Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Komplexer Rechtsfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Komplexer Rechtsfall
 
Autor Nachricht
Max Cohen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2006 - 14:04:18    Titel: Komplexer Rechtsfall

A schenkt B einen Videorecorder. B nimmt ihn dankend an. B verkauft ihn an C. C schließt ihn an und möchte Filme schauen. Der Videorecorder fliegt in die Luft und das Wohnzimmer von C erleidet erheblichen Schaden. C beschwert sich bei B, B jedoch verweist auf A.

Wie ist der Fall zu beurteilen?
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2006 - 14:08:42    Titel:

Uni-Fall? Dann bitte mal den kompletten Sachverhalt.
Milkalinchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2005
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2006 - 19:37:53    Titel:

Strafrechtliche oder zivilrechtliche Ansprüche?
Max Cohen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2006 - 03:37:27    Titel:

Es geht um die strafrechtliche Beurteilung und die zivilrechtliche Beurteilung.
Von wem darf C schadensersatz verlangen?der Fall ist ein wenig gekürzt.
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2006 - 04:00:21    Titel:

Vertraglichen SE kann der Käufer C grds. von seinem Vertragspartner verlangen, also hier von B, nach den §§ 434, 437 Nr. 3, 280, 281, 283 BGB, je nach Schadensposition.
Für eine deliktsrechtliche oder gar strafrechtliche Beurteilung bietet der angegebene Sachverhalt keine hinreichende Grundlage, keine Angaben zu Vorsatz, Fahrlässigkeit etc.
Max Cohen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2006 - 14:20:12    Titel:

A hat lediglich vermutet, dass das Gerät defekt ist. C beschwert sich bei B.A jedoch behauptet lediglich, das defekte Gerät GESCHENKT zu haben.
Mehr ist zum Fall nicht zu sagen.
Jedoch gilt die strafrechtliche und zivilrechtliche Beurteilung.
Dieser fall erscheint mir sehr komplex.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Komplexer Rechtsfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum