Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bote-/Stellvertretungsproblem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Bote-/Stellvertretungsproblem
 
Autor Nachricht
Borbarad2003
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 21
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 01:54:25    Titel: Bote-/Stellvertretungsproblem

Hi Leute

Hab hier ein blödes AT Problem dem ich nicht so Recht Herr werde.

Ich (A) bin Leiter eines Kaufhauses und gebe meinem Mitarbeiter (B)uneingeschränkte Vollmacht für alle das Geschäft betreffende Aktivitäten.Dieser B wird nun von mir nun als Bote losgeschickt eine Nachricht nur zu übermitteln, gibt aber keine eigene WE ab. Dabei ist der B allerdings bösgläubig und übermittelt bewusst eine falsche WE an den Dritten.

Wie ist das jetzt zu lösen, da B ja einerseits uneingeschränkte Vollmacht hat andererseits jetzt hier aber nur als Bote losgeschickt wird?

1) Muss A sich die Handlung des B zurechnen lassen §166 analog (obwohl der B hier ja nicht innerhalb der Vollmacht handelte sondern nur als Bote übermittelte) oder kann A nur nach §120 anfechten, da B ja nur Bote war?

2) Liegt ein Fall des §179 vor weil B ja keine Vollmacht hatte aber andererseits nur als Bote tätig war? A könnte ja noch nachträglich genehmigen?

Außerdem stellt sich mir hier noch das Problem, das der Dritte, dem B die Nachricht übermittelt ein Geschäftspartner des A ist und daher davon ausgehen kann, dass B mit Vollmacht handelt.

3) Anscheinsvollmacht??

Bitte um Hilfe ich stehe hierbei voll auffen Schlauch

Palandt sagt dazu, dass bösgläubiger Bote nicht nach §120 sondern §179 analog zu beurteilen ist. Bitte um Antwort
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Bote-/Stellvertretungsproblem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum