Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fragen zum Studium...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fragen zum Studium...
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 13 Sep 2004 - 18:49:39    Titel: Fragen zum Studium...

Hallo,

Ich hoffe mir kann einer weiterhelfen:

Also ich hab einen Studienplatz in Jura in Gießen für das WS 04/05 und wollte mich bald dort immatrikulieren. Da ich aber garnicht in Gießen studieren will, wollte ich einfach die Vorlesungen in Bochum besuchen und dann zum 2. Semster offiziel nach Bochum (oder eine andere Uni in meiner Nähe) wechseln.
Hierzu meine Fragen:

1.Ist es überhaupt möglich , in Bochum die Vorlesungen einfach zu besuche ohne immatrikuliert zu sein?

2.Muss ich irgendwie ins 2.Semster "versetzt" werden oder kann ich einfach die Klausuren etc. im 2.Semster nachholen (weil ich ja auch nicht vor habe, in Gießen Leistungsnachweise zu erbringen) bzw. würde mich z.B Bochum ohne Leistungsnachweise überhaupt nehmen oder ist das irrelavant (außer, dass ich ggf. 1.semster verliere, aber das ist ja dann mein persönliches problem?)?

So das wars, danke schonmal Wink
Gast







BeitragVerfasst am: 13 Sep 2004 - 23:19:15    Titel:

hallo..
also erstmal musst du wissen,ob in bocheum und gießen übverhaupt die gleiche studienordung gilt..wenn nämlich nicht, kannst du sowieso erst frühstens nach dem grundstudium (also nach 2jahren) wechseln. du musst dich natürlich wieder "neu bewerben" in bochum (dann für ein höheres fachsemester!),und du musst natürlich auch die leistungsnachweise vorlegen.
klar könntest du dich jetzt einfach auch in bochum in die vorlesungen setzen,dass bringt dir allerdings nicht viel,da du ja keine klausuren oder hausarbeiten mitschreiben kannst und du somit "umsonst" in den vorlesungen sitzt,denn um weitermachen zu können,musst du nunmal klausuren und hausarbeiten bestehen. ist leider alles nicht so leicht. geh lieber "ordungsgemäß" in gießen zur uni, mach dort deine scheine und bewirb dich zum nächstmöglichen termin (entweder 2.semester oder wenn andere studienordnung erst zum 5. semester) in bochum! viel glück dabei!
Gast







BeitragVerfasst am: 27 Sep 2004 - 11:44:19    Titel:

bochum ist die einzige uni in deutschland an der es keine ordentlichen regelungen gibt!du kannst so studieren wie du willst,d.h. die scheine bzw. points machen wie du willst!das wiederrum bedeutet, dass das niveau dort sehr schlecht ist und dort viele looser studieren!den ruf der ist auch dem arbeitsmarkt bekannt.des weiteren ist bochum die uni mit der höchsten suizidquote in deutschland und sie ist hässlig wie die nacht.
also warum nach bochum???????
ich würde dir raten, in gießen dein studium aufzunehmen!du kannst nach dem 1. semester schon nach münster oder bonn wechseln und nach dem 2. nach köln usw..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fragen zum Studium...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum