Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Groß Strafrecht Hausarbeit in Göttingen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Groß Strafrecht Hausarbeit in Göttingen
 
Autor Nachricht
.Melanie.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 März 2006 - 12:20:30    Titel:

Hallo,
irgendwie find ich keine richtigen Probleme bei dieser Ha, sie kommt mir doch recht simple vor.
Hab ich da vielleicht was übersehen oder was denkt ihr wo der Schwerpunkt liegen könnte?
LawPaule
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 11:04:49    Titel:

.Melanie. hat folgendes geschrieben:
Hallo,
irgendwie find ich keine richtigen Probleme bei dieser Ha, sie kommt mir doch recht simple vor.
Hab ich da vielleicht was übersehen oder was denkt ihr wo der Schwerpunkt liegen könnte?


Oh probleme gibt es hier reichlich...aber in welche reihenfolge prüfst du die strafbarkeit von A?

ich fange mit betrug...dann versuchter...und dann erpressung (1.tatkomplex)... was meinst du???
LawPaule
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 11:07:59    Titel:

.Melanie. hat folgendes geschrieben:
Hallo,
irgendwie find ich keine richtigen Probleme bei dieser Ha, sie kommt mir doch recht simple vor.
Hab ich da vielleicht was übersehen oder was denkt ihr wo der Schwerpunkt liegen könnte?


Oh probleme gibt es hier reichlich...aber in welche reihenfolge prüfst du die strafbarkeit von A?

ich fange mit betrug...dann versuchter betrug...und dann versuchter erpressung (1.tatkomplex)... was meinst du???
.Melanie.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 13:08:49    Titel:

Ja, so hab ichs im 1. Tatkomplex auch gemacht.
Ich bin mir aber noch nicht sicher wie ich im 2. Tatkomplex das mit dem Versuchten Totschlag bzw. Mord mache. Wahrscheinlich werde ich den Versuch bejahen und dann auf den Rücktritt eingehen, weil A ja die V hätte noch töten können, wenn es ihm darauf ankäme.
LawPaule
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 15 März 2006 - 12:13:59    Titel:

.Melanie. hat folgendes geschrieben:
Ja, so hab ichs im 1. Tatkomplex auch gemacht.
Ich bin mir aber noch nicht sicher wie ich im 2. Tatkomplex das mit dem Versuchten Totschlag bzw. Mord mache. Wahrscheinlich werde ich den Versuch bejahen und dann auf den Rücktritt eingehen, weil A ja die V hätte noch töten können, wenn es ihm darauf ankäme.


Aber machts du den Betrug bzgl. des Schlüssels oder den "Stoff"???
Bin total verwirrt... es gibt ja auch noch den Trickdiebstahl!!! Abgrenzung Trickdiebstahl - Betrug (natürlich beide nur Versuch) bzgl. des Schlüssels oder Stoff???
.Melanie.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 16 März 2006 - 23:54:30    Titel:

Spielt das denn eine Rolle ob Schlüssel oder Stoff? Hab ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Aber den Schlüssel will A ja nicht haben und ihn behalten, den Stoff schon.
vmad
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 14:08:46    Titel:

Ich Schreib auch die HA, ich hab im ertsen Abschnitt auch versuchter Betrug - , versuchter Trickdiebstahl, versuchte Erpressung- und dann versuchte Nötigung+.
Das mit dem versuchten Mord hab ich mir zunächst auch überlegt weil es mit der Verdeckungsabsicht so schön klappen würde Very Happy, allerdings glaub ich mittlerweile nicht mehr das man dies prüfen muss. Zum einen zu wenig Hinweise und zum anderen denke ich, dass dies mit dem Identifiezieren nur dazu da ist, dass wir räuberischen Diebstahl an der Stelle ablehnen mangels Beutesicherungsabsicht und das wir den Zusammenhang zwischen 252, 250 I Nr. 1c erkennen.
Bei dem Hausfriedensbruch bezüglich der Wohnung der V hab ich auch Tateinheit. Allerdings hab ich so meine Probleme damit an welcher Stelle ich die Anstiftung des B ansprechen und verferfen muss Sad
vmad
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 14:21:12    Titel:

Im Bezug auf Schlüssel und Stoff hab ich ne Examensklausur gefunden. Da wurde beides geprüft. Erst das was gestohlen wurde, dann der Schlüssel. Beim Schlüssel würde sogar ein versuchter Betrug in Frage kommen, das Problem ist blos hätte er den Schlüssel wieder zurück gegeben?
LawPaule
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 14:31:38    Titel:

vmad hat folgendes geschrieben:
Im Bezug auf Schlüssel und Stoff hab ich ne Examensklausur gefunden. Da wurde beides geprüft. Erst das was gestohlen wurde, dann der Schlüssel. Beim Schlüssel würde sogar ein versuchter Betrug in Frage kommen, das Problem ist blos hätte er den Schlüssel wieder zurück gegeben?


kannst du den Fall hier rein kopieren?
vmad
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 14:50:08    Titel:

ich kopier den Link das geht schneller Wink. http://jung.jura.uni-sb.de/Examensklausurenkurs%20-%20Strafrecht%20II%20(2000-2001)/Examensklausurenkurs%20-%20Strafrecht%20II%20(2000-2001).htm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Groß Strafrecht Hausarbeit in Göttingen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum