihm sagen! ich fin es nämlich extrem unfair, ihn so hinzuhalten, wenn du dich ja eigentlich gar nicht richtig für ihn entschieden hast..fürt mich siehts nämlich eher so aus, als wenn du ihn sozusagen als notlösung hast...du hast eben angsat dich nicht mehr zu verlieben..und ihn magst du ganz gerne...aber wirklich abgeneigt von anderen bist du ja nicht...ich kann das zwar jetzt hier nicht so moralisch anprangern..hatte ja selber nie ne beziehung,m weiß deshalb auch nicht ob ich treu sein könnte, aber ich finde man sollte seinem partner dann wenigstens ehrlich gegenpüber sein! aber andererseits kann ich auch verstehen dass du ihm in dieser situation nicht knallhart die wahrheit ins gesicht sagen wolltest...ich denke, du hättest dir das genze vorher überlegen sollen...wo du schon wusstest, dass du für ihn nix wirkliches empfindest...ich meine dieser mann liebt dich(geh ich jetzt mal von aus), er gibt ohne zu nehmen, weil von dir nix kommt Shocked ich finde du sollötest ihn auch mal ein wörtchen mitreden lassen...sag ihm die wahrheit...dann kann er entscheiden, ob er es in kauf nimmt auf dich zu warten...oder obn er dari keinen sinn sieht..dann seid ihr beide wieder frei...offen für was neues...und es wpürde dich ja, wie du meinest, auch nicht wirklich stören, wenn er weg wär...zudem kann man ja sowieso imemr noch in kontakt bleiben Wink

@paradoks:
Laughing ...also ich bin nicht EXTREM hygienisch..halt so wie jeder andere auch..würd ich mal meinen..also ich meine damit aber auch nur KÖRPERhygiene...wie zugemüllt mein zimmer ist, das ist mir meist echt total wurscht...nur wenns mich dann nach ner zeit ankotzt, das ich nix mehr finde oder ne halbe ewigkeit brauche um mich durch mein zimemr zu wühlen..dann mach ich ne radikale aufräumaktion Laughing obwohl so radikal ist die nicht..eher kurz und schmerzlos Wink
lisa-mona
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 12 März 2006 - 19:47:50    Titel:

nein ich war nicht unglücklich verliebt. wir sind zusammengekommen und nach 2 wochen haben sich die schmetterlinge im bauch schlagartig gelegt und ich ha schluss gemach. damals dachte ich noch, man muss sich lieben, um miteinander zu gehen.
heute finde ich das nicht mehr, aber schöner ist das allemal!!!
und es leigt ja echt nicht an meinem ffreund sondern an mir. nur wie kann ich ihm das klarmachen? "ich bin nicht in dich verliebt. ich hab dich nie geliebt, oliver!" wird er viel eher glauben als "ich bin unfähig zu lieben!"

ach ich weiß auch nicht, alles dreht sich. vll sollte ich malwieder einen kippen gehn dann komm ich auf andere gedanken.
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3126

BeitragVerfasst am: 12 März 2006 - 22:15:11    Titel:

@ Hallo123: Ja, sie geht erst ans Handy, dann sage ich, "Hi, ich bins" und dann legt sie auf. Das kanns einfach nicht sein. Und ja, ihr habt recht, so eine habe ich nicht verdient, aber es ist so schwer, von ihr weg zu kommen. Leider habe ich keine andere Wahl. Die Liebe ist sowas schoenes aber kann auch verdammt schmerzhaft sein.... ich koennte sterben.
my_precious
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 2117

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 20:28:06    Titel:

@ lisa-mona:

warum haben denn damals so schlagartig die schmetterlinge aufgehört zu flattern, wie du sagst?
vll hatte es schon damals ernstzunehmende psychologische hintergründe (oh wir sind im psychologieforum) und das hat sich bis heute nicht gelegt. wurdest du misshalndelt oder ausgenutzt oder so was, weshab du vll heute kein vertrauen mehr zu männern aufbauen kannst?
lisa-mona
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 16:35:16    Titel:

nun ja es fällt mir scher darüber zu reden, aber ich glaube von einem bekannten sexuell missbraucht worden zu sein. es war keine vergewaltigung im eigentlich sinne. naja ich möchte das nicht genau erörtern. aber das hatte ja nichts mit meinem damaligen freund zu tun. trotzdem könnte es dafür verantwortlich sein, dass ich auf einmal nichts mehr vom anderen geschlecht wissen wollte.
heute belastet es mich eigentlich nicht mehr.

ich bin übrigens immernoch mit meinem freund zusammen, obwohl er doch noch so ein tohuwabohu gemacht hat wegen der discoflirterei.
Erich
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 14:19:07    Titel: Re: wie oft liebe und herzschmerz?

lisa-mona hat folgendes geschrieben:
hei leude,

ich hätte mal gerne gewusst, wie oft ihr schon so richtig verliebt wart oder in einer festen liebesbeziehung. und wie oft ihr schon richtigen liebeskummer hattet.
bei mir ist es nämlich so, dass ich glaube, ich bin zu emotionslos, um mich richtig zu verlieben, was ich erst ein mal so richtig war. und liebeskummer hatte ich noch gar nie (das kann ja auch was positives sein).

ich komme mir so kalt und berechnend vor, als ob ich deshalb was verpassen würde im leben.

ich wär euch also dankbar, wenn ihr ein wenig erfahrungen austauscht. gebt am besten noch euer alter an.

thanx Razz


scheinst ne Abspaltung durchlebt zu haben. Habe ich auch - mit Glück geht sie vorbei. Ohne, nicht.
Domestos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 14:39:17    Titel:

Hallo Erich.....was bedeutet eine Abspaltung bzgl.dieses Themas?

freu mich auf Erklärung
Gruß
Erich
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 15:08:29    Titel:

tja, so ganz habe ich das auch nicht verstanden. Ich werde genaueres erklären, wenn ich aus meiner Therapie dagegen schlau geworden bin (wenn diese überhaupt was bringt).

Auf alle Fälle isses seltsam... man kann sich nicht mehr richtig verlieben und vor allem keine Liebe erwidern. Man hat auch keinen Bock auf Sex im Sinne von Verkehr, obwohl man sich nach Nähe sehnt. Zumindest ist das bei mir so. Das geht schon..... 5 Jahre...
Erich
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 15:35:33    Titel:

tja, so ganz habe ich das auch nicht verstanden. Ich werde genaueres erklären, wenn ich aus meiner Therapie dagegen schlau geworden bin (wenn diese überhaupt was bringt).

Auf alle Fälle isses seltsam... man kann sich nicht mehr richtig verlieben und vor allem keine Liebe erwidern. Man hat auch keinen Bock auf Sex im Sinne von Verkehr, obwohl man sich nach Nähe sehnt. Zumindest ist das bei mir so. Das geht schon..... 5 Jahre...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> wie oft liebe und herzschmerz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 9 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum