Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2 kurze schulische Fragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2 kurze schulische Fragen
 
Autor Nachricht
Preuße
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 16:45:26    Titel: 2 kurze schulische Fragen

So, ich bin in der Oberstufe 12. Klasse.

1. Frage: Habe ich das Recht darauf als Einziger des Kurses gesiezt zu werden, wenn die anderen Mitschüler sich dafür ausgesprochen haben geduzt zu werden?

2. Frage: Ist es der Lehrkraft erlaubt ein privates Buch, welches sie mir während des Unterrichtes weggenommen hat, länger als bis zum Ende des Schultages zu behalten?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke.

mfg
Preuße
s51
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.12.2005
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 16:48:49    Titel:

Bei 1. Frage würde ich mit Ja antworten,
denn wenn "Sie" Wink nunmal gesiezt werden wollen,
muss es der Lehrkörper akzeptieren, man duzt die Lehrer ja auch nicht.
Preuße
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 17:05:44    Titel:

Das ist ja gerade die Frage, da die Lehrkraft meinte, dass es nur möglich sei, dass entweder alle oder keiner gesiezt würden.
Joei
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 17:29:50    Titel:

Sehr geehrter Herr / Frau X Very Happy Laughing
das wissen wohl am wenigsten Lehrer denn die sind meisten die D... der D...ten
Preuße
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2006 - 19:05:20    Titel:

Weiß denn jemand hier "sicher" bescheid? Oder gibt es da auch von Schule zu Schule oder von Bundesland zu Bundesland Unterschiede?
Mia84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 15:26:01    Titel:

natürlich hast du ein recht darauf gesietzt zu werden. es wird für den lehrer aber vermutlich so sein, dass er sich durch deine bitte angegriffen fühlen wird. deshalb überleg es dir, ob du es wirklich durchsetzen magst. wie es halt so ist, sitzen die lehrer mit der notenvergabe am längeren hebel.
wenn du ihm gute argumente dafür liefern kannst, dann probier es.
viel erfolg;-)
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 17:08:59    Titel: das Grundgesetz hilft, der Richter entscheidet

Das Recht gesietzt zu werden, also respektvoll behandelt zu werden, ergibt sich aus Artikel 1 Absatz 1 des Grundgesetzes - konkret aus der Menschenwürde.

Ob man tatsächlich das Recht hat nicht geduzt zu werden, hängt dabei von der konkreten Situation ab.
Wenn eine Lehrerin der 6. Klasse die Schüler sietzen würde, dann sehe das natürlich komisch aus, ab der 10. Klasse kann aber durchaus ein Anspruch auf dieses Recht - erwach(s)en.

Vor Gericht würde der Richter prüfen, ob Du Dein Recht nur aus Geltungsdrang geltend machst oder ob es Deiner Persönlichkeit entspricht wenn Du das von Deiner Lehrerin verlangst. Umso erwachsener Du dich zeigst, desto größer Deine Chance damit durchzukommen...
Preuße
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 18:38:46    Titel:

Ich werde in gut 2 Monaten vollljährig und gehe in die 12. Klasse.

Das Recht in irgendeiner Weise gesiezt zu werden, denke ich mal müsste bestehen. Meine konkrete Frage ist aber vielmehr, ob ich auch das Recht habe als Einziger Schüler des Kurses gesiezt zu werden, oder ob die Lehrkraft entweder keinen oder alle siezen muss.

mfg
BitterBlue911
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.10.2005
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 20:24:43    Titel:

Ich habe letztens im Fernsehen einen Beitrag gesehen, wo es genau um das Problem "Duzen vs. Siezen" ging. Danach kommt es einer Beleidigung, also sogar einem Straftatbestand gleich, wenn man gegen seinen Willen geduzt wird! Hat mich etwas überrascht, ist aber tatsächlich ständige Rechtsprechung.

@ Preuße: Ich denke, dieser Grundsatz wird keinesfalls dadurch außer Kraft gesetzt, dass die anderen im Kurs geduzt werden, es ändert nichts daran, dass Du Dich (evtl.) beleidigt fühlen kannst, wenn Du "einfach so" geduzt wirst.
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 - 09:10:01    Titel:

Wenn deine Lehrerin dich duzt, dann würde ich das auch bei ihr so machen. Ich wette spätestens dann geht ihr das auch zu weit.

Dann kannst du anfangen mit ihr zu diskutieren, kopierst dir aus dem aktuellen Knigge die Seite heraus, wo beschrieben steht, es sei unangemessen, wenn Erwachsene Jugendliche von vornherein duzen, nur weil sie junger sind!

Hat bei mir damals geklappt Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2 kurze schulische Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum